info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Baby-Rent.de |

Ein neuer Trend: Kinderwagen mieten statt kaufen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)


Eltern in Deutschland entdecken die Möglichkeit Babyausstattung (insbesondere Kinderwagen) zu mieten, statt diese zu kaufen, was große Vorteile für die meisten Eltern hat.

Seit einiger Zeit etabliert sich ein neuer, noch junger Trend bei Eltern in Deutschland in Bezug auf ihr Konsumverhalten beim Thema Baby-Ausstattung. Sie mieten Kinderwagen, Kindersitz, etc. statt diese zu kaufen und zahlen für die Zeit, in der Sie das Produkt benötigen eine Nutzungsgebühr.



Es gibt zwei große Trends im Konsumverhalten deutscher Verbraucher, sagt Christian Wäntig von Baby-Rent.de. Zum einen verlagert sich das Kaufverhalten in Richtung Online/E-Commerce, zum anderen möchten die Kunden teure Ware nicht mehr unbedingt besitzen, sondern zahlen eher für die Nutzung. Dies lohnt sich insbesondere dann für die Konsumenten, wenn Sie die Produkte nur relativ kurz benötigen.



Diese Eigenschaften finden sich bei Baby Ausstattung 1:1 wieder, was am Beispiel von Kinderwagen sehr deutlich wird. Die Modelle werden immer funktionaler, stylischer und gleichzeitig sicherer, weshalb die Preise, insbesondere im Premium-Segment, noch immer steigen. Ein Kinderwagen wird aber nur relativ kurz benötigt - nämlich bis das Kind mobil wird und ggf. ein leichterer Buggy oder Chariot die optimaleren Eigenschaften haben. Die Industrie hat bisher versucht diesen Missstand dadurch zu beseitigen, dass ein Modell mehrere Einstellungen, bzw. Kombinationen hat. Das moderne Mietmodell hingegen zielt darauf ab dem Kunden mittels Austausch zu gegebenem Zeitpunkt das optimale Produkt zu jeder Zeit zur Verfügung zu stellen - ohne dass er dafür mehr bezahlt.



Genau diesen Trend bedient Baby-Rent mit seinem neuen Angebot, welches seit Januar 2014 am Markt verfügbar ist. Es können hochwertige Kinderwagen ab ca. 20 Euro pro Monat gemietet werden. In Zukunft soll das Angebot um Chariots, Kindersitze und andere hochpreisige Baby-Ausstattung erweitert werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christian Wäntig (Tel.: 089 - 51 87 13 37), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 268 Wörter, 2042 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema