info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Free-lancer.eu GmbH |

Freelancer- Börse: Was ist Freelance und wer wird als 'Freelancer' bezeichnet?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Projektanfragen für Grafikdesign, Webdesign, Programmierung, SEO | Freelance & Webagentur.

Das Wort kommt aus dem Englischen. Wörtlich: free - frei , lance - Speer.

Die Tätigkeit als Freelancer bedeutet, dass Sie nicht als ein Angestellter in einer Firma oder einem Unternehmen arbeiten. Sie suchen selbst die Kunden aus, die für Ihren Job ein bestimmtes Honorar (Budget) bezahlen. Die Arbeit als Freelancer kann als erster Schritt in Richtung eines eigenen Unternehmens angesehen werden.

Zum Beispiel wissen Sie, dass Ihnen das Arbeiten mit Texten Spaß macht und Sie dies sehr gut beherrschen. So können Sie versuchen, im Internet eine Arbeit als Texter oder Content-Manager zu finden. Die Online-Nachfrage nach Freelancern, wie Texter, Programmierer, Grafik- und Webdesigner ist sehr groß. Deswegen finden die meisten Freelancer ihre Kunden über das Internet, beispielsweise durch die sogenannten Freelancer-Börsen. Außerdem können Sie als Freelancer Ihre Kunden über Bekanntschaften und Freunde gewinnen, oder über die gewohnte Anzeigen-Werbung für Ihre Dienstleistungen werben.

Im Durchschnitt verdienen Freelancer mehr als das Doppelte im Vergleich zu den angestellten Mitarbeitern. Allerding müssen Freelancer ihre Sozialversicherungen (Krankenversicherung, Unfallversicherung, Rentenversicherung etc.) selber tragen.

Was machen eigentlich die Freelancer?

Normalerweise werden Freelancer als Experten für einzelne Projekte einbezogen. Die typischen Aufgeben sind: Texte schreiben, Webseite oder Software programmieren, Print- und Grafikdesign erstellen usw.

Kann jeder als Freelancer arbeiten?

Es kommt auf Ihre Ausbildung und persönliche Fähigkeiten an. Wenn Sie gut mit IT und EDV vertraut sind, ist es meistens kein Problem. Alternativ können Sie einen beliebigen Freelancer-Beruf über einen Kurs oder ein Fernstudium nachholen und sich damit selbständig machen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Vitalijus Gricenko (Tel.: 023153307154), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 268 Wörter, 2287 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Free-lancer.eu GmbH lesen:

Free-lancer.eu GmbH | 26.04.2014

Freelancer- Webdesign: Die Wichtigkeit des Berufs in der Gesellschaft

Gegenwärtig kann keiner mehr den Glauben einer Person aufrichtig erschüttern, dass Auftraggeber an die Realisierung und die Aufmachung von einer Internetpräsenz hauptsächlich höhere Wertbestimmungen haben, als diese noch vor kurzem gewesen waren...
Free-lancer.eu GmbH | 11.03.2014

Warum Freelancer- Grafikdesigner heute unabdingbar sind

Als Grafikdesigner spezialisieren sich handwerklich begabte Personen, die viel Geduld, Einfallsreichtum und technische Kenntnisse besitzen. Ihre Aufgabe ist es, Projekte für anspruchsvolle Kunden umzusetzen, die insbesondere Bildbearbeitung vorausse...
Free-lancer.eu GmbH | 01.03.2014

Freelancer: Warum diese im Wirtschaftskreislauf gebraucht werden

Der Freelancer - zu Deutsch freier Mitarbeiter - ist eine Person, die selbständig eine Tätigkeit verrichtet. Diese Tätigkeit kann im Grunde alles sein; von Schreibarbeiten über informatische Beschäftigungen bis hin zu umfangreichen Unternehmensp...