info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
B&L Management Consulting GmbH |

Biometrie öffnet neue Märkte in der Sicherheitstechnologie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Befragung durch B&L Consulting und AMC


Düsseldorf/Frankfurt, 13. September 2001 – Innovative Technologien wie biometrische Erkennungsverfahren könnten schon bald den Einsatz von Pin-Codes, Passwörtern oder Personalausweisen bei Zugangskontrollen und elektronischen Geschäftsprozessen ablösen. Eine gemeinsame Studie von B&L Management Consulting (B&L) und Assekuranz Marketing Circle (AMC) erstellt jetzt eine aktuelle Übersicht über die wichtigsten Biometrieprodukte auf dem deutschen Markt. 60 Anbieter werden dafür zur Zeit befragt. Erscheinen wird die Studie Anfang Oktober.

Die Biometrie lässt Menschen zweifelsfrei und zuverlässig anhand ihrer individuellen Körpermerkmale wie Fingerabdruck, Netzhaut, Stimmlage, Unterschrift oder Lippenbewegung identifizieren. Biometrische Verfahren empfehlen sich dadurch für ein breites Anwendungsfeld von der klassischen Schließtechnik bis zum Authentifizierungsprozess bei e-business und m-commerce. So wird Amsterdam-Schiphol als erster Flughafen der Welt ab September die herkömmlichen Passkontrollen teilweise durch die automatische Iriserkennung abkürzen. Über die Bedeutung der innovativen Technologie für den deutschen Markt informiert die Studie „Biometrische Verfahren zur Authentifizierung von Personen“, die der Assekuranz Marketing Circle (AMC) und die Frankfurter B&L Management Consulting (B&L) Anfang Oktober veröffentlichen werden.
„Biometrische Verfahren etablieren sich zunehmend. So sind sie inzwischen auch für die elektronische Signatur zugelassen, was einen enormen Akzeptanzschub verursacht“, erläutert Lothar Leger, B&L-Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender des Verbandes für Organisation und Informationssysteme e.V. in Darmstadt. „Hohe Zuverlässigkeit, einfache Anwendung, Zeitersparnis und Kostensenkungen können ausgereifte Biometrieprodukte zur attraktiven Alternative für Banken, Versicherungen und andere Corporates machen.“ Auch die Marktforscher Frost and Sullivan prognostizieren, dass sich der Umsatz biometrischer Erkennungssysteme infolge des steigenden Sicherheitsbedarfs bis zum Jahr 2006 annähernd verfünffachen wird, was einem Wert von 160 Mio. US-Dollar entspricht.

Als allgemein eingesetztes Verfahren ist die Biometrie jedoch sehr jung. Entsprechend uneinheitlich stellt sich – wie erste Recherchen bei Technologie-Großunternehmen, Fachfirmen und Komponentenlieferern bestätigen – der deutsche Biometrie-Markt dar. Einige Produkte sind seit langem etabliert, andere haben ihre experimentelle Phase verlassen und werden nun erfolgreich eingesetzt, wieder andere stecken noch in der Probephase. „Unsere Studie wird diesen perspektivreichen Technologiesektor sicherlich nicht abschließend bewerten können,“ fasst AMC-Studienleiterin Bettina Mosler die Ziele der Anbieter-Befragung zusammen, „aber sie wird den IT- und Sicherheitsmanagern aus Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung eine wichtige Orientierungshilfe für weitere Entscheidungen an die Hand geben.“

„Und diese Orientierung fehlt bisher, dies zeigen auch die Gespräche mit unseren Ansprechpartnern in der Versicherungsbranche. Gerade hier beschäftigen sich die Entscheider bereits intensiv mit dieser Thematik.“, ergänzt Stefan Raake, Senior Manager des AMC. „ Mit unserer Studie wollen wir diese Lücke schließen.“
Die aktuelle Marktübersicht als Kern der Studie runden Informationen über die technischen und rechtlichen Grundlagen der Biometrie sowie ihre Einsatz- und Anwendungsbereiche ab. Ein komplexes Fachbuch zum Thema wird die B&L-Management Consulting GmbH im November vorlegen.

Zu B&L Management Consulting GmbH:

Die B&L Management Consulting GmbH wurde 1996 gegründet. B&L berät und unterstützt Unternehmen und Organisationen sowohl in klassischen betriebswirtschaftlichen als auch in organisatorischen und personellen Fragen. Als Beratungshaus greift B&L innovative Themen wie Wissensmanagement und Biometrie auf und fördert deren Entwicklung. 1998 hat B&L den Vorstandsvorsitz des Fachverbands VOI e.V. (Verband für Organisation und Informationssysteme) übernommen.

Zu AMC Assekuranz Marketing Circle GmbH:

Der 1994 gegründete Assekuranz Marketing Circle (AMC) initiiert und realisiert Marketing-Gemeinschaftsprojekte für seine Mitglieder, gut 60 deutsche Versicherungsgesellschaften. Insgesamt wurden in Projekte, Workshops und weitere Veranstaltungen des AMC bisher über 250 externe Dienstleister eingebunden, die aktiv an den Projekten des AMC-Mitglieder mitwirkten und -wirken.

AMC Assekuranz Marketing Circle GmbH
Lindenstraße 48 - 52
40233 Düsseldorf
http://www.versicherungen.de/AMC
Telefon 0211 / 69 07 50 - 71
Telefax 0211 / 69 07 50 - 50
Stefan Raake
E-Mail: raake@itm.de

B&L Management Consulting GmbH
Schumannstr. 41
60325 Frankfurt/M
http://www.BuLMC.de
Tel. +49-(0)69-133093-0
Fax +49-(0)69-133093-29
Veronika Nolde
e-Mail: Biometriestudie@BuLMC.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Körber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 498 Wörter, 4354 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von B&L Management Consulting GmbH lesen:

B&L Management Consulting GmbH | 08.03.2007

Ulf Freiberg neuer Partner bei B&L Management Consulting

Die B&L Management Consulting GmbH konnte in 2006 zehnjähriges Bestehen feiern. Heute wird das Unternehmen von Lothar Leger und Oliver Berndt geführt. Lothar Leger ist seit 1999 Geschäftsführer von B&L. In über 15 Jahren Praxis hat er in viel...
B&L Management Consulting GmbH | 30.08.2006

Elektronische Rechnungen und weitere Signaturanwendungen

Viele Unternehmen schrecken vor der geforderten digitalen Signatur auf elektronischen Rechnungen zurück, obwohl die Rentabilitätsgewinne auf der Hand liegen. Rechtliche, organisatorische und technische Wechselwirkungen sind komplex. Jedoch bietet d...