info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cars & Competence GmbH |

IASRE 2014 - Fachmesse für Ausbeultechnik und Smart-Repair in Deutschland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
4 Bewertungen (Durchschnitt: 4.8)


Rotenburg an der Fulda, 12.01.2014: Vom 22.02. bis 23.02.2014 findet in der Goebel Hotels Arena in Rotenburg an der Fulda zum zweiten Mal die International Smart Repair Exhibition (IASRE) statt.

Die IASRE wurde 2013 als erste speziell ausgerichtete, internationale Fachmesse für Ausbeul-technik und Smart-Repair in Deutschland und Europa ins Leben gerufen. Die Initiatoren Thomas Lück und Dr. Wolf-Henning Hammer wollten der Smart-Repair Szene ein Forum geben, welches bisher in Deutschland und Europa nicht gab.



Dies ist bereits mit der ersten Veranstaltung mit weit über 700 Besuchern aus ganz Europa gelungen. Für 2014 mussten sich die Veranstalter nach einem anderen Standort umsehen. 2014 findet die IASRE in Rotenburg an der Fulda in einem größeren Format in der Goebel Hotels Arena statt.



Das Spektrum ist rund um die Themen Lack- und Fahrzeugaufbereitung oder das Sachverständigenwesen erweitert worden und namhafte Aussteller aus dem In- und Ausland geben der Veranstaltung ihren Charakter.



Die Fachmesse richtet sich an die Smart-Repair Branche insgesamt. Neben Fahrzeugaufbereitern und Hagelinstandsetzern sind auch alle anderen Interessierten wie Sachverständige, Autohäuser oder Versicherer herzlich willkommen.



Neben der Deutschen Automobil Treuhand DAT, Würth, SIXT, CARBON, SEHON, dem IbF Halle oder der Sachverständigenorganisation FSP werden Größen der Hagelinstandsetzungsszene, der Bundesverband Fahrzeugaufbereitung (BFA e.V.) oder der Bundesverband Ausbeultechnik und Hagelinstandsetzung (BVAT e.V.) und viele weitere hochkarätige Aussteller aus Europa und den USA vertreten sein. Über die Präsentation bereits bewährter und bekannter Produkte und Dienstleistungen hinaus, kann die IASRE auch mit Premieren aufwarten.



Begleitend zur Messe werden auch dieses Jahr wieder interessante Vorträge geboten. So geht es z.B. um hochaktuelle Themen wie "Schadenmanagement - wenn Technik allein den Kunden nicht zufriedenstellt: Erwartungen des Kunden an den Kundenservice 2014", technische Aspekte der Lackreparatur und -aufbereitung oder rechtliche Fragen.



Highlights der Veranstaltung werden die Meisterschaften im Dellendrücken unter der Schirmherrschaft des BVAT sowie die unter der Schirmherrschaft des Bundesverbandes Fahrzeugsaufbereitung BFA stehende "Poliermeisterschaft" sein. Hier können sich alle Interessierten nach vorheriger Anmeldung im Dellendrücken oder in der Fahrzeugaufbereitung beweisen.



Karten können über das Internet bezogen werden. Die Karte kostet 25 Euro inkl. MwSt. und ist für die Dauer der gesamten Veranstaltung gültig. Für die Unterkunft ist unter dem Stichwort "IASRE" ein Zimmerkontingent in Goebel´s Hotel Rodenberg sowie weiteren Hotels in Rotenburg reserviert.



Weitere Informationen zur Messe Kontaktdaten sowie die Möglichkeit zum Kauf von EIntrittskarten stehen unter www.iasre.com zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Wolf-Henning Hammer (Tel.: +49 (0) 5341 - 22 569 85), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 371 Wörter, 3034 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema