info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH |

Mit dem Zarengold von Moskau nach Peking reisen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Reisen mit der Transsibirischen Eisenbahn faszinieren waren schon immer etwas Besonderes.

Der Zarengold vereint Russland und China auf einer Schienenkreuzfahrt der besonderen Art. Schnieder Reisen empfiehlt diesen Sonderzug.

Weite Zugreisen hatten in den vergangenen Jahrzehnten auch immer einen Hauch Abenteuer zu bieten. Legendäre Zugreisen verbanden die Hauptstädte der Welt miteinander und viele Geschichten und Mythen ranken sich um die Reisenden vergangener Jahre. Wer noch einmal so ein Abenteuer erleben möchte, der kann auch heute noch mit der Transsibirischen Eisenbahn seinen Traum verwirklichen. Der legendäre Transsib fährt heute auf unterschiedlichen Routen mit Sonderzügen durch Russland und China. Der Sonderzug Zarengold ist einer dieser außergewöhnlichen Züge, der auf verschiedenen Strecken seine Gäste mitnimmt in Vergangenheit.

Eine der Reisen verbindet die chinesische Hauptstadt Peking mit der russischen Hauptstadt Moskau und steuert auf seiner Reise viele interessante Zwischenstationen und kulturhistorische Sehenswürdigkeiten an. Weitere Reiserouten führen die Reisenden von Shanghai nach Moskau, von Ulaan Baatar nach Moskau und von Moskau nach Wladiwostok. Die Crew des Zarengold verwöhnt die Zugreisenden während der Reise mit außergewöhnlichen kulinarischen Köstlichkeiten und einem perfekten Rahmenprogramm. Der Baikalsee, die Wüste Gobi, die Mongolei, die Chinesische Mauer und viele andere sehenswerte Orte gehören zu den Zielen, die mit dem Zarengold angesteuert werden.

Wer eine Reise mit dem Zarengold durchführen möchte, der sollte sich im Vorfeld gut auf die Reise vorbereiten, da verschiedene Dinge berücksichtigt werden. Wer die Bahnreise mit dem Zarengold bei einem erfahrenen Reiseveranstalter buchen möchte, der findet auf dem Reiseportal von Schnieder Reisen unter www.schnieder-reisen.de alle notwendigen Informationen. Bei Fragen zu den einzelnen Sonderzugreisen stehen die Mitarbeiter auch gerne telefonisch und per E-Mail beratend zur Seite. So wird der Zarengold-Reiseexperte Bernd K. Strecker von Schnieder Reisen alles Wissenswerte über diesen Sonderzug erzählen. Der Schnieder Reisen Mitarbeiter reiste bereits im Zarengold und wird gerne von dieser Russland-China-Schienenkreuzfahrt berichten. Der Schnieder Reisen Tipp: "Von Peking durch die Mongolei zum Baikalsee und weiter nach Moskau". Der Reisetermin: Zum Beispiel 17.05.-01.06.2014. Weitere Termine, auch mit Vor -und Nachreisen sind im Katalog aufgeführt.

Weitere Informationen:Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH

Hellbrookkamp 29

22177 Hamburg

040 / 380 20 60

info@schnieder-reisen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rainer Neumann (Tel.: 040 3802060), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 360 Wörter, 3152 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH

Das Unternehmen wurde ursprünglich 1922 als „Internationales Reisebüro Gebr. Schnieder“ in Hamburg-Altona gegründet. Daraus entstand in den folgenden Jahren eine mittelständische Reisebürokette. Anfang der 1980er-Jahre erfolgte dann die Gründung der „Schnieder Reisen GmbH“, die im Gegensatz zu den Reisebüros als Reiseveranstalter tätig war. Regionale Schwerpunkte waren zu der Zeit Südostasien, Neuseeland und die USA. Die ersten Reisen in das Baltikum gab es bereits ab 1989, also noch zu Zeiten der Sowjetunion. Damit war Schnieder Reisen Pionier im Baltikum und wagte sich in bisher wenig touristische Orte vor.

Bis 1995 war das Unternehmen in Familienbesitz, dann erfolgte der Verkauf der Reisebüros und des Reiseveranstalters an die Bremer Hapag-Lloyd Reisebüro GmbH. 1996 haben die ehemaligen Mitarbeiter Rainer Neumann und Carsten Okkens die Rechte an dem Reiseveranstalter Schnieder Reisen erworben und es erfolgte die Umfirmierung in „Schnieder Reisen CARA Tours GmbH“ mit der Spezialisierung auf Reisen in das Baltikum und nach Russland. Nach einigen Jahren wurde das Programm dann deutlich ausgebaut. So 2012 um Irland und zuletzt 2015 um Großbritannien und Skandinavien. Damit hat sich Schnieder Reisen zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten gemausert.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH lesen:

Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | 08.12.2016

Flussreise von St. Petersburg nach Moskau

Schnieder Reisen führt Schiffsreisen auf der Wolga und hat im August einen Mitarbeiter auf Reise mit der Volga Dream geschickt, um sich das Schiff und die Angebote rund um die Flusskreuzfahrt einmal genauer anzuschauen. Das Fazit fällt positiv aus....
Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | 08.12.2016

Neuer Katalog, neue Reisen

Der Hamburger Reiseveranstalter und Nord- und Osteuropa-Spezialist Schnieder Reisen hat seinen Haupt-Katalog für 2017 aufgelegt. Das Programm, das geführte und individuelle Rundreisen, geführte Privatreisen, Autorundeisen, Städtereisen und Wander...
Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | 08.12.2016

Kulturmetropole St. Petersburg

Die Peter-und-Paul-Festung, die Auferstehungskirche, der Winterpalast, prunkvolle Paläste und Schlösser und zahllose Brücken über die vielen Kanäle sorgen in St. Petersburg für ein ganz besonderes Flair - malerisch, prachtvoll, beeindruckend. B...