info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unify GmbH & Co. KG |

CeBIT 2014: Unify gewährt Einblicke in den Arbeitsplatz von morgen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Messeauftritt unter dem Motto „The New Way To Work“ stellt flexibles Arbeiten in den Mittelpunkt


Unify, ehemals Siemens Enterprise Communications, präsentiert sich auf der CeBIT 2014 in Halle 13 an Stand D38. Der erste CeBIT-Auftritt des Unternehmens unter der neuen Marke steht unter dem Motto „The New Way To Work“ (#NW2W). Damit steht der Mitarbeiter mit seinen verschiedenen Bedürfnissen an Datensicherheit, Kommunikation und Zusammenarbeit am Arbeitsplatz im Fokus des Auftritts. Am Stand können Besucher nicht nur in das Look & Feel der neuen Marke Unify eintauchen, sondern sich auch in vier verschiedene Erlebnisinseln entführen lassen, in denen das Arbeiten von heute und morgen zunehmend stattfindet – im Zug, im Cafe, im Büro und im Home Office. Auf der CeBIT 2014 zeigt Unify wie moderne Kommunikationslösungen für produktives, flexibles und motivierendes Arbeiten sorgen.

„Mitarbeiter sind längst nicht mehr an den Bürotisch gebunden. Sie sind überall produktiv, weil Austausch heute von überall und über sämtliche Geräte stattfinden kann. Vor diesem Hintergrund geht auch das diesjährige Motto der CeBIT ‚Datability‘ Hand in Hand mit dem Thema und dem Konzept unseres innovativen Messeauftritts: The New Way To Work“, sagt Martin Kinne, Geschäftsführer und General Manager Central Europe bei Unify. „Der sichere und verantwortungsvolle Umgang mit Daten muss in der agilen Arbeitswelt von morgen sicherlich zuerst in den Köpfen der Mitarbeiter stattfinden, aber es liegt in unserer Hand, moderne Kommunikations-Technologien zu schaffen, die den Mitarbeiter beim sicheren Arbeiten unterstützen, die das Maximale aus dieser neuen Art des Arbeitens herausholen und gleichzeitig Spaß machen.“

Dean Douglas, neuer CEO von Unify, wird am Dienstag, 11.03.2014, von 10:30-11:00 Uhr in seiner Keynote bei der Global Conerence in Halle 8 aufzeigen, welche Chancen und Möglichkeiten "The New Way to Work" für Manager und Unternehmen bereithält.

Darüber hinaus legt Unify auch in diesem Jahr den Fokus wieder stark auf die Zusammenarbeit mit Vertriebs- und Strategiepartnern, um Kunden weiterhin die passenden Ansprechpartner sowie attraktive Angebote bieten zu können. Folgende Partner stellen 2014 auf dem Stand von Unify aus: ALSO Deutschland GmbH, ecotel communication ag, KOMSA Kommunikation Sachsen AG, RICOH DEUTSCHLAND GmbH und die UCC Community, eine Kooperation zwischen den Unternehmen: C+ITEC AG | COMNET GmbH | PTC Telecom GmbH.

Als führender Kommunikationsanbieter ist Unify in den verschiedensten Bereichen tief verankert und stellt daher auch in diesem Jahr neben den strategischen Ansprechpartnern wieder etliche Experten für die zahlreichen weiteren Themenfelder zur Verfügung. Dazu zählen etwa Service, Cloud Computing, Branchenlösungen (Gesundheitswesen & Öffentlicher Sektor), Video, Mobility, Customer Care (Contact Center), Security sowie Partner und Lösungen für den Mittelstand.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bettina Greiffer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 281 Wörter, 2063 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Unify GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unify GmbH & Co. KG lesen:

Unify GmbH & Co. KG | 25.02.2016

Unify: CeBIT 2016 unter dem Motto „Humanize Your Digital Transformation“

Wie Beruf und Privatleben mit Hilfe modernster Kommunikations- und Collaboration-Tools zunehmend verschmelzen, erfahren die Besucher des Unify-Stands D40 in Halle 13 an sieben Erlebnisinseln anhand typischer Geschäftssituationen mit unterschiedliche...
Unify GmbH & Co. KG | 09.09.2015

Wursthaut meets New Way to Work: Unify stattet Naturin mit UC-Infrastruktur aus

Basis der neuen Umgebung ist ein OpenScape 4000 System mit 750 Ports, dass auf IP- anstatt auf drahtgebundene Technik setzt: Die Zahl der herkömmlichen Zweidrahttelefone wurde im Zuge des Projekts auf ein Minimum reduziert, fast alle Endgeräte sind...
Unify GmbH & Co. KG | 16.04.2015

Kommunikations-Tools von Unify optimieren Zusammenarbeit beim Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes

Der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes organisiert in 65 bayerischen Landkreisen rund 5000 Blutspendetermine jährlich. Mit einer einheitlichen, standortunabhängigen Telekommunikationslösung zielten die Verantwortlichen darauf ab, sowoh...