info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Innodisk |

Innodisk beschichtet DRAM-Module zum Schutz vor Nässe, Staub und Verunreinigungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Schutzbeschichtung für DRAM-Module für höhere Zuverlässigkeit und längere Betriebsdauer bei Anwendung in der Industrie, der Luftfahrt und dem Militär


Innodisk, Entwickler und Hersteller von Speicher- und Storageprodukten für industrielle Anwendungen, bietet eine breite Palette an DRAM-Produkten mit Conformal Coatings zugunsten höherer Zuverlässigkeit, überragender Betriebsdauer, höherer Leistung und reduzierter Gesamtkosten an. Innodisk DRAM-Module mit Schutzbeschichtung sind gegen Feuchtigkeit, Staub und chemische Verunreinigungen geschützt. Dies ermöglicht den normalen Betrieb selbst in extremen Umgebungen, in denen ungeschützte Module unzuverlässig arbeiten würden.

14. Februar 2014, Taipeh, Taiwan - Innodisk, Entwickler und Hersteller von Speicher- und Storageprodukten für industrielle Anwendungen, bietet eine breite Palette an DRAM-Produkten mit Conformal Coatings zugunsten höherer Zuverlässigkeit, überragender Betriebsdauer, höherer Leistung und reduzierter Gesamtkosten an. Innodisk DRAM-Module mit Schutzbeschichtung sind gegen Feuchtigkeit, Staub und chemische Verunreinigungen geschützt. Dies ermöglicht den normalen Betrieb selbst in extremen Umgebungen, in denen ungeschützte Module unzuverlässig arbeiten würden.

Einige Systemintegratoren lassen ihre DRAMs extern beschichten, um Ausrüstung und Arbeitskräfte zu sparen. Innodisk hingegen macht einen Schritt in die entgegengesetzte Richtung und integriert die Aufbringung der Beschichtung direkt in den Herstellungsprozess, um so die höchsten Qualitätsstandards gewährleisten zu können, sowie Reparatur- und Wartungsaufwand für die Anwender zu reduzieren.

Bei der Schutzbeschichtung handelt es sich um Chemikalien, welche auf die Oberfläche der DRAM Module aufgetragen werden, und so einen Schutzfilm für die Komponenten bilden. Die Beschichtungsdicke variiert abgängig von den Anforderungen des Einsatzgebiets und der verwendeten Materialien zwischen 0,03 mm bis 0,13 mm. Gemäß den IPC-A-610 Standards für elektronische Bauteile schützen Conformal Coatings vor Feuchtigkeit, Staub, sowie Verunreinigungen durch Säuren und Laugen. Sie schützen zudem vor Beschädigungen durch elektrische oder thermische Einflüsse durch statische Entladung oder Hitze.

Höchste Materialgüte
Innodisk verwendet für die Schutzbeschichtung Material des Weltmarktführers HumiSeal. Das Material wird hausintern bei Innodisk verarbeitet und aufgetragen. Der streng kontrollierte Qualitätssicherungsprozess verhindert die Möglichkeit von Verschmutzung oder Beschädigung, wie sie typischerweise bei der Verarbeitung und dem Transport durch Dritthersteller auftritt. Die Innodisk Qualitätssicherung stellt zudem sicher, dass die Beschichtung gleichmäßig aufgetragen wird und sich nirgendwo im Übermaß chemische Verbindungen ansammeln können.

Innodisk bietet eine Werksgarantie für beschichtete DRAM-Module. Im Falle einer Beschädigung im Betrieb ist Innodisk bemüht, Reklamationen schnell und effizient zu bearbeiten. Systemintegratoren können Innodisk als alleinige Anlaufstelle für ihre DRAM-Produkte nutzen.

Zuverlässigkeit ist eine unverzichtbare Anforderung für Industrie-Computer und ihre Bauteile, wenn sie in erfolgskritischen Bereichen verwendet werden. Die passgenaue Beschichtung durch Innodisk bedeckt die Oberfläche der DRAM-Module vollständig, abgesehen von den goldenen Kontakten an der Schnittstelle. Die Beschichtung schützt die DRAM-Module vor rauen Umwelteinflüssen und erhöht die Lebensdauer und Zuverlässigkeit des gesamten Systems.

Ideal für anspruchsvolle Aufgaben
Die mit Schutzbeschichtung versehenen DRAM-Module von Innodisk eignen sich hervorragend für alle Anwendungen, bei denen herausfordernde Umgebungsbedingungen herrschen und Zuverlässigkeit unabdingbar ist. Zu den Anwendungsgebiete gehören u.a. Industrie-Automation, wo die Beschichtung das System vor Spritzwasser, Staub in der Luft und ätzenden Materialien schützt; eingebettete Anwendungen in Fahrzeugen, um Datensammlung und -Aufzeichnung in Echtzeit zu ermöglichen und dabei den Anwender mit dem Internet der Dinge (engl. IoTs) verbunden zu halten; Beschilderung im Außenbereich, wo die beschichteten DRAM-Module dem System helfen Wind, Regen und direkter Sonneneinstrahlung zu widerstehen; sowie Militär und Luftfahrt, mit passender Beschichtung gemäß MIL- I-46058C Standard.

Innodisk bietet eine ganze Reihe von Materialen und Beschichtungsmethoden, passend für jeden Einsatzzweck, abhängig von den Kundenbedürfnissen.

Für nähere Informationen über Innodisks Beschichtungen besuchen Sie bitte die Innodisk-Webseite unter:
http://tiny.cc/innodisk_tech_coating

Über Innodisk
Innodisk ist ein Entwickler, Hersteller und Anbieter von Lösungen für industrielle Flashspeicher-Produkte und DRAMs für Embedded-Systeme mit Fokus auf Anwendungsgebiete in der Industrie, der Luftfahrt und der Rüstungsindustrie. Unter Zugriff auf die umfangreiche Erfahrung, Flashspeicher-Produkte für Embedded-Systeme herzustellen, erweitert Innodisk seit 2012 sein Produktportfolio, um den Bereich des Cloud-Computings abzudecken. Gegründet im Jahr 2005 mit Hauptsitz in Taipeh in Taiwan, und technischer Unterstützung sowie Verkaufsteams in China, Europa, Japan und den Vereinigten Staaten, ist Innodisk in der Lage, seine Kunden weltweit zu unterstützen. Mit üppiger Erfahrung und dem konkurrenzlosen Wissen über die Speicherindustrie entwickelt Innodisk Produkte von exzellenter Qualität, unverkennbarer Leistung, einem großartigen Preis-Leistungs-Verhältnis und höchstmöglicher Zuverlässigkeit. Für weitere Informationen über Innodisk besuchen Sie bitte http://www.innodisk.com/.

Web: http://www.innodisk.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Martin, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 578 Wörter, 5042 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Innodisk

Innodisk wurde im Jahr 2005 in Taiwan gegründet und unterhält eine europäische Niederlassung mit Außendiensttechnikern in den Niederlanden. Das Unternehmen hat sich zum industrieweit führenden Hersteller von Flashspeicherlösungen und DRAM-Modulen für den industriellen Einsatz und für Embedded-Systeme entwickelt. Der Unternehmensfokus liegt auf Enterprise-Lösungen, Industrie-Lösungen, dem Einsatz in der Luft- und Raumfahrt, sowie im Einsatzbereich der Rüstungsindustrie.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Innodisk lesen:

Innodisk | 06.11.2015

Innodisk präsentiert Single- und Dual-Gigabit-Netzwerkmodule für den M.2-Slot

6 November 2015 - Taipeh, Taiwan - Innodisk, der Flash- und Embedded-Peripherie-Modulhersteller hat neue Single- und Dual-Gigabit-Netzwerkmodule für den M.2-Steckplatz vorgestellt. Die Module nutzen dabei das schnelle USB-3.0-Protokoll. Diese beid...
Innodisk | 12.08.2015

Innodisk veröffentlicht neue 16GB DDR4 Speichermodule für Embedded Systeme und Server

12. August 2015 - Taipeh, Taiwan - Innodisk, der serviceorientierte Flash- und DRAM-Provider, kündigt hochkapazitive 16GB Versionen seiner ungepufferten DDR4 DRAM-Serie für Embedded und Server an. Die U-DIMMs und SO-DIMMs mit 2133MHz sind ab sofort...
Innodisk | 24.07.2015

Innodisk kündigt robusten mPCIe CAN-Bus-Adapter für Industrie und eingebettete Aufgaben an

  23. Juli 2015 - Taipeh, Taiwan - Innodisk, dienstleistungsorientierter Anbieter von Flash, Speicher und Peripherie für Industrie und eingebettete Systeme, stellt ein neues eingebettetes Peripherie-Modul vor, das eingebettete Systeme und Industrie...