info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NetIQ |

NetIQ ist Marktführer für Security und Vulnerability Management Software

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Führendes Marktforschungsinstitut ernennt NetIQ zum Marktführer nach Umsatz und Marktanteilen


München, 09. März 2006 – Das Marktforschungsunternehmen IDC hat NetIQ Corp. (Nasdaq: NTIQ) zum Marktführer nach Umsatz und Marktanteilen bei Security und Vulnerability Management Software für das Jahr 2004 ernannt*.

Laut der IDC-Studie führt NetIQ mit einem Anteil von 6,9 Prozent im Markt für Security und Vulnerability Management (SVM) Software. Der SVM-Software-Markt, entstanden durch das Zusammenwachsen von Security Management und Vulnerability Assessment, verzeichnete 2004 einen weltweiten Umsatz von 1,37 Milliarden US-Dollar. Bis zum Jahr 2009 soll sich dieser auf 3,10 Milliarden US-Dollar erhöhen, eine Steigerung von 17,8 Prozent, so IDC. Die Studie zählt NetIQ in mehreren Schlüsselsegmenten zu den Marktführern, so bei Policy Compliance (zweiter Platz), Security Information Event Management (dritter Platz) und Host Vulnerability Assessment (dritter Platz).

"Immer neue Gefahren und Angriffe bedrohen die Integrität der IT-Infrastruktur. Aus diesem Grund benötigen Unternehmen umfassende Security- und Vulnerability-Management-Produkte", erklärt Charles Kolodgy, Research Director of Security Content und Threat Management Products bei IDC. "Wir erwarten für die Zukunft einen steigenden Bedarf an Lösungen dieser Art."


*Quelle: IDCs "Worldwide Security and Vulnerability Management Software 2005-2009 Forecast and Analysis: Taking Control of the Security Environment", IDC # 34604, Dezember 2005.


Über NetIQ

NetIQ (NASDAQ: NTIQ) ist ein führender Anbieter von integrierten Lösungen für das System und Security Management, mit denen IT-Organisationen IT-Services gewährleisten können. NetIQs Strategie der Knowledge-Based Service Assurance integriert Wissen und Lösungen zur Umsetzung von Best Practices und ermöglicht Transparenz der überwachten Systeme, verbessertes Service Level und Risk Management sowie Policy Compliance. NetIQs modulare, Best-of-Breed-Lösungen für Performance & Availability Management, Security Management, Configuration & Vulnerability Management sowie Operational Change Control sind durch eine offene Architektur leicht zu integrieren, bieten umfassende Reporting- und Analyse-Funktionalitäten und ein gemeinsames Dashboard.


Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.NetIQ.com

NetIQ und genannte Produktnamen sind in den USA und in anderen Ländern (eingetragene) Warenzeichen der NetIQ Corporation. Alle anderen in dieser Pressemitteilung erwähnten Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.


Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Eva Hildebrandt / Julia Coy / Sybille Bloech

Prinzregentenstraße 79
81675 München
Tel.: (+49) (089) 41 77 61-14 / -15 / -35
Fax: (+49) (089) 41 77 61-11

E.Hildebrandt@LucyTurpin.com
J.Coy@LucyTurpin.com
S.Bloech@LucyTurpin.com


NetIQ Corporation

Simon Robinson
Mallard Court / Market Square
Staines, Middlesex, TW18 4RH, UK
Tel.: (+44) (01784) 416919


Web: http://www.netiq.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Isabelle Lissel-Erhard, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 349 Wörter, 2944 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NetIQ lesen:

NetIQ | 09.12.2010

NetIQ tritt der Cloud Security Alliance bei

München - 9. Dezember 2010 - NetIQ, ein Geschäftsbereich von Attachmate, ist zur Unterstützung bewährter Sicherheitsverfahren und -standards der Cloud Security Alliance beigetreten. In dieser Non-Profit-Organisation haben sich Anwender, Herstelle...
NetIQ | 29.07.2010

NetIQ baut Vertriebskanal für Security-, Identity- und Access-Management-Lösungen weiter aus

München, 29. Juli 2010 - NetIQ, ein Geschäftsbereich von Attachmate, kündigt den Ausbau seiner bestehenden Channel-Strategie an. Ziel dabei ist es, einerseits bestehende Beziehungen zu erweitern sowie andererseits neue Partnerschaften für den Ver...
NetIQ | 16.03.2010

NetIQ weitet IT-Prozessautomatisierung auf VMware-Umgebungen aus

München, 16. März 2010 - Unternehmen setzen zur Kostensenkung und Effizienzsteigerung zunehmend auf Virtualisierung, laufen aber dabei Gefahr, den administrativen Aufwand und die organisatorischen Risiken zu vergrößern, weil kosteneffektive Manag...