info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH |

Mit Schnieder Reisen nach Nida (Nidden) auf die Kurische Nehrung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Baltikum-Experte Schnieder Reisen hat für 2014 vielfältige Reisen auf die Kurische Nehrung in Litauen im Programm

Endlose Dünen, weite Kiefern- und Birkenwälder, hölzerne Fischerhäuschen, ein endloser Ostseestrand und das glitzernde Haff - so erlebte bereits der Schriftsteller Thomas Mann in den 1930er-Jahren die Kurische Nehrung. Er und seine Familie waren so begeistert von der Landschaft der Kurischen Nehrung und der Atmosphäre des Fischerortes Nidden (heute Nida), dass sie sich hier ein Haus bauen ließen, in dem sie die Sommer verbrachten. Das Sommerhaus der berühmten Schriftstellerfamilie ist heute ein Museum und Kulturzentrum. Zum jährlich stattfindenden Thomas-Mann-Festival im Juli werden im Thomas-Mann-Haus in Nida (Nidden) Ausstellungen, Lesungen und Musikveranstaltungen geboten. Während der Sommermonate stehen Kammerkonzerte und andere Kultur-Veranstaltungen auf dem Programm. Nur knapp 100 km ist die Kurische Nehrung lang. Sie zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und die litauischen Nehrungsdörfer Nida (Nidden) und Juodkrante (Schwarzort) sind bedeutende Anziehungspunkte im Baltikum. Das Licht der Kurischen Nehrung ist einzigartig, die Wolkenbilder sind fantastisch und die großen Wanderdünen, auch Sahara Litauens genannt, sind ein Geschenk der Natur. Die Kurische Nehrung, die heute teils zu Russland und teils zu Litauen gehört, zog auch viele Maler und Lebenskünstler an. Heute ist die alte Künstlerkolonie Nidden, das heutige Nida, ein beliebter Urlaubsort. Der Baltikum-Spezialist Schnieder Reisen gehört seit vielen Jahren zu den führenden Reise-Experten für Litauen, die Kurische Nehrung und das gesamte Baltikum. Startpunkt für eine Litauen-Reise ist der Kieler Ostuferhafen. Die Ostseefähren der Reederei DFDS Seaways verkehren ganzjährig sechsmal wöchentlich von Kiel nach Klaipeda, dem früheren Memel. Die Frachtschiffe "Regina Seaways" und "Athena", die auch PKWs befördern, benötigen für die Überfahrt ins Baltikum 21 Stunden. Vielfältige Reise-Tipps für Litauen und die Kurische Nehrung hat Schnieder Reisen in seinem Baltikum-Katalog, der auch online abrufbar ist. Für Individualisten gibt es ganzjährig ein Nida-Reisepaket, das ab 399 Euro gebucht werden kann. Die DFDS Seaways-Fährpassage in einer 2-Bett-Innenkabine, der Transfer von Klaipeda auf die Kurische Nehrung und zurück sowie fünf Übernachtungen mit Frühstück in einem Gästehaus sind im Reisepreis bei Schnieder Reisen enthalten. Villa Gimtine, Villa Banga, Villa Bangele und Villa Naglis - alles typische Nehrungs-Gästehäuser - sind ab 429 Euro inklusive Fährüberfahrten und Transfers zu buchen. Schnieder Reisen hat aber auch Ferienwohnungen und Appartements in Nida (Nidden) auf der Kurischen Nehrung in seinem Litauen-Programm. Auch die Baltikum-Gruppenreisen, die Litauen-Autorundreisen sowie die Litauen-Radreisen führen stets zur Kurischen Nehrung. Der Baltikum-Spezialist hat bei seiner "Großen Baltikum-Rundreise" sogar einen mehrtägigen Erholungsurlaub in Nida (Nidden) auf der Kurischen Nehrung vorgesehen. Bei seinen Gruppenreisen "Kurische Nehrung & Memelland" und "Auf den Spuren Ostpreußens" hat Schnieder Reisen außerdem den russischen mit dem litauischen Teil der Kurischen Nehrung kombiniert. Für Literatur-Freunde hat Schnieder Reisen für September 2014 eine Reise mit dem Motto "Thomas Mann zum Wiederentdecken" konzipiert. Weitere Informationen zu allen Reisen nach Litauen, auf die Kurische Nehrung und ins Baltikum gibt es unter www.schnieder-reisen.de und bei Schnieder Reisen, Hellbrookkamp 29, 22177 Hamburg, Telefon 040 / 3802060.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rainer Neumann (Tel.: 040 3802060), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 486 Wörter, 3997 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH

Das Unternehmen wurde ursprünglich 1922 als „Internationales Reisebüro Gebr. Schnieder“ in Hamburg-Altona gegründet. Daraus entstand in den folgenden Jahren eine mittelständische Reisebürokette. Anfang der 1980er-Jahre erfolgte dann die Gründung der „Schnieder Reisen GmbH“, die im Gegensatz zu den Reisebüros als Reiseveranstalter tätig war. Regionale Schwerpunkte waren zu der Zeit Südostasien, Neuseeland und die USA. Die ersten Reisen in das Baltikum gab es bereits ab 1989, also noch zu Zeiten der Sowjetunion. Damit war Schnieder Reisen Pionier im Baltikum und wagte sich in bisher wenig touristische Orte vor.

Bis 1995 war das Unternehmen in Familienbesitz, dann erfolgte der Verkauf der Reisebüros und des Reiseveranstalters an die Bremer Hapag-Lloyd Reisebüro GmbH. 1996 haben die ehemaligen Mitarbeiter Rainer Neumann und Carsten Okkens die Rechte an dem Reiseveranstalter Schnieder Reisen erworben und es erfolgte die Umfirmierung in „Schnieder Reisen CARA Tours GmbH“ mit der Spezialisierung auf Reisen in das Baltikum und nach Russland. Nach einigen Jahren wurde das Programm dann deutlich ausgebaut. So 2012 um Irland und zuletzt 2015 um Großbritannien und Skandinavien. Damit hat sich Schnieder Reisen zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten gemausert.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH lesen:

Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | 30.07.2014

Die Perle des Baltikums

Riga ist so viel: Hauptstadt von Lettland, größte Stadt im Baltikum, Jugendstil-Metropole, alte Hansestadt mit langer Vergangenheit - und diesjährige Kulturhauptstadt. Genug Gründe, um der "Perle des Baltikums" einen Besuch abzustatten. Die diesj...
Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | 25.07.2014

Über die Grüne Insel

Irland geizt nicht gerade mit spektakulären Natureindrücken: Das satte Grün der einsamen Midlands, das karge, wildromantische Connemara, Steilküsten und bezaubernde Inseln und Buchten wecken die Reiselust. Dazu die lebendige Hauptstadt Dublin und...
Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | 17.07.2014

Ins barocke Vilnius

Vilnius gilt zu Recht als architektonische Perle: Ein interessanter Architekturmix aus Renaissance und Klassizismus, Backsteingotik und Barock macht die litauische Hauptstadt aus. Dazu verwinkelte Kopfsteinpflastergassen, unzählige Kirchen, eine alt...