info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lawn & Green Culture International GmbH |

Natur am Rasen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
5 Bewertungen (Durchschnitt: 4.2)


Lawn & Green-Dünger auf Malzkeimbasis lässt dichteres Gras wachsen


Katzenelnbogen, 24. Februar 2014 - Rasen, dicht wie ein Teppich, sattgrün und vor allem anhaltend stabil: Lawn & Green liefert dafür eine "Patentlösung", die Laien wie professionelle Rasenpfleger begeistern dürfte. Dabei handelt es sich um biotechnologisch aufwändig erzeugten Dünger auf Malzkeimbasis, in fünf Varianten für jede Art von Rasen-Grün.

Als Wirkkomponenten übernehmen pflanzliche Phytohormone und Enzyme die Hauptrolle. Sie verleihen dem Dünger eine Art Schlüsselfunktion, so dass über die Malzkeime noch Vitalstoffe, Vitamine und Mikronährstoffe sowie ein idealer pH-Wert zwischen 5,5 und 6,5 unterstützend einwirken.

Wie aus einem Guss gelangen alle bedeutenden Wachstumskomponenten zur Rasenwurzel. Wichtige Subkomponenten ergänzen dadurch ideal die Phytohormone und Enzyme als zentrale Dünger-Bestandteile. Auf diese Weise wird die Rasenwurzel mit einer nahezu unübertrefflichen Vielfalt von Nährstoffen versorgt.

Auf die Komponenten kommt es an

Hagen Joachim Holtz, Vertriebsleiter von Lawn & Green Culture International, betont: "Es kommt darauf an, alle Komponenten möglichst einem noch weitgehend lebendigen Teil der Natur entspringen zu lassen." Die Wurzeln von wenige Tage gekeimter Gerste haben sich dafür als besonders geeignet herausgestellt.

"Dass Wurzelkraft es in sich hat, weiß man schon von anderen altbekannten Beispielen wie dem Ginseng oder dem Knoblauch", führt Hagen Joachim Holtz weiter aus. "Bei Wurzelanwendungen macht sich nämlich die Wachstumstriebkraft der Natur am stärksten bemerkbar." Lawn & Green hat zudem ihren Dünger mit noch weiteren wichtigen Stoffen ergänzt und ihn somit exakt auf die Bedürfnisse von Gräsern zugeschnitten: "Ein gelungenes Zusammenspiel von Natur und naturschonender Verfahrenstechnik", versichert Holtz.

Davon ist auch Harry Distelmann, Vorsitzender des Fußballclubs Rot-Weiß-Darmstadt, überzeugt: "Mit dem Umstieg auf den organisch-mineralischen Dünger Bionta von Lawn & Green haben wir bislang das beste Ergebnis auf unseren Rasenplätzen erzielt." Und der Trainer der Hessenligamannschaft lobt: "Insbesondere die Scherfestigkeit ist einfach super. Erstmals konnten wir alle Spiele unseres Sommerturniers auf unserem Hauptfeld austragen und mussten kein einziges Mal auf den Kunstrasenplatz ausweichen."

Tatort Bolzplatz Weilrod-Riedelbach

So hat auch das Landratsamt des Hochtaunuskreises in Bad Homburg innerhalb von zwei Jahren aus einem heruntergekommenen Schulsportplatz wieder einen lückenlos dichten Rasenplatz entstehen lassen, an dem so mancher Platzwart höherer Vereinssport-Ligen seine wahre Freude hätte. Dank Malzkeimdünger und gelegentlichem Väderstad-Einsatz (Dünger- und Einsaatmaschine) ist der Bolzplatz wieder ein vernünftig und beispielhaft aussehender Fußballplatz, in hohem Maße scherfest und auch unter Belastung lückenlos dicht. "Im nächstes Jahr wird erstmals vertikutiert, da bisher das Geld dafür im Stadthaushalt fehlte. Dann wird der Rasen noch professioneller aussehen und könnte so manchen Bundesligaverein vor Neid erblassen lassen", ist Hagen Joachim Holtz überzeugt.

Wasser und Geld sparen

Obwohl der Dünger auf Malzkeimbasis etwas teurer ist als vergleichbare herkömmliche Produkte, rechne sich laut Hersteller Lawn & Green dessen Einsatz. Allein durch die mindestens 30-prozentige Wasserersparnis reduzierten sich die Pflegekosten. Hinzu kämen weitere positive Faktoren wie rückläufige Vertikutiermaßnahmen und weniger Aufwand für Nachsaat oder Wildkräuterbekämpfung.

Gut für den Rasen, gut zum Garten

Selbst Gärtner im Obst- und Ziergartenbau profitieren bereits vom Lawn & Green-Dünger. Lars Gather aus Tönnisvorst hält beispielsweise Trauermücken durch die besondere Mykorrhiza-Variante "Symbionta Organic Royal Universal" von seinen Biokräutern fern. Auch zahlreiche Schlossgärten in Deutschland düngen ihre alten Baumbestände damit. Auch im Wiener Schlossgarten von Schönbrunn wurden erste erfolgreiche Versuche gestartet. Dabei werden die Bäume im Bereich der Traufe mit kleinen Nährstoffdepots im Boden versorgt. Diese bestehen vornehmlich aus Malzkeimen und sogenannter Endo-Mykorrhiza. Die hochwirksame Mischung aus einem Nährstoffträger wie den Malzkeimen sowie einem Wurzelverlängerer, der seit Urtagen der botanischen Entwicklung den Pflanzen dadurch hilfreichen Mykorrhiza, hat schon den unter starker Wurzelverdichtung leidenden Mammutbäumen auf der Insel Mainau am Bodensee über 10 Jahre wieder nachhaltig auf die Sprünge geholfen.

Bild: Hagen Joachim Holtz, Vertriebsleiter von Lawn & Green Culture International: "Es kommt darauf an, alle Komponenten möglichst einem noch weitgehend lebendigen Teil der Natur entspringen zu lassen." Die Wurzeln von erst wenige Tage gekeimter Gerste haben sich dafür als besonders geeignet herausgestellt.
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Lawn_Green/Hagen_Holtz.jpg

Bild: Foto Rasen Fußballclub Riedelbach
Tatort Bolzplatz Weilrod-Riedelbach im Hochtaunuskreis vor der Herbstdüngung: Aus einem einst hässlich heruntergewirtschafteten Schul-Bolzplatz hat sich dank Dünger auf Malzkeimbasis und gelegentlichem Väderstad-Einsatz (einer besonders dafür geeignetenDünger- und Einsaatmaschine) allmählich wieder ein vernünftig und beispielhaft aussehender Fußballplatz entwickelt, in hohem Maße scherfest und auch unter Belastung lückenlos dicht.
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Lawn_Green/Riedelbach_Torraum.jpg
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Lawn_Green/riedelbach_platzansicht.jpg

Bild: Lars Gather, Inhaber der Firma "...natürlich pflanzlich!" in Tönisvorst: "Die Keimzeit von Aussaat- und stecklingsvermehrten Biokräutern bei Verwendung besonders der mykorrhiza-betonten Variante ‚Symbionta Organic Royal Universal' hat sich deutlich verkürzt. Der Dünger zieht ein vorher so noch nie da gewesenes, kräftiges Wurzelbild nach sich." Hier im Bild mit stecklingsvermehrtem Salbei in Händen.
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Lawn_Green/lars-gather_4.jpg
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Lawn_Green/lars-gather_3.jpg
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Lawn_Green/lars-gather_2.jpg
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Lawn_Green/lars-gather_1.jpg

Bild: Malzkeime verleihen dem Dünger von Lawn & Green seine besondere Kraft: Pflanzen nehmen derlei Dünger schnell auf und haben einen stabilen, kompakten Aufbau. Versetzt mit Mykorrhiza erhält die Wurzelbildung einen zusätzlichen Schub.
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Lawn_Green/Malzkeime.jpg


Lawn & Green Culture International GmbH, Katzenelnbogen

Lawn & Green ist Entwickler und Hersteller einer hochwertigen, umweltverträglichen und effektiven Reihe von Düngern auf pflanzlich-organischer Basis, die zum Teil sogar beim Forschungsinstitut Biologischer Landbau (FIBL) gelistet sind. Die Düngemittel von Lawn & Green basieren bis auf die Rasendüngervarianten, die auch Aminosäuren tierischer Abstammung enthalten, auf rein pflanzlichen Komponenten in Kombination mit Naturmineralien. www.lawnandgreen.de


Pressekontakt:

Lawn & Green
Culture International GmbH
Hagen Joachim Holtz
Vertriebsleiter
Talblick 20
56368 Katzenelnbogen
Telefon: +49 6486-900470
Mobil: 0176-84044554
mail@lawnandgreen.de
www.lawnandgreen.de


PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de



Web: http://www.lawnandgreen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Steffen J.L. Kraus, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 856 Wörter, 7634 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Lawn & Green Culture International GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lawn & Green Culture International GmbH lesen:

Lawn & Green Culture International GmbH | 28.04.2014

Doppelte Wurzelgröße mit Dünger auf Malzkeimbasis

Im Rahmen des Düngeprogramms von Lawn & Green werden zwei Varianten, zum einen 100 g/m² Bionta Organic Universal 5-3-5 und zum anderen 100 g/m² Symbionta Organic Royal Universal 4-2,5-4 (mit Endo-Mykorrhiza), auf jeweils 0,75 Hektar Feld ausgebr...
Lawn & Green Culture International GmbH | 13.06.2013

Wenn Pflanzen Flügel bekommen

Malzkeime haben es laut Hersteller in sich: Sie enthalten sämtliche Nährstoffe, die eine Pflanze zum Gedeihen braucht. "Unser Bio-Dünger auf Malzkeimbasis gibt den richtigen Anschub und lässt Spaß beim Gärtnern aufkommen", betont Lawn & Green-G...