info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG |

PROFIBUS und HART Asset Management mit Emerson AMS Suite

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Trebing + Himstedt veröffentlicht neue Version der Software- Komponente TACC für modernste Remote I/Os


Trebing + Himstedt, internationaler Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den optimalen Einsatz der IT im Produktionsumfeld, stellt die neueste Version der Asset Management Software TACC (TH AMS Device Manager Communication Components) vor....

Schwerin, 25.02.2014 - Trebing + Himstedt, internationaler Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den optimalen Einsatz der IT im Produktionsumfeld, stellt die neueste Version der Asset Management Software TACC (TH AMS Device Manager Communication Components) vor. Das zentrale Asset Management von HART Geräten über PROFIBUS ist jetzt auch mit den modernsten Remote I/Os der Firma Stahl möglich.

Die TACC Komponente ermöglicht es Instandhaltern und Betreibern von Produktionsanlagen, aus der Asset Management Software Emerson AMS Device Manager heraus über PROFIBUS auf HART Feldgeräte zuzugreifen ("HART over PROFIBUS"). Mit der neuen Version 2.4.1 unterstützt TACC ab sofort die Remote I/O IS1+ der Firma Stahl. Darüber hinaus ist TACC nun auch für alle von Emerson AMS Suite der Version 12.5 unterstützten Betriebssysteme freigegeben.

Die Firma Stahl ist mit der IS1-Produktfamilie Marktführer für Remote I/O-Komponenten, die im Rahmen industrieller Automatisierungslösungen in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Die AMS Suite der Firma Emerson zählt zu den weltweit führenden Software-Lösungen für ein effizientes Management von Feldgeräten. Trebing + Himstedt Gateways und Software-Produkte haben sich bereits seit vielen Jahren im Einsatz mit früheren Versionen der Emerson AMS Suite bzw. der Stahl IS1-Produkte bewährt, u.a. in der Chemie- und Pharmaindustrie.

Neben Remote I/Os der Firma Stahl unterstützt TACC auch Remote I/Os weiterer führender Anbieter, darunter ABB, Altus, Pepperl + Fuchs, Siemens und Turck. Den Zugang zum PROFIBUS Netz realisiert TACC über das Ethernet PROFIBUS Gateway TH LINK PROFIBUS.

Die neue Version der TH AMS Device Manager Communication Components (TACC) steht ab sofort als Download auf der Trebing + Himstedt Website zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 249 Wörter, 1856 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG lesen:

Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG | 07.08.2014

Fehlerfreie Varianten-Montage mittels SAP ME

Schwerin, 07.08.2014 - Trebing + Himstedt, SAP MES Experte für Beratung, Implementierung und Lizensierung der SAP Lösungen im Produktionsumfeld, veranstaltet am 10. September 2014 ein kostenloses Webinar über den Einsatz von SAP Manufacturing Exec...
Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG | 21.05.2014

SAP MES Tag: Produzieren auf Kundenwunsch

Liestal (CH), 21.05.2014 - Trebing + Himstedt, SAP MES Experte für Beratung, Implementierung und Lizensierung der SAP Lösungen im Produktionsumfeld, und die SAP (Schweiz) AG laden zum SAP MES Tag für die diskrete Fertigung am 24. Juni 2014 nach Re...
Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG | 15.04.2014

OEE Starter-Paket ist 'best of 2014'

Schwerin, 15.04.2014 - Trebing + Himstedt, internationaler Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den optimalen Einsatz der IT im Produktionsumfeld, wurde jetzt für seine OEE Starter-Paket-Lösung mit dem Industriepreis "Best of 2014" ausg...