info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EVT Eye Vision Technology GmbH |

EyeSens AdBead

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


EVT präsentiert mit EyeSens AdBead ein neues Tool zur Kontrolle von Kleberaupen. Den Kern des Vision Systems bildet eine speziell entwickelte Methode zur Kontrolle von Kleberaupen-Oberflächen. Durch die Anwendung eines Profilsensors lassen sich dadurch...

Karlsruhe, 03.03.2014 - EVT präsentiert mit EyeSens AdBead ein neues Tool zur Kontrolle von Kleberaupen. Den Kern des Vision Systems bildet eine speziell entwickelte Methode zur Kontrolle von Kleberaupen-Oberflächen. Durch die Anwendung eines Profilsensors lassen sich dadurch auch Kleberaupen mit schlechtem Kontrast überprüfen.

Dadurch wird erstens eine berührungslose und zerstörungsfreie Prüfung unmittelbar nach dem Kleberauftrag ermöglicht. Durch die Kontrolle mittels Lasersensor ist das System robust gegen Reflexionen des "nassen" Klebers oder Fremdlichteinflüssen. Dies ermöglicht auch die Kontrolle von z.B. weißem Kleber auf weißem Hintergrund.

EyeSens AdBead eignet sich für die Erkennung von Unterbrechungen, Verdickungen und Einschnürungen an Kleberaupen; für alle Kleber und Oberflächen sowie zur Erkennung von Ungleichmäßigkeiten und lokalen Fehlstellen an Kleberaupen. EyeSens AdBead vermisst dabei das Oberflächenprofil der Kleberaupen. Und mittels der EyeSens 3D Software wird automatisch festgestellt ob die Raupe zu schmal, zu breit oder zu flach ist.

Das Messverfahren basiert auf dem Prinzip des Lichtschnittverfahrens. Während die Laserlinie auf die Kleberaupe projiziert wird, erfasst die schräg angeordnete Kamera das Höhenprofil. Somit wird schrittweise ein dreidimensionales Abbild der Kleberaupe geschaffen.

Das EyeSens AdBead System verfügt zudem über das EyeSens Webinterface. Dadurch ist es möglich das komplette Prüfprogramm nicht nur zu kontrollieren sondern auch mit den vorgefertigten Befehlen ein ganz neues Bauteil einzulernen. Dabei muss nicht einmal eine Software installiert werden. Sondern der Anwender muss einfach nur die IP Adresse der Kamera in den Webbrowser eingeben und schon erscheint die EyeSens AdBead Programmieroberfläche. Die Bedienung ist mittels Icons selbsterklärend und erlaubt ein intuitives Arbeiten. Es sind keinerlei Programmierkenntnisse erforderlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 247 Wörter, 1975 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EVT Eye Vision Technology GmbH lesen:

EVT Eye Vision Technology GmbH | 28.10.2014

EyeVision 3.0 mit VisualApplets - Speedboost für Smart Cameras

Karlsruhe, 28.10.2014 - Neue Entwicklung zur schnellen FPGA Programmierung für Kameras und Boards mit FPGA wie z.B. die RazerCam und Kameras von Tattile.Mit der neuen Version der EyeVision ist eine Programmierung der Applikation über die Integratio...
EVT Eye Vision Technology GmbH | 23.10.2014

EyeVision 3.0 unterstützt jetzt Kameras von Hitachi

Karlsruhe, 23.10.2014 - EyeVision 3.0 unterstützt jetzt Kameras der KP-FXXXgv Serie von Hitachi. Diese Serie bietet eine hochauflösende Miniatur S/W CCD Kameras mit GigE Vision. Gemeinsam stellen Kamera und Software die Lösung vieler Bildverarbeit...
EVT Eye Vision Technology GmbH | 22.10.2014

EyeVision 3 unterstützt Smart Cameras von Tattile

Karlsruhe, 22.10.2014 - Die EyeVision 3 Version der Bildverarbeitungssoftware von EVT unterstützt jetzt auch Smart Cameras von dem Italienischen Hersteller Tattile. Mit dieser Kombination lassen sich zahlreiche Vision-Lösungen realisieren.Die S200 ...