info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ReadSoft GmbH |

Statistiktool liefert wertvolle Kennzahlen für den Rechnungsverarbeitungsprozess

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


ReadSoft stellt neues Statistiktool für ReadSoft DOCUMENTS for Invoices vor.


Neu-Isenburg, 10. März 2006. Ein Statistik-Tool für die Auswertung automatisierter Rechnungseingangs-Verarbeitung hat jetzt die ReadSoft GmbH entwickelt. Das neue Werkzeug ergänzt die Lösung ReadSoft DOCUMENTS for Invoices und analysiert die Effizienz der optimierten Geschäftsprozesse. Es liefert Erkennungsraten aus dem Verarbeitungsprozess auf Feld- und Rechnungsebene.

So kann der Buchhalter etwa sehen, wie hoch die Erkennungsrate bei einzelnen Rechnungspositionen oder bestimmten Lieferanten ist. Darüber hinaus lässt sich auch erkennen, welche Lieferanterechnungen bei bestimmten Feldern nicht optimal ausgelesen werden konnten. Wichtigster Statistikwert ist der prozentuale Anteil von Rechnungen, die automatisiert gebucht werden können. Anhand dieser Daten lassen sich Maßnahmen ergreifen, um diesen Prozess nachhaltig weiter zu optimieren. So können in ReadSoft DOCUMENTS for Invoices etwa die Erkennungsraten für Lieferanten, deren Rechnungen nur durch manuelle Nachbearbeitung gebucht werden können, durch die Funktionalität VSA (Vendor Specific Automation) verbessert werden. Dies ist eine in der Hauptapplikation integrierte lieferantenbezogene Technologie mit Vollautomatisierungspotenzial. Das Statistiktool versetzt die Verantwortlichen im Rechnungswesen eines Unternehmens in die Lage, Optimierungspotenziale zu erkennen und zu nutzen. Auf diese Weise wird die Rechnungsverarbeitung mit dem Gesamtsystem immer leistungsfähiger. Die mit dem ReadSoft-Tool erhobenen Statistikdaten können in HTML exportiert werden. Die Statistik selbst lässt sich per Drag-and-Drop mühelos konfigurieren. Die Anwendung ist für den Administrator einer ReadSoft DOCUMENTS-for-Invoices-Lösung entwickelt, kann aber auch von Key-Usern der Software genutzt werden, die entsprechende Berechtigungen haben.

Unternehmen, die eine automatisierte Rechnungsverarbeitung einführen, streben in der Regel vorrangig eine hohe Erkennungsrate bei ihren Lieferantenrechnungen an, so dass die Belege das System im Idealfall automatisiert gebucht werden können. ReadSoft DOCUMENTS for Invoices verwendet drei verschiedene Technologien, um Rechnungen zu erkennen. Im Wesentlichen kommt hier eine Freiformerkennung zum Einsatz. Bei Hauptlieferanten optimieren viele Anwender ihre Lösung mit der VSA-Funktionalität. Zusätzlich sorgt eine selbstlernende Komponente dafür, dass die Erkennungsrate kontinuierlich steigt. Die Fortschritte, die die Gesamtlösung auf diese Weise macht, lassen sich mit dem Statistiktool messen. „Damit Rechnungen reibungslos automatisiert weiterverarbeiten können, benötigen Unternehmen eine hohe Datenqualität. Mit unserem neuen Statistiktool kann man im Rechnungswesen alle relevanten Kennzahlen gewinnen, die zu einer kontinuierlichen Prozessverbesserung notwendig sind“, beschreibt ReadSoft-Geschäftsführer Bruno Pohl den Vorteil des neuen Werkzeugs.

Über ReadSoft GmbH:
ReadSoft ist marktführender Anbieter von Software für die automatische Datenerfassung. Hauptsitz der Gruppe ist Schweden, wo das Unternehmen auch an der Börse notiert ist. Weltweit sind bei ReadSoft 300 Mitarbeiter beschäftigt. Insgesamt gibt es rund 4.300 Installationen von Formularverarbeitungs- und Rechnungsverarbeitungslösungen. In Deutschland ist die ReadSoft GmbH seit 1996 am Markt. Zu den deutschen Referenzkunden zählen u.a. Avon, BASF Coatings, DaimlerChrysler, Commerzbank, Emons Spedition, E.ON Energie, Heraeus, Miele, MTU Aero Engines, Porsche, RTL, Siemens, SÜWAG Energie, ThyssenKrupp und viele mehr. Weiterhin gibt es zahlreiche Installationen in der Öffentlichen Verwaltung.

Kontaktadresse:
ReadSoft GmbH
Frau Sandra Müller
Martin-Behaim-Straße 10
63263 Neu-Isenburg
Tel.: 06102 / 7162-40
Fax: 06102 / 7162-62
eMail: sandra.mueller@readsoft.de
Internet: http://www.readsoft.de

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Herr Markus Walter
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden
Tel.: 06 11 / 23 878-0
Fax: 06 11 / 23 878-23
eMail: m.walter@pressearbeit.de
Internet: http://www.pressearbeit.de





Web: http://www.presearbeit.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 434 Wörter, 3693 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ReadSoft GmbH lesen:

ReadSoft GmbH | 14.05.2013

ReadSoft-Symposium: Automatisierung von Geschäftsprozessen auf höchster Ebene

Frankfurt, 14.05.2013 - Neue Trends in der Posteingangsverarbeitung, Prozessoptimierung in SAP, Anforderungen durch SEPA und rechtssicheres Scannen (ReSiScan): Diese und weitere aktuelle Themen rund um die Geschäftsprozessautomatisierung stehen auf ...
ReadSoft GmbH | 23.04.2013

ReadSoft AG ergänzt Produktportfolio mit der neuen Cloud-Lösung ReadSoft Online

Frankfurt, 23.04.2013 - Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, erweitert das Lösungsportfolio: Mit ReadSoft Online steht ab sofort eine C...
ReadSoft GmbH | 05.02.2013

"Xbound für E-Mail" von ReadSoft ermöglicht die automatisierte Verarbeitung elektronischer Post

Frankfurt, 05.02.2013 - Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, stellt seine neue Lösung für die automatisierte Verarbeitung von elektron...