info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Der Pressetherapeut |

Wieder Spaß an der Bewegung trotz schmerzhaftem Lipödem

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Laborkontrollierte Ernährungstherapie lässt betroffene Frauen wieder hoffen

Wer unter einem Lipödem leidet, weiß, dass mit dieser Erkrankung nicht zu spaßen ist. Es handelt sich bei einem Lipödem um krankhaft entzündlich veränderte Fettzellen, die dazu führen, dass im betroffenen Körperteil auch Wasser eingelagert wird (Ödem). Dadurch schwillt das Fettgewebe, das sich zwischen der Haut und den Muskeln befindet unnatürlich an und sorgt im Anfangsstadium für eine Orangenhaut, im Endstadium zu großen, ungleichmäßigen Fettlappen, die mit Dellen übersät sind und sich über den ganzen Körper verbreiten. Eine neue Herangehensweise, die auf der Website http://www.lipoedem-ernaehrung.de vorgestellt wird, empfiehlt nun eine Umstellung der Ernährung, jedoch keine Diät.



Durch eine einfache Umstellung der täglichen Ernährung, bei der bestimmte Nahrungsmittel durch andere ersetzt werden, soll der Entzündungspegel im Körper gesenkt werden. Der Ansatz geht davon aus, dass es vor allem entzündlich überbeanspruchte Zellen sind, die sich krankhaft verändern. Durch ein Lebensmittel-Immunscreening hat man inzwischen festgestellt, dass unser Körper auf einige Nahrungsmittel mit einen Anstieg des Entzündungspegels reagiert. Dadurch erhöht sich die Anspannung der Zellen. Werden solche Nahrungsmittel regelmäßig konsumiert, kann es nach dieser Theorie passieren, dass sich Zellen krankhaft verändern. Durch ein individuelles Lebensmittel-Immunscreening lassen sich dann Nahrungsmittel aufspüren, die für eine solche Reaktion sorgen. Wird auf diese Nahrungsmittel verzichtet, soll es dadurch allen Zellen im Körper `besser gehen`. Ein Einführungsvideo zu diesem Thema sowie weitere Informationen finden sich unter http://www.lipoedem-ernaehrung.de.



Wer sich umfassend zu diesem Thema beraten lassen möchte und ferner an einer solchen Therapie interessiert ist, kann sich auf der oben genannten Website eingehend informieren. Auch werden hier regelmäßig Webinare veranstaltet, bei welchen es ferner möglich ist, wichtige Fragen zu stellen, was auch in anonymer Form geschehen kann. Die Anmeldung zu den Webinaren ist über http://www.lipoedem-ernaehrung.de möglich. Hierfür wird lediglich die E-Mail-Adresse benötigt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Alois Gmeiner (Tel.: 0043/133 20 234), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 296 Wörter, 2497 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Der Pressetherapeut


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Der Pressetherapeut lesen:

Der Pressetherapeut | 22.09.2015

Seminar gegen Burnout, Mitte Oktober in Hamburg

Waren in der Vergangenheit vorrangig Arbeitnehmer in sozialen Berufen von Burn Out betroffen, so hat sich dies im Laufe der Zeit gewandelt. Heutzutage ist fast jeder Mensch von der Gefahr bedroht, auszubrennen. Dies liegt nicht nur am beruflichen Str...
Der Pressetherapeut | 15.07.2015

Mit voller Power Schmerzen ein für alle Mal in die Hölle schicken

Man kann es drehen und wenden wie man will. Schmerzen sind wahre Bastarde! Sie rauben uns den Schlaf und vor allem die Nerven. Sie kommen zu den ungünstigsten Augenblicken und Zeiten und vor allem gehen sie oftmals nicht wieder. Dank der Powerstrips...
Der Pressetherapeut | 15.07.2015

Gurken gehören in den Salat und nicht auf die Haut

Vergänglichkeit und Falten sind heute keine unumstößlichen Gesetze mehr. Eine Innovation auf dem Gebiet der Schönheitserhaltung findet man unter http://www.gesundheit.fgxpress.com. Es sind Beautystrips mit Algen und Seetang, die helfen, die Haut ...