info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
podo medi netherlans B.V. |

Zurück in die Bewegung - trotz Golf-/Tennis-/Mausarm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Keine Gewöhnung - keine Nebenwirkungen - so sieht zeitgemäße Schmerzlinderung aus

Einerseits schonen, andererseits mobilisieren! Das ist ein Widerspruch in sich. Bei Schmerzen im Bewegungsapparat greift der Betroffene entweder auf Schmerzmittel zurück oder quält sich mit Schonhaltungen durch den Alltag. Beide Varianten haben Nachteile. Viel Chemie vergiftet auf Dauer den Körper und Ausgleichshaltungen führen zu Verspannungen und neuen Schmerzen. Doch es gibt Abhilfe. Die Innovation auf dem Gesundheitsmarkt heißt: Crystal Plaster®. Als ein Produkt moderner Hightech-Medizin lindert es Schmerzen, erspart dem Körper unerfreuliche Nebenwirkungen und beschleunigt dadurch seine Regeneration.



Der Besuch beim Arzt ist dennoch unerlässlich. Bei Krankheitssymptomen, die durch Fehlbelastung und Überanstrengung entstanden sind, wie der Golf-, Tennis-, oder Mausarm, ist es außerdem wichtig, neue Bewegungsmuster zu entdecken, die eine dauerhafte Umverteilung der Kräfte möglich machen. Den Sport (Tennis, Golf) kann man ausfallen lassen; wenn die Computerarbeit allerdings die Ursache für den Mausarm ist, dann ist die Neuausrichtung besonders wichtig, um in der Berufstätigkeit nicht langfristig eingeschränkt zu sein.



Das Schmerzpflaster Crystal Plaster® ist eine große Unterstützung in der Rehabilitationsphase. Durch eine Neutralisierung der Schmerzimpulse werden die Schmerzen in der Handmuskulatur und am Oberarmknochen gelindert und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Was wie ein Wunder erscheint, ist physikalisch leicht zu erklären. Die skandinavischen Ingenieure Professor Bo Anders Nordell und Hans Hede experimentierten mit einem Prinzip, das ihnen aus dem Bereich der Erdstrahlen bekannt war. Kristalle haben Einfluss auf elektromagnetische Felder und diese wiederum können elektrische Impulse außer Kraft setzen. Auf den menschlichen Körper übertragen gilt das auch für spezielle neuronale Impulse - allgemein bekannt als Schmerzen.



Die Idee zum Schmerzpflaster Crystal Plaster® wurde zielstrebig in die Tat umgesetzt - und hat mittlerweile vielen Menschen geholfen, mit ihren Krankheiten besser und gesunder umzugehen. Interessierte werden auf der Seite www.crystalplaster.de fündig.






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Wolfgang Schallmey (Tel.: 0800 93151515), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 313 Wörter, 2668 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von podo medi netherlans B.V. lesen:

podo medi netherlans B.V. | 06.03.2014

Mehr Lebensqualität für Fibromyalgie-Patienten - kann so einfach sein

Wer das Schmerzpflaster Crystal Plaster ausprobiert hat, weiß, dass wechselnde und chronische Schmerzen nicht sein müssen. Gerade bei Krankheiten, die so schwer zu therapieren sind wie Fibromyalgie, ist es für die Steigerung der eigenen Lebensqual...
podo medi netherlans B.V. | 06.03.2014

Der Helfer in der manuellen Schmerztherapie heißt Crystal Plaster

Bewegungseinschränkungen, taube Gliedmaßen und stechende Schmerzen - Probleme mit dem Rücken und der Wirbelsäule machen durch unterschiedliche Symptome auf sich aufmerksam. Aufbauend auf der jeweiligen Diagnose wird der Arzt einen Behandlungsplan...
podo medi netherlans B.V. | 26.02.2014

Abnutzungen in den Gelenken? Schmerzfrei leben ist möglich

Akute rheumatische Schmerzen können systematisch gelindert werden. Das ist eine gute Nachricht für Betroffene. Arthrose, Arthritis und Rheuma sind Krankheiten, die in allen Bevölkerungsschichten weit verbreitet sind. In den aktiven Schüben der Kr...