info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

ICS International präsentiert „Earn per Print“ für Produktion und Logistik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)


Neu-Anspach, 17.03.2014.
Unternehmen mit diversifiziertem Produktprogramm stehen täglich vor der Herausforderung eine hohe Anzahl unterschiedlicher Etiketten für Halb- und Fertigfabrikate sowie Verpackungen in Produktion und Versand bereitzustellen. Erfolgt dies mittels eines zentralen Drucksystems in der Arbeitsvorbereitung, sind Fehler vorprogrammiert. Manuelles Abgleichen von Aufträgen und Etiketten sowie Suchzeiten für das Aufbringen des richtigen Etiketts in Produktion und Versand sind die Folge.

Hinzu kommen Wegezeiten bei fehlerhaften oder fehlenden Etiketten. Die ICS International AG (ICS) bietet mit dem Managed Service „Earn per Print“ eine Lösung, die auf den Bedarf und die Prozesse des Kunden vollständig abgestimmt ist und sich darüber hinaus positiv auf den Cash Flow auswirkt.
ICS analysiert die Prozesse des Kunden und integriert eine dezentrale Drucklösung, bestehend aus mehreren Drucksystemen, die Etiketten dann bereitstellt, wenn sie im Prozess benötigt werden. Zum Beispiel im Wareneingang, in der Produktionssteuerung oder im Versand. Der Kunde braucht sich weder um den Betrieb noch um die Wartung der Infrastruktur zu kümmern. ICS übernimmt sämtliche Services zur Sicherstellung der Druckprozesse. Hierzu zählen Bestimmung und Integration passgenauer Drucksysteme an dezentralen Arbeitsplätzen, das Erbringen von Serviceleistungen wie vorbeugende Wartung, Verschleißteile und Gerätereparatur sowie optional vorbedruckte Etiketten aus hauseigener Fertigung. Kunden gewinnen durch den ICS Managed Print Service an Prozesssicherheit, Transparenz und Produktivität.
Das Lösungskonzept „Earn per Print“ deckt sämtliche Risiken für den Anwender ab und stellt eine hochverfügbare Druckerlandschaft bereit. Der Druck von Produkt- und Versandlabeln nach Herstellervorgaben ist dank direkter Online-Anbindung jederzeit möglich.
Realisierte Praxisprojekte von ICS sollen belegen, dass die Produktivität eines mittelständischen Unternehmens schon ab einem monatlichen Produktionsvolumen von circa 10.000 Stück mit „Earn per Print“ um durchschnittlich 5 Prozent gesteigert wird. Auf monetärer Ebene wird der Return-on-Investment sofort mit Systemimplementierung wirksam, sodass der Anwender mit jedem Etikettendruck bares Geld erwirtschaftet.
ICS bietet Kunden auch weitere Managed Services, die IT-Betriebssicherheit gewährleisten und vorhandene IT-Strukturen vereinfachen. Dazu gehören zum Beispiel IT-Life-Cycle-Management, Mobile Device Management oder das Datenhosting.
Zur Meldung auf Telematik-Markt.de
http://telematik-markt.de/telematik/ics-international-pr%C3%A4sentiert-%E2%80%9Eearn-print%E2%80%9C-f%C3%BCr-produktion-und-logistik#.UyNcAPl5ObN


Web: http://www.telematik-markt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 20545-40), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2724 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 18.01.2017

Glatte Straßen: Telematik-Einsatz im Winterdienst hilft, Chaos zu vermeiden

Leipzig, 18.01.2017. Starker Schneefall und glatte Straßen stellen Städte und Gemeinden jedes Jahr von neuem vor große Herausforderungen. Um ein Chaos auf den Straßen zu vermeiden, wenn der erste Berufsverkehr beginnt, müssen in der Regel all...
Telematik-Markt.de | 18.01.2017

Eleganz trifft auf Digitalisierung und sorgt für Begeisterung auf dem Presseball in Berlin

Neu-Anspach, 18.01.2017. Ein kleiner Roboter wurde zu einem großen Hingucker - Pepper's Auftritt auf dem Berliner Presseball 2017 zeigte Technologie zum Anfassen. Unter den über 1.600 geladenen Gästen auf dem Presseball in Berlin war Pepper, de...
Telematik-Markt.de | 17.01.2017

Kapsch TrafficCom erweitert Expertise, Portfolio und Zielmärkte durch Beteiligung an Fluidtime

Wien, 13.01.2017. Die im Prime Market der Wiener Börse notierte Kapsch TrafficCom AG (ISIN AT000KAPSCH9) und Fluidtime Data Services GmbH (Fluidtime) schließen sich zusammen, um gemeinsam integrierte Mobilitätslösungen zu entwickeln. Dafür betei...