info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AdMarkt |

Nachgeschaut: die billigsten Smartphone Tarife für Wenig-Nutzer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wie sieht ein modernen Smartphone Tarif für Wenig-Nutzer aus und wo findet man die günstigen Tarife aus diesem Bereich auf dem Markt?

Ein Smartphone zu haben ist mittlerweile Standard geworden unabhängig davon ob man dieses viel oder eher wenig nutzt. Entsprechend haben sich auch die Anforderungen an die Tarife geändert, denn ein modernes Handy nutzt etwas, wenn man auch die passende Internet-Flatrate hat um damit bedenkenlos und ohne Kostenrisiko ins Internet gehen zu können. Mittlerweile gibt es auch im Prepaid Bereich für passende Smartphone Tarife, aber welcher lohnt sich für Wenig-Nutzer wirklich und wer fällt in diese Zielgruppe?



Was ist ein Wenig-Nutzer?

Es gibt keine verbindliche Definition, ab wann Kunden Wenig-Nutzer sind oder wie viel man telefonieren oder SMS schreiben muss um kein Wenig-Nutzer mehr zu sein. Bei unserem Überblick sind wir daher von folgenden Werten ausgegangen:



weniger als 100 Minuten Gespräche pro Monat

weniger als 100 SMS pro Monat

maximal 300MB Datenflatrate pro Monat

weniger als 10 Euro Handyrechnung



Wichtig dabei ist zu beachten, das bereits kleinere Änderungen an diesen Werten andere Anbieter besser oder schlechter werden lassen können. Den Überblick über alle Tarife gibt es auf www.prepaider.com



Welche Tarife sind zu empfehlen?

Die preiswertesten Tarife in diesem Bereich findet man bei den Drillisch Discountern. Sowohl Smartmobil, Maxxim, Simply, Hellomobil als auch DeutschlandSIM bieten und unterschiedlichen Namen Pakete in dieser Größenordnung für 7.95 Euro pro Monat auf Prepaid- und Postpaid Basis an. Bei einigen der Discounter kann man dabei wählen ob das Netz von Vodafone oder O2 genutzt werden soll. Wenig-Telefonierer können bei diesen Anbietern also für weniger als 8 Euro monatlich ein gutes Paket aus Freiminuten, FreiSMS und Internet-Zugang bekommen.

Komplizierter wird es, wenn man einen entsprechenden Tarif im Netz der Telekom haben möchte. Keiner der Discounter dort bietet einen Flatrate mit 300MB an. Congstar hat den Congstar Prepaid Smart M Tarif mit 100 Minuten und SMS sowie eine Internet Flat mit 200MB im Angebot, Callmobile bietet unter dem Namen CleverSMART 200 eine ähnlich Kombination mit 100MB Flatrate an. Beide Angebot sind aber mit 9.99 Euro bzw. 9.95 Euro monatlich teurer als die Angebote der Drillisch Discounter und bieten auch weniger Volumen.

Ein ähnliches Bild zeichnet sich im Netz von Eplus ab. Simyo bietet hier mit dem Simyo Paket 100 eine Kombination aus 100 Freiminuten uns SMS pro Monat in alle Netze, aber auch hier sind für 9.90 Euro monatlich nur 200MB Internet-Flat Volumen inklusive.

Die Smartphone Tarife im Netz der Telekom und bei Eplus sind mit knapp 10 Euro schon nahe an der Grenze von 10 Euro, bei der sie sich für Wenig-Telefonierer kaum noch lohnen würden. Da der Preis in diesem Segment eine große Rolle spielt, dürften die Tarife im Netz von Vodafone und O2 am besten geeignet sein. Die Smartphone Karten haben dabei in der Regel keine Laufzeit - wenn ein Tarif nicht passen sollte, kann man also immer wieder wechseln.



Angebot mit oder ohne Handy?

Die vorgestellten Tarife sind alle "simonly", bieten also keine subventionierten Handys mit zum Vertrag an. Das ist zu den geringen monatlichen Preisen auch kaum anders zu erwarten. Simyo und Constar haben zwar einen eigenen Handyshop, über den man direkt Geräte zum Tarif erwerben kann, diese sind dann aber kaum günstiger als freie Geräte die man normal in Online-Shops bestellen kann. Aus diesen Gründen ist es sinnvoller, die Tarife tatsächlich nur als reine Simkarte zu bestellen und dazu ein freies Gerät zu nutzen das man entweder bereits hat oder bei Shops wie Amazon o.ä. Günstig bestellt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Bastian Ebert (Tel.: 0171/8018946), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 563 Wörter, 3770 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: AdMarkt

Informationstechnologie rund um Handys und Mobilfunk


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AdMarkt lesen:

AdMarkt | 30.10.2015

Die günstigsten Smartphone-Tarife im Oktober für Normalnutzer

Neben dem großen Konkurrenzkampf zwischen der Deutschen Telekom und Vodafone etabliert sich Telefónica als starke Marke. Durch die Übernahme des E-Plus-Netzes ist das Unternehmen zu einem außerordentlichen Anbieter gewachsen. Zudem können bei d...
AdMarkt | 28.09.2013

Die besten Internet-Stick Angebote im Herbst 2013

Die Angebote bei den LTE Internet Stick Im LTE Bereich hat sich bei den Tarifen und der Hardware leider wenig geändert. Während der Ausbau des LTE Netzes weiter geht, sind die Tarife dazu nach wie vor weitgehend nur bei den Netzbetreibern zu haben...
AdMarkt | 25.03.2013

Die günstigsten Allnet Flatrates im März 2013

Allnet Flatrates sind mittlerweile aus dem Mobilfunk-Bereich nicht mehr wegzudenken und haben gerade für Normal- und Vieltelefonierer die Kosten deutlich gesenkt. Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Anbietern in diesem Segment und so ist der W...