info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DOGSTYLER SOEST GMBH |

Hundesicherheit im Auto - so reisen Sie mit Hund

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
10 Bewertungen (Durchschnitt: 2.7)


Endlich gibt es eine Antwort darauf, wie kleine und große Hunde sicher im Auto reisen sowie darauf, wie das Auto trotz Großhunden immer sauber bleibt und nicht unangenehm riecht.

Sauberkeit im Auto - trotz Hund und der vielen Tierhaare im Auto. Das war in der Vergangenheit nicht wirklich einfach. Denn es gab auf dem Markt lediglich Decken und Schutzmatten, die allerdings spätestens 14 Tage nach dem Einbau durch den Felltalg des Lieblings übel rochen und das Fahrerlebnis deutlich einschränkten. Kratzer auf der Stoßstange (ohne Stoßstangenschutz) oder Hundehaare und Sabber bis in die Ritzen - nur einige Schönheitsmängel, die der Hundetransport mitbrachte. Einmal ganz zu schweigen, wenn Wuff mit seinen matschigen Pfötchen in´s Auto sprang und damit jede Menge Toleranz von uns einforderte.



Auch die Sicherheit für Hunde im Auto ließ sehr zu wünschen übrig. So gab es in der Vergangenheit zum einen Boxen, die durch Ihre harten Wände und Gitter allerdings alles andere als sicher für unsere Hunde waren. Bei einer Vollbremsung jagt Wuff mit Volldampf gegen eine harte Boxenwand, bleibt teilweise vielleicht sogar noch mit einer Pfote oder dem Fang in den Gitterkonstruktionen hängen. Oder das "TÜV-geprüfte" Sicherheitsgeschirr mit Anschnallvorrichtung, dass zwar uns Insassen vor dem Fluggeschoss Hund schützt, nicht aber den 4-Beiner selbst. Denn der bricht sich bei einer Vollbremsung oder einem Auffahrunfall durch den saftigen Ruck in den Gurt im schlimmsten Fall die Wirbelsäule.



DOGSTYLER löst beide Probleme auf einen Schlag. Dabei wurden sämtliche Hundegrößen berücksichtigt - und auch die Gegebenheiten in den verschiedenen Fahrzeugen. So gibt es für die kleinen Rassen den DOG-SAFETYSEAT für den Beifahrersitz oder den Rücksitz, für die mittleren bis große Hunde den DOG-BACKSEAT für die Rücksitzbank (inklusive eingebauter Holzplatte, die eine gerade Standfläche auf der Rückbank bildet) sowie das DOG-AUTOBETT für den Kofferraum. Das DOG-AUTOBETT ist in der Regel eine Sonderanfertigung, damit es exakt in den Kofferraum eines Kombi, SUV oder VAN passt und stylisch aussieht. Mit dem CLICK&SAFETY - System von DOGSTYLER werden die Hundes einfach angeleint - das System hindert den Hund am Verlassen des Sicherheitsbettchens und schützt die Insassen vor Gefahren durch den Hund (Erfüllung des Ladungssicherungsgesetzes). Aufgefangen wird Ihr Hund bei einer Vollbremsung allerdings ausschließlich durch die jeweilige Fallwand - nicht durch den Gurt. Der Hundekörper wird damit weitestgehend sanft aufgenommen und damit wirkungsvoll geschützt.



Auch das nervöse "im Auto herumtippeln" wird aufhören - denn Ihr Hund liegt auf einem stoßabsorbierenden Boden, der nahezu alle Stöße durch das Fahrwerk aufnimmt und Ihren Hunde davor schützt. Wer sich vorstellt, bei der Fahrt in einem Kofferraum zu liegen, wird sich schnell erklären können, wie hart die Stöße auf die Wirbelsäule sind - bei ganz normaler Straßenfahrt.

DOGSTYLER verwendet als Bezugsmaterial ist ein kratzresistentes Kunstleder, welches nach Bedarf auch getauscht werden kann. Für die Reinigung wird es einfach ausgewischt und bleibt damit immer geruchsneutral und sauber. Für alle Fälle lassen sich die Bezüge aber auch abnehmen und waschen, was aber nur im Extremfall wirklich notwendig ist.



Alle DOGSTYLER - AUTOSICHERHEITSPRODUKTE können durch Ihr leichtes Gewicht ganz einfach aus dem Auto entfernt und z.B. auch als Urlaubsbettchen genutzt werden. Damit hat Wuff im Urlaub sein festes Bettchen und Sie haben den Kofferraum für´s Shoppen frei. Weitere Informationen finden Sie in unserem Shop oder auf unserer Facebookseite.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Birte Dahlhoff (Tel.: 029215597727), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 547 Wörter, 4039 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

1. Peter Müller, 15.09.2014, 08:47 Uhr
die sind überhaupt nicht sicher. Da kann sich der Hund fast strangulieren an der Leine. Alles nur dünner Stoff und wackelig.

Kann ich nicht empfehlen. Lieber ne Box in den Kofferraum.


Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DOGSTYLER SOEST GMBH lesen:

DOGSTYLER SOEST GMBH | 20.03.2014

Bequem, hygienisch und stylisch: Was ein Hundebett von heute leisten muss.

My home is my castle - und manchmal eben mit Hund. Allein in Deutschland leben schätzungsweise 5Mio Hunde in Haushalten. Für fast alle Hundebesitzer hat sich der Hund mittlerweile zum Familienmitglied gemausert - nicht ohne Grund. Seit eh und je gi...