info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG |

Linux als Windows-XP-Alternative

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Umstieg auf Linux einfach gestalten


Wenn Microsoft am 8. April die Unterstützung von Windows XP einstellt, haben viele XP-Anwender ein Problem. Ein Wechsel auf Linux ist da eine echte Alternative. Nie war der Einstieg in das freie Betriebssystem so einfach wie heute, berichtet das c't special...

Hannover, 26.03.2014 - Wenn Microsoft am 8. April die Unterstützung von Windows XP einstellt, haben viele XP-Anwender ein Problem. Ein Wechsel auf Linux ist da eine echte Alternative. Nie war der Einstieg in das freie Betriebssystem so einfach wie heute, berichtet das c't special Umstieg auf Linux.

Um einen ersten Eindruck zu erhalten, eignet sich ein sogenanntes Linux-Live-System: Liegt die DVD im Laufwerk eines PC, lässt sich Linux direkt starten und ausprobieren. "Auf diese Weise findet man heraus, ob die Hardware mit dem System zurechtkommt", erklärt c't-Redakteurin Liane M. Dubowy und verweist auf Ubuntu, ein Linux-System, das dem c't special beiliegt und besonders einsteigerfreundlich ist. "Ein grafischer Installationsassistent hilft dabei, Ubuntu in wenigen Schritten auf der Festplatte einzurichten."

Wer sich für Linux entscheidet, muss Windows übrigens nicht von der Festplatte verbannen. Beide Betriebssysteme laufen ohne Probleme parallel auf einem Computer. Allerdings sollte Windows XP wegen der fehlenden Sicherheitsupdates ab dem 8. April keinen Zugang zum Internet haben.

Das c't special stellt Ubuntu und seine Anwendungen vor. Ein ganzer Artikel widmet sich der Software Wine, die eine virtuelle Windows-Umgebung schafft - sollte es tatsächlich mal keine passende Software unter Linux geben, kann man das Programm auf diese Weise zum Laufen bringen. Die Redaktion erklärt ausführlich, wie das funktioniert und gibt auch ausführliche Hilfestellung, wie man seine Multimediasammlung und selbst Einstellungen im Browser und im E-Mail-Programm einfach in die neue Linux-Umgebung mitnehmen kann.

Das c't special Umstieg auf Linux kann man bereits ab 1. April unter www.heise-shop.de bestellen, es kostet 5,90 Euro.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 252 Wörter, 1952 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG lesen:

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 25.11.2016

Hate-Speech: Regiert im Internet der Mob?

Hannover, 25.11.2016 - Am Dienstag, 29. Novem­ber gibt es im Kulturzentrum Pavillon in Hannover einen neuen Netztalk: Ab 19 Uhr dreht sich alles um den rüden Umgangston im Internet. Woher kommen Häme, Zorn und Hass? Wie gehen wir damit um? Mit dem...
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 16.11.2016

Prof. Hans Lehrach: "Ich möchte nicht wissen, wie viele Menschen in Deutschland schon am Datenschutz gestorben sind."

Hannover, 16.11.2016 - Hat Datenschutz tatsäch­lich Vorrang vor Gesundheit? Fest steht, dass neue Techno­logien die Arbeit von Medizinern, Kliniken, Kranken­kassen und Pharmaunternehmen immens verändern. Am 30. November diskutieren Branchen­ver...
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 14.10.2016

WLAN für alle: Die große Hotspot-Welle

Hannover, 14.10.2016 - Hotspots sind eine feine Sache: Im Shoppingcenter oder Café kann man surfen, ohne das knappe Datenvolumen des Handyvertrags zu belasten. Allerdings sollten sich die Nutzer darüber im Klaren sein, dass die Verbindung in den me...