info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Micromata GmbH |

Software? Ist was für Mädchen!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Micromata zum 4. Mal Gastgeber beim Girls' Day


Das Softwarehaus Micromata hat auch dieses Jahr wieder am Girls' Day teilgenommen und vier Schülerinnen zu Gast gehabt. Unter dem Motto 'Software? Ist was für Mädchen!' haben Melanie Strehle (13), Paula Saure (13), Gaya Löntz (14) und Alexandra Annabi...

Kassel, 31.03.2014 - Das Softwarehaus Micromata hat auch dieses Jahr wieder am Girls' Day teilgenommen und vier Schülerinnen zu Gast gehabt.

Unter dem Motto 'Software? Ist was für Mädchen!' haben Melanie Strehle (13), Paula Saure (13), Gaya Löntz (14) und Alexandra Annabi (14) die Chance genutzt und am 27. März einen ganzen Tag lang in das Berufsbild Softwareentwicklung hinein geschnuppert.

Ein Girls'-Day-Postenlauf führte sie durch ganz unterschiedliche Abteilungen von Micromata: Angefangen bei der Wahlsoftware POLYAS über die Abteilung Forschung & Entwicklung bis hin zu Ann-Kristin Doerfel, die ihnen gezeigt hat, wie man selbst eine Webseite programmieren kann.

Das Urteil der vier Mädchen fiel unisono positiv aus: Software ist nicht nur spannend, wenn man sie zum Chatten, Teilen, Shoppen oder Musikhören nutzt, sie ist auch dann noch faszinierend, wenn man sie von innen sieht und erfährt, wie sie gemacht wird - vor allem, wenn man es selbst einmal ausprobieren kann. Alle vier sind sich deshalb darin einig, dass Programmieren in der Tat etwas für Mädchen ist.

Für Micromata ist der Girls' Day jedes Jahr wieder ein Gewinn: 'Es macht Spaß zu sehen, wie die Mädchen das Unternehmen erkunden, Lieblingsthemen ausfindig machen und beim Programmieren jedes Mal die Zeit vergessen, weil es ihnen solchen Spaß macht', so Sibylle Schröder, die den Girls' Day bei Micromata organisiert. 'Wir freuen uns auf das nächste Jahr!'


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 217 Wörter, 1481 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Micromata GmbH lesen:

Micromata GmbH | 24.11.2016

JUGH-Video: Awesome Logging Infrastructure using the Elastic Stack

Kassel, 24.11.2016 - Referent: Alexander ReelsenDer Elastic Stack besteht aus Elasticsearch, Logstash, Kibana und Beats - einfach zu verwendende Bausteine, um beliebige Daten zu parsen, indizieren, analysieren und visualisieren.In diesem Talk geht es...
Micromata GmbH | 08.11.2016

JUGH-Video: Yes we scan! Software-Analysen mit jQAssistant

Kassel, 08.11.2016 - Referent: Dirk MahlerZeig mir Deinen Code und ich sag dir, ob er gut ist: Statische Code-Analysen gehören heute fast schon selbstverständlich zum Alltag qualitätsbewusster Softwareentwicklung. Packages, Klassen, Methoden, Feld...
Micromata GmbH | 19.10.2016

London und Paris: Micromata gleich doppelt international ausgezeichnet

London/Paris/Kassel, 19.10.2016 - Eine Anerkennung ist dann am schönsten, wenn man sie am wenigsten erwartet. Uns ist es so selbstverständlich, gute Arbeit zu machen, dass es uns fast überrascht, wenn wir dafür ausgezeichnet werden.So gleich zwei...