info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kiesewetter I Die Markenagentur GmbH |

Leitwerk AG verstärkt sich mit Markenexperten aus Freiburg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
6 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)


Die Leitwerk AG ist weiter auf Wachstumskurs: Seit gestern gehört Kiesewetter | Die Markenagentur GmbH zum regionalen Marktführer für umfassende Informations- und Kommunikationslösungen.

Das 1992 von Dipl.-Ing. Andreas Kiesewetter gegründete Unternehmen mit Sitz in Freiburg im Breisgau ist spezialisiert auf die Bereiche Markenentwicklung, Markenberatung und Markenkommunikation. Alle Mitarbeiter der Agentur werden zusammen mit Geschäftsführer Andreas Kiesewetter zur LEITWERK AG wechseln. Von der neuen Unternehmenskonstellation versprechen sich beide Seiten Synergieeffekte und neue Perspektiven.



Kiesewetter | Die Markenagentur beschäftigt 17 Mitarbeiter, die im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Jahresumsatz im unteren siebenstelligen Bereich erwirtschafteten. Das Unternehmen soll zusammen mit der schon seit 2006 zur LEITWERK-Gruppe gehören-den und auf Internetgeschäfte spezialisierten Agentur Tandem Kommunikation GmbH & Co. KG eine bis dahin in Süddeutschland einmalige ganzheitliche 360-Grad-Markenberatung bieten. "Wir sind davon überzeugt, unseren Partnern in der regionalen Wirtschaft durch die Erweiterung unseres Leistungsportfolios noch innovativere Kommu-nikationslösungen bieten zu können", sagt Rico Siefermann, Vorstandsvorsitzender der LEITWERK-Gruppe. "Für uns als Digitalagentur birgt der strategische Ansatz der Marken-experten von Kiesewetter eine Möglichkeit, Print und Online noch besser verzahnen zu können", so Dirk Pinter, Geschäftsführer von Tandem Kommunikation GmbH & Co. KG. Auch Andreas Kiesewetter, Geschäftsführer Kiesewetter | Die Markenagentur, freut sich über den strategischen Schachzug: "Für uns ergibt sich damit die einmalige Chance, regionale wie überregionale Marken aus dem Mittelstand nun ganzheitlicher und umfassender betreuen zu können."



Mit der Übernahme von Kiesewetter | Die Markenagentur erweitert die LEITWERK AG als einer der größten regionalen Dienstleister für umfassende IT- und Kommunikationslösungen sein Portfolio in den Bereichen Consulting, Strategie, Marketing und Vertrieb. "Für uns ist dieser Zusammenschluss ein wichtiger Schritt zu noch mehr Kundennähe, da IT-Struktur heutzutage auch zwingend mit dem Marketing- und Vertriebsbereich betrachtet werden muss", so Siefermann. "Die neu hinzugewonnene Markenexpertise sehen wir als Möglichkeit, unseren Kunden noch individuellere Lösungen anzubieten."



Die LEITWERK-Gruppe setzt damit auch auf die Festigung des Firmenstandorts im Südwesten. "Mit dieser Investition stärken wir unsere bisherigen Standorte im badischen Raum und unterstreichen die Attraktivität der Marke LEITWERK", so Siefermann weiter. "Unser Ziel ist, als serviceorientierter Dienstleister von Lörrach bis Mannheim, im Schwarzwald und im Elsass noch stärker wahrgenommen zu werden."



Bildunterschrift (v.l.): Andreas Kiesewetter, Geschäftsführer Kiesewetter | Die Markenagentur GmbH, Rico Siefermann, Vorstandsvorsitzender LEITWERK AG und Dirk Pinter, Geschäftsführer Tandem Kommunikation GmbH & Co. KG



ÜBER LEITWERK AG

Die LEITWERK-Gruppe besteht aus der LEITWERK AG und ihren Beteiligungen. An Standorten in Baden und im Elsass ist sie einer der größten Partner der regionalen Wirt-schaft für umfassende Informations- und Kommunikationslösungen. Am Hauptsitz Ap-penweier und weiteren Standorten in Freiburg, Karlsruhe, Achern und Straßburg arbeiten rund 300 Mitarbeiter mit einem Jahresumsatz von über 45 Millionen Euro. Zum Kunden-kreis der Gruppe gehören neben der mittelständischen Wirtschaft auch internationale Großunternehmen, öffentliche Einrichtungen und Freiberufler.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Oliver Conrad (Tel.: +49 761 72007), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 446 Wörter, 3807 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema