info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sahlberg GmbH & Co. KG |

Auswahl von geeigneten Kunststoffen für die Lebensmittelindustrie – SAHLBERG zeigt Kompetenz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Feldkirchen/München 02.04.2014. Verbraucher legen immer mehr Wert auf gesunde Ernährung. Doch beim Transport, bei der Lagerung, der Portionierung und beim Abpacken kommen die Produkte mit verschiedenen Materialien in Kontakt. Sind diese ungeeignet und geben Stoffe an das Lebensmittel ab, kann das gesundheitliche Folgen haben. Als Lieferant von technischen Kunststoffen und Hersteller von Kunststoff-Fertigteilen für die Lebensmittelindustrie stellt die SAHLBERG GmbH & Co. KG umfangreiches Expertenwissen zur Verfügung und berät bei der Auswahl des passenden Kunststoffs. In enger Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen der Kunden werden je nach Anforderung Materialien ausgewählt, die über eine entsprechende Kennzeichnung und Konformitätserklärung verfügen und damit den neuesten EU-Vorschriften (EU 10/2011) entsprechen.

In der Prozesskette von der Erzeugung bis zum Verzehr kommen Nahrungsmittel mit vielen anderen Stoffen in Kontakt. Das Spektrum reicht dabei von Metallen, Glas und Kunststoffen über Papier, Karton und Gummi bis hin zu natürlich abbaubaren Folien aus Zellglas. Sie unterliegen zum Schutz der Verbraucher strengen Regelungen, die unter anderem in der europäischen Rahmenverordnung EG 1935/2004 festgelegt sind: Materialien müssen so hergestellt sein, dass ihre stofflichen Bestandteile bei normaler und vorhersehbarer Verwendung nur in solch geringen Mengen auf das Lebensmittel übergehen, dass die menschliche Gesundheit nicht gefährdet ist, die Zusammensetzung der Lebensmittel nicht unvertretbar verändert wird und die geruchlichen und geschmacklichen Eigenschaften nicht beeinträchtigt werden. „Unsere Experten kennen die Normen und Richtlinien. Sie wissen, welche Kunststoffe für die verschiedenen Verwendungszwecke in der Lebensmittelindustrie zum Einsatz kommen können und beraten unsere Kunden dahingehend“, erklärt Hans Schindlbeck, Leiter Produktbereich Polymere Halbzeuge.

SAHLBERG unterstützt seine Kunden auch durch die Weitergabe von Kompetenz. Dazu bietet der Technische Händler die Veranstaltungsreihe „lunch and learn“ an. Auch hier spielte im Rahmen der letzten Veranstaltung das Thema „Neue Normen in der Lebensmittelindustrie“ eine Rolle. Die Teilnehmer konnten sich in Vorträgen und im Gespräch mit Experten informieren sowie einen Blick hinter die Kulissen des SAHLBERG Polymer und Fluid Centers, der Schlauchfertigung sowie der Bearbeitung von Kunststoff-Halbzeugen werfen.


Über SAHLBERG
SAHLBERG wurde 1907 in München gegründet und ist heute deutschlandweit einer der bedeutendsten Anbieter von Gummi- und Kunststofferzeugnissen für die Erstausrüstung und Instandhaltung sowie von Arbeitsschutz- und Sicherheitsprodukten und Betriebseinrichtung. Als Lösungspartner bietet SAHLBERG seinen Kunden die kundenspezifische Anpassung von Standardprodukten ebenso wie die Entwicklung und Fertigung von Zeichnungsteilen für den Serienbedarf. Das Unternehmen hat längjährige Erfahrung im E-Procurement und betreibt eine Vielzahl unterschiedlicher Versorgungssysteme für Industriekunden.

Weitere Informationen unter www.sahlberg.de

Pressekontakt
SAHLBERG GmbH & Co. KG
Anke Blumauer
Friedrich-Schüle-Str. 20
85622 Feldkirchen/München
Tel. +49/(0)89/99135-213
Fax. +49/(0)89/99135-405
E-Mail: anke.blumauer@sahlberg.de

Fortis PR
Tanja Hornig / Monika Riedl
Robert-Koch-Str. 13
80538 München
Tel. +49/(0)89/452278-15 / -16
Fax. +49/(0)89/452278-22
E-Mail: sahlberg@fortispr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Riedl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 301 Wörter, 2657 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sahlberg GmbH & Co. KG lesen:

Sahlberg GmbH & Co. KG | 25.08.2014

SAHLBERG auf der TechnoPharm 2014

Präsentiert werden Weiterentwicklungen der bewährten PTFE-Pharmaschläuche Corroline Plus und Bioflex Ultra. Weiterhin werden am Stand Silikonschläuche mit und ohne Einlage im RE-LINK-System mit wiederverwendbaren Armaturen sowie Manifold Schlauch...
Sahlberg GmbH & Co. KG | 21.07.2014

Formstabiler Kunststoff

Feldkirchen/München 21.07.2014. Der PET-P-Werkstoff Ertalyte® des Herstellers Quadrant ist über den Technischen Händler und Multispezialisten SAHLBERG GmbH & Co. KG erhältlich. Ertalyte hat teilweise bessere Eigenschaften als das weitverbreitete...
Sahlberg GmbH & Co. KG | 27.05.2014

Kunststoffteile so individuell wie unsere Kunden

Das Custom Cast-Verfahren ist ein Fertigungsverfahren, bei dem der Kunststoff gegossen und nicht gespritzt oder gepresst wird. So lassen sich hochindividuelle Teile aus Polyamid mit einem Gewicht von bis zu 1,5 Tonnen kostengünstig anfertigen. Dabei...