info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Epicor Software Deutschland GmbH |

Expanded Metal setzt auch in Deutschland mit Epicor ERP auf Innovation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mehr als andere Lösungen beweist Epicor seine konsequente Ausrichtung auf Fertigungsunternehmen


Epicor Software Corporation, führender ERP-Anbieter für Fertigungs- und Handelsunternehmen, kündigte heute an, dass The Expanded Metal Company Limited mit Epicor ERP, der modernen Lösung für Enterprise Resource Planning, seine bestehende ERP-Software...

Frankfurt, 07.04.2014 - Epicor Software Corporation, führender ERP-Anbieter für Fertigungs- und Handelsunternehmen, kündigte heute an, dass The Expanded Metal Company Limited mit Epicor ERP, der modernen Lösung für Enterprise Resource Planning, seine bestehende ERP-Software ablösen und das internationale Geschäft unterstützen wird. Das Unternehmen gehört zur Gibraltar Industries Inc. Gruppe und ist ein weltweites Fertigungsunternehmen von Streckmetallgitter-Produkten für unterschiedliche Industrien.

Expanded Metal fertigt am Standort Hartlepool seit mehr als 120 Jahren Metallgitter-Produkte und hat auch in Hannover eine moderne Produktionsanlage. Anders als viele andere Unternehmen seiner Branche nutzte Expanded Metall 20 Jahre lang ein ERP-System, um sämtliche Abläufe vom Angebot bis zur Bezahlung zu verwalten. Mit der Entwicklung von ERP-Software konnte die bestehende Lösung nicht mehr Schritt halten und wurde zum Risikofaktor, da die Komplexität der Produkte mehr erforderte, als die bestehenden Funktionen leisten konnten.

"Unsere bestehende Lösung wird nicht länger vom Software-Anbieter unterstützt und wurde auch seit geraumer Zeit nicht mehr modernisiert", sagt John Charlton, Finance Director und Projektleiter bei Expanded Metal. "Es wurde Zeit für uns, nach einem System zu suchen, das unsere Zusatzservices in der Fertigung auch abbildet - wir entwickeln uns weg vom Standardgeschäft und benötigen fortgeschrittene Technologien der Produktionsplanung."

Die neue Lösung sollte für das Unternehmen über eine zentrale Plattform sowohl Vertrieb, Finanzwesen und Produktion unterstützen wie auch die Bereiche Kundenmanagement, Fertigung und Warenwirtschaft und dabei gleichzeitig lokale Richtlinien im Finanzwesen berücksichtigen. Zunächst prüfte Expanded Metal die Top-Tier ERP-Lösung seines Mutterkonzerns, kam dabei aber nicht zu der Überzeugung, dass es die Anforderungen kosteneffizient erfüllen könnte. Nach einer Bewertung der gängigen Lösungen am Markt wurde Epicor ERP ausgewählt, da es einfach zu bedienen ist und von vornherein vielfältige Funktionen für die Fertigung bietet.

"Wir haben uns zu einem Unternehmen entwickelt, das komplexe Produkte für Märkte mit hohen Anforderungen bietet - wie etwa die Automobilindustrie oder im Bauwesen", ergänzt Charlton. "Sie erfordern effiziente Fertigungs- und Logistikprozesse sowie besondere Aufmerksamkeit in der Qualitätskontrolle und Rückverfolgbarkeit. Epicor bietet uns alle diese Funktionen und hat faktisch die Fertigung in seiner 'DNA' - dies konnten uns die anderen von uns geprüften Produkte nicht vermitteln."

"Unternehmen benötigen die für sie richtige Technologie, nicht nur heute, sondern auch morgen - Technologe muss sich daher mit den Anforderungen eines Unternehmens mitentwickeln", sagt Steve Winder, Regional Vice President bei Epicor in UK und Irland. "Technologie-getriebene Veränderung hat einen wesentlichen Anteil daran, dass Unternehmen innovativ sein können, was sich auch in unserer kürzlich durchgeführten Studie "Inspire to Make it" gezeigt hat. Technologische Innovation wird als kritischer Faktor für den zukünftigen Erfolg in der Fertigung gesehen. 98 Prozent der Befragten stimmten zu, dass Veränderung stattfinden muss, und 57 Prozent gaben an, dass erhebliche Innovationssprünge erforderlich sind. Technologien wie Epicor ERP spielen eine Schlüsselrolle dabei, Innovationen anzustoßen und zu ermöglichen, sofern dies übergreifend im operativen Bereich eines Unternehmens auch unterstützt wird."

Epicor, Business Inspired und das Epicor Logo sind eingetragene Warenzeichen der Epicor Software Corporation, registriert in den USA und anderen Ländern. Weitere hier aufgeführte Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. Die Produkt- und Dienstleistungsangebote, die in diesem Dokument dargestellt sind, werden von der Epicor Software Corporation produziert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 503 Wörter, 3972 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Epicor Software Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Epicor Software Deutschland GmbH lesen:

Epicor Software Deutschland GmbH | 25.10.2016

Epicor kürt die weltweiten Gewinner des Partner Program Awards

Frankfurt am Main, 25.10.2016 - Epicor Software Corporation, ein globaler Anbieter branchenspezifischer Unternehmenssoftware, für Wachstum, präsentierte heute die weltweiten Gewinner des jährlichen Partner Program Awards. Die Auszeichnung geht an ...
Epicor Software Deutschland GmbH | 16.09.2016

ERP-Labor der Universität Potsdam startet erstes Forschungsprojekt mit Epicor ERP

Frankfurt am Main, 16.09.2016 - Epicor Software Corporation, ein globaler Anbieter branchenspezifischer Unternehmenssoftware für Wachstum, hat angekündigt, dass seine Lösung für Enterprise Resource Planning (ERP) für Forschung und Lehre der Univ...
Epicor Software Deutschland GmbH | 13.09.2016

Jüngste Version von Epicor iScala schafft Kunden weitere Wettbewerbsvorteile

Frankfurt, 13.09.2016 - Epicor Software Corporation, ein globaler Anbieter branchenspezifischer Unternehmenssoftware, für Wachstum, kündigte heute an, dass Kunden die neue Version der populären Lösung Epicor iScala ERP (Enterprise Resource Planni...