info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Klassisches Feng Shui |

Kraft, Glück und Wohlbefinden mit Klassischem Feng Shui

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Kunst im Feng Shui ist es, die harmonischen Schwingungen eines Raumes zu erkennen. Nicole Zaremba verbessert die Arbeits- und Wohnsituation der Klienten.

Es gibt manchmal Häuser, in denen die Bewohner viel streiten oder krank sind. Hier kann man mit Feng Shui und Elementen aus der Geomantie (Weissagung aus der Erde) erkennen, welche Einflüsse in der Umgebung diese Störungen auslösen und wie man sie dann zugunsten der Bewohner verändern kann. Feng Shui ist die alte asiatische Wissenschaft und Kunst, in Harmonie mit der Lebensumgebung zu leben und daraus Kraft, Glück und Wohlbefinden zu schöpfen. In den letzten Jahren wird auch in Deutschland das Thema Feng Shui für Firmen und Neubau-Vorhaben immer aktueller. Nicole Zaremba ist eine von Großmeister Yap Cheng Hai anerkannte Feng Shui Meisterin und Dozentin an der Yap Cheng Hai Academy für klassisches, authentisches Feng Shui: "Schwerpunkte ihrer Feng Shui Arbeit sind unter anderem Neubauten und Wasserdrachen. Jede bestehende Wohn- und Arbeitssituation lässt sich mit Feng Shui deutlich verbessern. Zudem können die Feng Shui Prinzipien auch in das Design von Produkten einfließen, die dadurch eine ganz besondere Ausstrahlung erhalten."

Feng Shui heißt übersetzt Wind und Wasser. Die ersten Feng Shui Meister erkannten vor mehreren Tausenden von Jahren das Zusammenspiel von Wind und Wasser in der Natur. Gute Plätze für die Menschen waren und sind immer dort, wo der Wind mit dem Wasser, die Formen der Landschaft mit der Ausrichtung des Gebäudes in harmonischem Miteinander schwingen.

Zu Beginn einer Feng Shui Beratung werden das harmonische Zusammenspiel der Formen und Faktoren der äußeren Umgebung eines Gebäudes analysiert. Jede Erhebung, jedes hohe Gebäude in der Nachbarschaft, jede Straße und jeder Bachlauf haben einen energetischen Einfluss auf ein Haus. Es kommt nun auf die Ausrichtung der Eingangstür an, ob diese äußeren Formen eine harmonische und förderliche Energie in das jeweilige Gebäude lenken oder eine disharmonische und bremsende Energie. Wenn alle äußeren Einflüsse abgeklärt sind schaut man sich den Energiefluss im Inneren des Gebäudes an. Ausgehend von der Ausrichtung des Hauses hat jede Himmelsrichtung und damit jeder Raum im Haus eine bestimmte Schwingung. Diese Einflüsse auf den Menschen werden individuell analysiert und so aktiviert, gelenkt oder gebremst, dass eine kraftvolle und stimmige Atmosphäre entsteht. 

Dieses harmonische Kraftfeld kann man unabhängig vom individuellen Einrichtungsstil und Geschmack erzeugen. Einfach durch das harmonische Zueinanderstellen der bereits vorhandenen Dinge. Basierend auf der Ausgewogenheit des Yin und Yang und der harmonisierenden Zyklen der fünf Elemente kommuniziert jedes Objekt, jeder Mensch und jede Himmelsrichtung miteinander. Mit Feng Shui wird aus allen diesen unterschiedlichen Klängen ein harmonisches Orchester geschaffen. "Wir spüren diese Ausgewogenheit dadurch, dass wir uns in unseren Räumen wohl fühlen und dass unsere Vorhaben im Leben müheloser und einfacher von Statten gehen", sagt Nicole Zaremba.

"Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig in der eigenen Mitte zu sein um den Anforderungen des hektischen Alltags gewachsen zu sein."

Die Feng Shui Beraterin bietet darüber hinaus Seminare und Fortbildungen an. Die Termine finden Sie auf der Webseite.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nicole Zaremba (Tel.: 06162/941788), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 468 Wörter, 3437 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema