info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Europäische Fachhochschule |

Praxis, Forschung und Lehre verbinden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Dr. Marcus Schuckel zum Professor an der EUFH berufen


Brühl. Seit Dezember letzten Jahres ist Dr. Marcus Schuckel als Dozent an der Europäischen Fachhochschule (EUFH) tätig. Jetzt wurde er vom Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes NRW zum Professor für Handelsmanagement berufen.

„Die EUFH ist genau der richtige Platz für mich, weil ich hier meine Praxiserfahrung mit Lehre und Forschung verbinden kann“, sagt Prof. Dr. Schuckel, der in Siegen Betriebswirtschaftslehre studiert hat. „Als ich bei einem Projekt im Rahmen meiner Tätigkeit am Institut für Handelsforschung in Köln eine Gruppe sehr engagierter Studierender von der EUFH kennen lernte, da habe ich mich sofort für das spannende Konzept des dualen Studiums interessiert und mich bald danach an der Hochschule beworben.“

An der EUFH will der frisch gebackene Professor jetzt seine Erfahrungen in Theorie und Praxis an die Studierenden weitergeben. Er war insgesamt neun Jahre am Seminar für Handel und Distribution der Universität Köln tätig. Am Institut für Handelsforschung, einer Forschungseinrichtung, die Beratung und Marktforschung für die Handelspraxis bietet, war er von 1997 bis 2002 als stellvertretender Geschäftsführer für Finanzen und Projektmanagement verantwortlich. Für Unternehmen verschiedener Branchen führte er beispielsweise Kundenzufriedenheitsstudien und Standortanalysen durch.

Den Studierenden möchte Prof. Dr. Schuckel Instrumente und Methoden vermitteln, die ihnen im Beruf helfen, Probleme zu lösen. „Mein Ziel ist es, den Studenten eine Art Toolbox an die Hand zu geben, mit der sie in der Praxis wirklich arbeiten können.“ Die offene Atmosphäre in kleinen, hoch motivierten Lerngruppen bietet dafür beste Voraussetzungen, findet der Hochschullehrer.

Ein Schwerpunkt seiner früheren Tätigkeit lag auch im Stadtmarketing, unter anderem im Rahmen größerer Projekte für die Stadt Leverkusen. Prof. Dr. Schuckel weiß daher, dass eine Hochschule wie die EUFH nicht nur für die Studierenden sondern auch für Brühl großen Nutzen bringt. „Durch die EUFH ist Brühl eine attraktive Studienstadt. Das ist natürlich sehr gut für´s Image.“

Der Professor, der der sich mit Standortvorteilen bestens auskennt, hatte natürlich das besondere Plus der EUFH im Blick, als er sich für die Hochschule in Brühl als Arbeitsplatz entschied. „Das Karlsbad ist gerade 200 Meter entfernt. Dort schwimme ich morgens oder abends ein paar Bahnen, und durch die kurzen Wege bleibt viel Zeit für die Familie.“

Seine drei Kinder im Alter von sechs, neun und elf Jahren bringen jede Menge Leben in die Freizeit. Wenn er gerade nicht mit der Familie auf Tour ist, dann liest Prof. Dr. Schuckel gern Biographien oder Romane mit historischem Hintergrund. „Es darf aber ruhig auch mal Harry Potter sein“, lacht er.


Web: http://www.eufh.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Renate Kraft, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 364 Wörter, 2554 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Europäische Fachhochschule

Die EUFH ist eine staatlich anerkannte Privathochschule, deren betriebswirtschaftliche Studiengänge zum bundesweit und international anerkannten Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) bzw. Bachelor of Science (B.Sc.)* führen. Als erste deutsche Fachhochschule mit dualem Studienangebot hat die EUFH das Top-Gütesiegel einer zehnjährigen Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat erhalten.

Das innovative Konzept des dualen Studiums sorgt für die optimale Verzahnung von Theorie und Praxis und fördert von Anfang an unternehmerisches Handeln und wissenschaftliches Denken. Durch ihre engen Kontakte zur Wirtschaft und die Mitwirkung der Kooperationspartner bei der Gestaltung der Studieninhalte bereitet die EUFH den Managementnachwuchs ideal auf die Anforderungen des Berufslebens vor.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Europäische Fachhochschule lesen:

Europäische Fachhochschule | 18.01.2016

Turbo zünden auf dem Weg zum Bachelor

Wer seinen Fachschulabschluss bald in der Tasche hat und jetzt in kurzer Zeit einen akademischen Grad erreichen möchte, der sollte sich diesen Termin rot im Kalender anstreichen. Das berufsbegleitende Studium General Management ermöglicht es näm...
Europäische Fachhochschule | 15.12.2010

EUFH-Absolvent machte Karriere nach dualem Studium: Alles geht in der Logistik

Während seines Zivildienstes schon hatte Alexander Schmalenberg intensiv über seine berufliche Zukunft nachgedacht. Schon damals stand fest, dass er ins Management wollte. Bei seiner Suche nach Management-Studiengängen wurde er schnell auf die EUF...
Europäische Fachhochschule | 07.12.2010

EUFH-Absolvent vertreibt neuartigen Schmuck aus den USA:

Die Idee hatte er während seines Auslandssemesters in den USA. Auf dem Campus unter kalifornischer Sonne kam es zu einem Ereignis, das sein Leben verändern sollte. Er nahm an einer „Start-Up-Show“ teil, bei der sich Studierende präsentierten, di...