info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dr. Laure Plasmatechnologie GmbH |

Die Dr. Laure Plasmatechnologie GmbH auf der O&S Messe in Stuttgart

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Auf der Messe O&S werden verschiedene Verfahren zur Beschichtung und Oberflächenbehandlung, sowie das Entwicklungsprojekt zur Herstellung von Silizium präsentiert. Treffen Sie uns dort.

Dr. Laure Plasmatechnologie GmbH beschäftigt sich mit der Entwicklung von Verfahren zur plasmagestützten Beschichtung und Oberflächenbehandlung, sowie der Konstruktion und dem Bau der für die industrielle Anwendung erforderlichen Anlagen. Unsere Technologie basiert auf der Idee, energiereiche Plasmen, wie sie auch für die Nachbildung des Widereintritts von Raumfahrzeugen in die Erdatmosphäre genutzt werden, für industrielle Zwecke einzusetzen.

Die Beschichtungsprozesse zeichnen sich durch ein sehr schnelles Schichtwachstum bei hoher Schichtqualität aus, wodurch selbst große Bauteile in hoher Stückzahl schnell und kostengünstig beschichtet werden können.



Selbst für die Beschichtung und Oberflächenbehandlung großer und geometrisch komplexer Bauteile - von langen Glasröhren über geformte Bleche bis zu kompletten Kfz-Karosserien - finden wir geeignete Lösungen.



Unser Portfolio umfasst unter Anderem transparente Korrosions-Schutzschichten, optische Schichten, metallische, sowie keramische Schichten (SiO2, ZrB2, etc.). Selbst Metalle mit sehr hohem Siedepunkt, wie Tantal und Wolfram können in unseren Anlagen verarbeitet werden.

Darüber hinaus entwickeln wir Prozesse zur plasmagestützten Oberflächenaktivierung und zur Härtung von Lacken mittels UV-Strahlung.



Ein weiteres Projekt ist die direkte Reduktion von Quarzsand (SiO2) zu reinem Silizium für Anwendungen im Bereich der Photovoltaik.



Auf der Messe O&S werden verschiedene Verfahren zur Beschichtung und Oberflächenbehandlung, sowie das Entwicklungsprojekt zur Herstellung von Silizium präsentiert.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Denis Liggeri (Tel.: +49 (0) 711/420 6155), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 223 Wörter, 2193 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema