info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Plumtree Software |

Zugriff auf Plumtrees Portal jetzt auch über drahtlose Geräte möglich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Plumtree bringt Portalsoftware mit erweiterten Funktionen auf den Markt


 Version 4.5 erleichtert Single Sign-On für verschiedene Applikationen  Erweiterte Möglichkeiten zur parallelen Durchsuchung zahlreicher Datenquellen  Zugang zum Portal und den Gadget Web Services über drahtlose Geräte

München/San Francisco (Kalif.), 18.09.2001 - Plumtree Software hat die Version 4.5 seiner Portalsoftware auf den Markt gebracht. Die neue Version erweitert unter anderem Plumtrees Internet Architektur, die das parallele Durchsuchen vieler unterschiedlicher Inhaltsindizes erlaubt. Darüber hinaus wurden die Single Sign-On Optionen erweitert. Neu ist der Zugriff auf die im Portal integrierten Gadget Web Services via drahtloser Geräte wie Handys und Handhelds. Gadget Web Services sind Plug-In Komponenten, mit denen Applikationen anderer Services in das Portal integriert werden können. Das Plumtree Corporate Portal 4.5 ist ab sofort verfügbar.

Verbesserte Integration durch Single Sign-On Lösungen

Ein Portal ist typischerweise eine Plattform, die als Oberfläche für den Anwender einen einzigen Zugang zu einer Vielzahl von Applikationen bietet. Daher ist ein Portal oft der erste Anstoss, eine Single Sign-on Technologie zu implementieren. Plumtree setzt in der Version 4.5 seines Corporate Portals diese Technologien so ein, dass der Anwender mit einem einzigen Login Zugriff auf alle in das Portal integrierten Applikationen hat, soweit er überhaupt die Berechtigung dafür hat. Das bedeutet, dass sich die Anwender nicht bei Verwendung einer Applikation jedes Mal neu anmelden müssen. Das Ändern des Passwortes wird nur noch einmal geändert. Das erleichtert die Handhabung und Verwendung des Portals.

Das Plumtree Corporate Portal 4.5 unterstützt Single Sign-On Technologien von IBMs Tivoli Systems, Netegrity und Oblix. Ein White Paper dazu ist unter http://www.plumtree.com erhältlich.
„Network Search“ erweitert Internet Architektur
Mit der Version 4.0 des Plumtree Corporate Portal führte Plumtree die Massively Parallel Portal Engine (MPPE) ein, die via HyperText Transfer Protocol (HTTP) mit den Gadget Web Services kommuniziert, die auf separaten Computern irgendwo im Internet liegen. Mit Plumtree Corporate Portal 4.5 erweitert Plumtree die Internet-Architektur des Portals. Die neue Plattform verwendet das Simple Object Access Protocol (SOAP), um Suchanfragen via HTTP parallel zu einer Vielzahl an Suchmaschinen zu senden, die auf beliebigen Plattformen an beliebigen Stellen im Internet lagern können. Das heisst, mit einer einzigen Suche kann ein Kunde Ergebnisse aus dem Plumtree Dokumentenverzeichnis, den anderen Suchmaschinen und eventuell von Applikationen mit Suchfähigkeiten, wie z.B. sowie Lotus Notes oder Documentum, empfangen.

Die Funktion der „Network Search“ ist erweiterbar, so dass Plumtree SOAP-Komponenten für jegliche Such-Technologien entwickeln kann. Auf diese Weise können auch Inhalte von nicht kompatiblen Plattformen integriert werden. Plumtrees neue Internet-Architektur für „Network Search“ ist in der Lage, Ergebnisse von AltaVista Internet Search (Web und Multimedia), Inktomi, Microsoft Sharepoint Portal Server und andere Inhaltsverzeichnisse miteinzubeziehen.

Zugang zu Gadget Web Services über drahtlose Geräte
Teil des Plumtree Corporate Portal 4.5 ist der Plumtree Wireless Device Server, der Inhalte von Gadgets und Services zu drahtlosen (wireless) Geräten wie Mobiltelefonen, Personal Digital Assistants (PDAs) oder Pager liefert. Der Wireless Device Server führt die folgenden Aufgaben durch:

 Er erlaubt Anwendern, sich in das Portal von Geräten mit numerischen Tastaturen aus einzuloggen.

 Er bietet eine Anwenderoberfläche, mit dem Nutzer von drahtlosen Geräten zwischen Portalseiten navigieren können.

 Er liefert in Bezug auf die Bandbreite und den Inhalt abgespeckte, auf kleine Bildschirme zugeschnittene Versionen der Plumtree Gadget Web Services. Über das Login erkennt der Server, welches drahtlose Gerät verwendet wird und stimmt die Darstellung der Inhalte darauf ab.

Erleichert wurde zudem die Installation der Gadget Web Services für die Administration. Mehrere Gadget Web Services können jetzt als Paket installiert werden. Implementierungskosten werden verringert, der Kreis der Anwender kann schneller vergrößert werden und der Return-on-Investment beschleunigt.

Diese Pressemeldung ist im Internet unter www.plumtree.com/de/presse abrufbar.

Weitere Informationen:
P-Age die Presse-Agentur GmbH Plumtree Software Deutschland GmbH
Simone Klein, Elke Scheffold Gerhard Maier
Rosenstr. 7 Humboldstr. 12
D-82049 München-Pullach D-85609 München-Dornach
Tel.: +49(89) 790 860-19/-18 Tel.: +49(89) 944 90-111
Fax: +49(89) 790 860-10 Fax: +49(89) 944 90-454
E-Mail: simonek@p-age.de
elkes@p-age.de E-Mail: gerhard.maier@plumtree.com
Internet: http://www.p-age.de Internet: http://www.plumtree.com/de

Plumtree Software

Plumtree Software Inc. bietet ein personalisierbares Web-Portal an, das den einfachen Zugriff auf täglich genutzte Informationen und Anwendungen ermöglicht. Plumtrees ausbaufähige Portalplattform legt in einem Webverzeichnis Links zu verschiedenen Unternehmensdokumenten an und bündelt Applikations-und Internetser-vices unterschiedlicher Systeme auf einer personalisierbaren Webseite. Services aus anderen Systemen integriert Plumtree über Plug-in Komponenten, die Plumtree Portal Gadget Web Services, in die Portal Plattform. Die Gadget Web Services können in einer Vielzahl von Programmierumgebungen und auf verschiedensten Plattformen entwickelt werden. Es gibt bereits Hunderte von Plumtree und dessen Partnern entwickelte Gadget Web Services, die Applikationen und Inhalte von Unternehmen, wie Business Objects, Documentum, eRoom Technology, IBM, Microsoft, SAP und Siebel Systems, in das Plumtree Portal integrieren. Mehr als 60 Systemintegratoren unter-stützen Plumtree. Das Plumtree Portal wird derzeit von mehr als 250 Kunden genutzt darunter Boeing, Ford Motor Company und Procter & Gamble sowie BP, BT Ignite, Boehringer, Ferrero und SwissRe in Europa. Die deutsche Tochtergesellschaft Plumtree Software Deutschland GmbH mit Sitz in Dornach bei München wird von Country Manager Gerhard Maier geleitet. Mehr Informationen unter www.plumtree.com/de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 744 Wörter, 6081 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Plumtree Software lesen:

Plumtree Software | 25.02.2002

Pharma-Unternehmen verfolgt Vision vom „informierten Mitarbeiter “

Vertriebs-, Marketing-, Kontroll- und Klinikmitarbeiter des britischen Schering Headquarters in Burgess Hill, Brighton, sollen künftig über das Portal auf die unternehmenseigene Lotus Notes Datenbank zugreifen. Ziel ist es, Publikation und Austausc...
Plumtree Software | 21.02.2002

Plumtree veröffentlicht Kundenumfrage:

Kernaussagen der Umfrage sind: - 80% der Befragten setzen ihr Portal produktiv ein, weitere 9% planen den Start ihres Portals in den nächsten drei Monaten. Zwei Drittel der Plumtree Kunden implementierten ihr Portal in weniger als sechs Monaten. ...
Plumtree Software | 24.01.2002

Bedarfsgerechte Portal-Lösungen für den Mittelstand

Mit aveniox gewinnt Plumtree einen kompetenten Partner bei der Konzeption und Implementierung von Unternehmens-Portalen. Im Mittelpunkt der aveniox-Philosophie steht der optimierte Umgang mit Informationen und Wissen, personalisiert für Mitarbeiter,...