info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DANIELS - Innovation + Gesundheit |

Selbsthilfe in Social Media findet Beachtung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Selbsthilfe-Online ist eine gute Ergänzung zur realen Selbsthilfe.

Als Willi Daniels, selbst Schlaganfallbetroffener, vor gut 3 Jahren bei Facebook die erste Schlaganfall-Gruppe zum Austausch von Betroffenen und Angehörigen gründete, dachte wohl keiner, vor allem er nicht, an den rasanten Anstieg des Teilnehmerinteresses. Nach etwas zaghaftem Beginn nutzen nun mittlerweile über 1000 Menschen die "Online-Gruppe" um sich mit Informationen zu versorgen, aber auch um Gehör und Zuspruch für ihre Belange, Sorgen und Ängste zu erhalten.



Täglich kommen Anfragen und Aufnahmewünsche auf ihn und seine Mit-Administratorin, Ines Drehse, zu und was anfangs einen sehr geringen Zeitaufwand benötigte, bedarf nunmehr schon bald ein ständiges "Präsentsein" um agieren und reagieren zu können, denn wie im realen Leben gibt es auch in einer Social Media-Plattform gewisse "Regeln" zu beachten.



Die Selbsthilfe-Online soll und wird nicht die reale Selbsthilfe ersetzen, sie kann aber eine sinnvolle Ergänzung und Bereicherung für die Selbsthilfe sein, denn anders als in der realen Gruppe trifft man sich in der Online-Gruppe rund um die Uhr und das an 7 Tagen in der Woche. Zudem profitieren Hilfesuchende von der Vielfalt des enormen Wissens der zahlreichen Mitglieder. Sinn macht eine Online-Gruppe jedoch nur wenn sie moderiert wird und die Administratoren durch ihren Einsatz und ihr Wissen die Qualität des Austausches im Focus behalten.



Nach dem Erfolg im Themenbereich Schlaganfall hat man nun den Bereich Alzheimer/Demenz im Visier. Gedacht ist an eine sichere, moderierte und werbefreie Plattform die im Gegensatz zu Facebook eine verbesserte Sicherheit gewährleistet und bundesweit den Angehörigen von Demenzkranken eine elektronische Kommunikation, also einen Ausweg aus der Isolation, bieten soll. Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Alzheimer Gesellschaft Ebersberg realisiert und soll wie die Schlaganfall-ONLINE-Gruppe bundesweit genutzt werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Willi Daniels (Tel.: 491805467858), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 2189 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DANIELS - Innovation + Gesundheit lesen:

DANIELS - Innovation + Gesundheit | 28.04.2014

Sicherheit im Notfall - USB-Notfall-Card

Die USB-Notfall-Card ist eine Informationskarte zur Schnellidentifikation von Krankheiten und USB-Speicher für Indikationsrelevante Daten. Die Frontseite der CARD gibt Aufschluss über evtl. Erkrankungen des Herzens, Gehirns, Blutes, Atmungsorgane ...