info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SAPHIR GmbH |

SAPHIR: 40 Prozent mehr Umsatz /Auch BenQ setzt nun auf Knowhow des Münchner Systemhauses

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


München, 29. März 2006. Das Münchner Systemhaus SAPHIR hat das Geschäftsjahr 2005 mit einem Umsatzplus von 40 Prozent abgeschlossen. Entscheidend für das gute Ergebnis war vor allem das Vertrauen zahlreicher Großunternehmen. Dazu zählt seit dem vergangenen Jahr auch BenQ. Darüber hinaus zeitigte eine in 2005 vorgenommene Neuausrichtung den gewünschten Erfolg. Denn durch die damit verbundene Fokussierung auf die Kernkompetenzen Software Engineering, Netzwerke und Kommunikation sowie Services und Schulungen gelingt es SAPHIR, seinen Kunden flexibel das jeweils erforderliche Knowhow zur Verfügung zu stellen.

Entsprechend zufrieden mit dem guten Resultat zeigt sich Managing Director Brigitte Dorn: „Das abgelaufene Geschäftsjahr war ein voller Erfolg, aber das Erreichte ist für uns kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen. Schließlich haben wir damit erst wieder das Niveau von 2002 erreicht. Wir wollen unseren Umsatz nun weiter stabilisieren. Ein kommender Schritt soll auch eine Investition in unsere Belegschaft sein.“

Technologisch an vorderster Front

„Ganz gleich, ob es um Service Oriented Architectures, Domain Specific Modelling oder Dynamische Modellierung geht, SAPHIR mischt immer an vorderster Front mit“, ergänzt Knut Lünse, Chief Technology Officer des Systemhauses. „Genau darin liegt unser entscheidender Wettbewerbsvorteil: Das Wissen, welche Technologien und Verfahren die notwendige Marktreife besitzen. Während andere etwa immer noch Visionen über die Integration von Objekten und Prozessen entwerfen, haben wir schon Tatsachen geschaffen. Das wissen unsere Kunden zu schätzen.“

Ca. 1400 Zeichen.

Bildmaterial erhalten Sie im Internet unter
http://pr-marcom.info/html/saphir-bilder.html oder auf Anfrage.

Über SAPHIR

Die SAPHIR Gesellschaft für Software Systeme mbH ist ein Systemhaus mit den Sparten Software Engineering, Netzwerke und Kommunikation sowie Services und Schulungen. Als unabhängiger Partner bietet SAPHIR seinen Kunden durchgängige Systemlösungen für technische und kommerzielle Anwendungen. Zum Leistungsspektrum von SAPHIR gehören neben dem Realisieren von Softwaresystemen und -komponenten auch das Erstellen von Analysen, Studien und Spezifikationen sowie die Systembetreuung. Darüber hinaus übernimmt SAPHIR für seine Kunden Projektmanagement und Mitarbeiterschulung.
1995 gegründet unterhält SAPHIR neben dem Stammsitz in München eine weitere Niederlassung in Friedrichshafen. Zu den Kunden des Systemhauses zählen unter anderem BenQ, Siemens, ICS, BMW, Deutsche Telekom sowie Rohde & Schwarz.

Weitere Informationen unter: www.saphirgmbh.de.

Pressekontakt:
Axel Schmidt – PR & Marcom Services
Axel Schmidt
Bahnhofstraße 44
D-61118 Bad Vilbel
Tel: +49-(0)6101-50 98 48
Fax: +49-(0)6101-50 98 49
E-Mail: axel.schmidt@pr-marcom.net
Web: http://wwww.pr-marcom.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Axel Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 353 Wörter, 2896 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SAPHIR GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SAPHIR GmbH lesen:

SAPHIR GmbH | 08.09.2011

ACSI-Projekt: "EU-Vergabeinstitute prüfen den Markt nicht richtig"

München, 8. September 2011. Knut Lünse, CTO beim Münchner Systemhaus SAPHIR kritisiert das ACSI-Projekt (Artifact-Centric Service Interoperation) der Europäischen Union: "Es scheint, als prüften die Vergabeinstitute nicht, was in dieser Richtung...
SAPHIR GmbH | 07.09.2011

"Agile Software-Architektur klingt verdächtig nach SOA"

München, 7. September 2011. "Agile Software-Architektur mag [...] verdächtig nach Serviceorientierter Architektur klingen. Warum auch nicht? Die Idee an und für sich ist ein Schritt in die richtige Richtung. Entscheidend ist es jedoch, über das r...
SAPHIR GmbH | 22.07.2011

SAPHIR: Software-Modellierung ist wichtiger als Implementierung

München, 22. Juli 2011. "Traditionelle Software-Entwicklung ist umständlich und nicht mehr zeitgemäß", so urteilt Knut Lünse, Chief Technology Officer beim Münchner Systemhaus SAPHIR. Grund dafür sei nach Ansicht von Lünse oft auch eine reich...