info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
scrivo PublicRelations GbR |

Euro Grundinvest: Studentenwohnung als Kapitalanlage

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Erwerb einer kleinen Wohnung als Alternative / Erspartes als Eigenkapital einsetzen

München, 20. Mai 2014. Weil die Zahl der Studenten in Deutschland seit Jahren steigt und mittlerweile bei über 2,5 Millionen liegt, erweisen sich kleine Wohnungen in Universitätsstädten oftmals als attraktive Geldanlage. Das gilt laut Euro Grundinvest auch zum Semesterstart im Frühjahr 2014. „Der Kauf eines kleinen Apartments ist gerade in Studentenstädten eine gute Möglichkeit zur Kapitalanlage“, sagt Jacqueline Reinhold, Head of Corporate Affairs bei Euro Grundinvest. Das gilt sowohl für Eltern von studierenden Kindern als auch für Kapitalanleger allgemein.

„Der Kauf einer Wohnung kann sowohl als Unterkunft für das eigene Kind als auch als Kapitalanlage interessant sein“, sagt Reinhold. Ein Rechenbeispiel: Die durchschnittliche Monatsmiete für ein 30 Quadratmeter großes Apartment beträgt in Hamburg oder München beispielsweise 570 Euro. Mit einer Kreditrate in gleicher Höhe lässt sich im derzeitigen Zinstief ein Darlehen von rund 120.000 Euro aufnehmen – und dies bei einer Anfangstilgung von 3 Prozent, die eine zügige Schuldenrückführung erlaubt. In Verbindung mit 50.000 Euro Eigenkapital ergibt sich ein Gesamtbetrag von rund 170.000 Euro. In dieser Preisklasse finden sich laut Euro Grundinvest in den Metropolen kleine Immobilien. Ein Kauf rechnet sich im Verlauf der Studienzeit: Bei einer monatlichen Miete von 570 Euro würden die Eltern in fünf Jahren insgesamt 34.000 Euro Miete zahlen. Dieser Kapitaleinsatz Aufwendungen kann zur Finanzierung einer eigenen Wohnung genutzt werden.


Weitere Informationen zu Euro Grundinvest und dem Thema Immobilien unter:

www.euro-grundinvest.de
http://www.morgenpost.de/printarchiv/immobilien/article119339239/Eine-Mietwohnung-als-Geldanlage.html
http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/edelmetallanlage-gold-ermattet-und-richtungslos-seite-all/9694292-all.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kai Oppel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 223 Wörter, 1864 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: scrivo PublicRelations GbR


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von scrivo PublicRelations GbR lesen:

scrivo PublicRelations GbR | 27.05.2014

Euro Grundinvest: Mietausfallrisiko tendiert in Metropolen gegen Null

München, 27. Mai 2014. Das Wort Leerstand ist vielen Maklern in Großstädten unbekannt. Das gilt besonders für München. Sogar am Stadtrand und im Umland sind freie Mietwohnungen gefragt wie nie. Die prognostizierten Zuzugszahlen lassen vermuten,...
scrivo PublicRelations GbR | 15.05.2014

Euro Grundinvest: Tipps für die Immobilienwahl

Lokale Bauträger Wer eine Immobilie kaufen will, sollte sich einen Partner mit einem guten Renommee suchen. Zu empfehlen sind lokale Bauträger, die bereits am Standort aktiv sind. Ratsam ist es auch, Referenzobjekte des Bauträgers zu besichtig...
scrivo PublicRelations GbR | 06.05.2014

Euro Grundinvest: Private Kapitalanleger müssen bei Erstinvestition in Betongold verstärkt auf Energieverbrauch achten

München. Je mehr potenzielle Mieter eine Immobilie anspricht, desto besser für die Rendite. Nach diesem Grundsatz sollten Privatanleger agieren, die eine Immobilie zur Kapitalanlage erwerben. Darauf weist der Bauträger Euro Grundinvest hin. „Auss...