info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke |

Raumklimadecke ist Trockenbau-Akustik-Produkt des Jahres

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Über 400 Leser des Fachmagazins TROCKENBAU AKUSTIK haben gewählt: Die Raumklimadecke „Climaline“ von WeGo ist „Produkt des Jahres 2014“ in der Kategorie Deckensysteme. Mit überwältigender Mehrheit setzte sich die Raumklimadecke zum energiesparenden Heizen und Kühlen durch. Marketingleiter Dirk Radomski und Produktmanager Max Strauß nahmen den Preis entgegen.

Spannend war es nur zu Beginn der Wahl. Schon nach der Hälfte der Zeit zeichnete sich ab, dass keines der anderen Produkte in der Lesergunst mit „Climaline“ würde mithalten können. Vor allem die große Nutzerorientierung des Produkts dürfte die Leser, überwiegend Trockenbau-Fachbetriebe, Architekten und Planer, überzeugt haben. Denn das Climaline-Deckensystem bietet dem ausführenden Betrieb einen wesentlichen Vorteil: eine patentierte Steckverbindung ermöglicht ihm, die komplette Deckenmontage durchzuführen - inklusive Installationsleistung, die bislang dem Installationsgewerk vorbehalten war.

Dass sich Deckensysteme zum Heizen, Kühlen und auch Belüften mehr und mehr durchsetzen, freut v.a. auch ihren Erfinder Armin Bühler (Klimatop). Er hatte die Idee, die größte ungenutzte Fläche eines Raumes dafür zu nutzen. Die Vorteile dieses Systems sind vielfältig: so senken die niedrigen Vorlauftemperaturen die Heizkosten, die Staubverwirbelung geht gegen Null, die sanfte Strahlungswärme sorgt für ein behagliches Raumklima, der Einsatz einer reversiblen Wärmepumpe ermöglicht eine angenehme Kühlung im Sommer. Raumklimadecken gibt es in verschiedenen Varianten für Neubau und Modernisierung. Die Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke (IGR) hat sich der Förderung dieses Raumklimasystems verschrieben. Ihre jüngste Entwicklung - ein Klima-Profilsystem, das wahlweise für Decke, Wand, Boden und sogar Sockelleisten geeignet ist - könnte man womöglich sogar als intelligentestes und flexibelstes Flächenheiz- und -kühlsystem überhaupt bezeichnen. Die genial einfache Konstruktion aus nur einem Standardprofil erlaubt den blitzschnellen Einbau innerhalb von nur ein bis zwei Tagen. Weitere Informationen unter www.raumklimadecke.de

Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke
Veit-Dennert-Straße 7
96132 Schlüsselfeld
Tel. +49 (0)9552 / 71-0
www.raumklimadecke.de
info@raumklimadecke.de


Web: http://www.raumklimadecke.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jäger Management, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 233 Wörter, 1939 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke lesen:

Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke | 26.03.2014

Profilsystem als Flächenheizung

Das neu entwickelte Klima-Profilsystem von der Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke (IGR) stellt eine beheizte Unterkonstruktion dar, die in drei ganz einfachen Arbeitsschritten montiert wird. „Erstens: zuschneiden und Montage der Profile. Zweiten...
Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke | 13.03.2014

Hochmoderne Raumklimadecken

Die Haustechnik ist hochmodern und lässt in puncto Komfort keine Wünsche offen. Die Energie wird über eine Sole-Wasser-Wärmepumpe erzeugt. Die Wärmeübergabe erfolgt dabei über reaktionsschnelle Raumklimadecken nach dem Sonnenprinzip von oben. ...
Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke | 10.10.2013

Raumklimadecken für die WU Wien

Aufgrund eines EU-weiten Wettbewerbs wurde die Arge BUSarchitektur als Generalplaner und Architekt beauftragt und das Büro Vasko + Partner als Arge-Partner mit der Umsetzung des Projektes. Der neue Campus besticht nicht nur durch Architektur, sonder...