info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FibuNet GmbH |

Beratungsvermittler RQP geht mit FibuNet auf Wachstumskurs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Vom Steuerberater ins Unternehmen: Insourcing der Finanzbuchhaltung


Die RQP vermittelt im Umfeld mittelständischer Familienunternehmen Unternehmensberater und sichert mit wegweisenden Verfahren die Qualität bei der Erbringung entsprechender Beratungsleistungen. Seit ihrer Gründung im Jahre 2003 hat sich die RQP kontinuierlich...

Kaltenkirchen, 03.06.2014 - Die RQP vermittelt im Umfeld mittelständischer Familienunternehmen Unternehmensberater und sichert mit wegweisenden Verfahren die Qualität bei der Erbringung entsprechender Beratungsleistungen. Seit ihrer Gründung im Jahre 2003 hat sich die RQP kontinuierlich ausgedehnt und ist seit Anfang 2005 flächendeckend in Schleswig-Holstein und Hamburg vertreten. Die Gründung der RQP Niedersachsen GmbH im September 2013 ist der erste Schritt der regionalen Ausdehnung des "Schleswig-Holsteiner Erfolgsrezeptes". Auch die Professionalisierung der kaufmännischen Steuerungsinstrumente gehört zur Vorbereitung und Unterstützung des weiteren Unternehmenswachstums. Die Auswahl und erfolgreiche Implementierung von FibuNet als Software für Finanzbuchhaltung und Controlling war dabei ein wichtiger Meilenstein, zumal damit dieser zentrale kaufmännische Anwendungsbereich vom Steuerberater ins eigene Unternehmen verlagert wurde.

Die steigende Komplexität im Rahmen der Expansion der RQP erforderte mehr Transparenz und Professionalität im Rechnungswesen und Controlling. Die Buchhaltung war bis zur Auswahl und Implementierung von FibuNet in 'den Händen' eines externen Steuerberaters. Die mit der Steuerberater-Software SIMBA erstellten, zeitverzögerten Monatsabschlüsse waren für Controlling-Zwecke einschließlich der Abbildung kostenrechnerischer Sachverhalte kaum nutzbar. Die manuelle Auswertung der Buchhaltungsdaten in Excel war zudem fehleranfällig und mit der Ausweitung des Geschäftsumfangs zu zeitaufwändig geworden.

Mit der Entscheidung, die Buchhaltung künftig selbst zu übernehmen, wurden die Anforderungen an ein neues Rechnungswesen von Grund auf neu definiert. Neben der verbesserten Transparenz und flexiblen, automatisierten Auswertungen lag dabei der Schwerpunkt vor allem in der Funktionstiefe, einem hohen Automatisierungsgrad und einer auf Wachstum ausgerichteten Skalierbarkeit. Nach positiver Entscheidung führte die RQP gegen Ende 2012 die FibuNet-Software ein, die dem eigenen Anforderungsprofil am besten gerecht wurde.

Automatisierte und tagesaktuelle Nachkalkulationen ohne Medienbruch

Um in dem neuen System ein erstes, vollständig abgebildetes Basisjahr zu erhalten, wurde das komplette Geschäftsjahr 2012 noch einmal rückwirkend nachgebucht. Aus dem SIMBA-Programm des Steuerberaters wurden sämtliche Alt-Daten ab einschließlich 2006 über eine Schnittstelle automatisch in das neue Buchhaltungsprogramm übertragen. Die bis dahin weitgehend manuell über Excel vorgenommenen Projektauswertungen wurden allesamt in den FibuNet-Standard integriert. Über die Kostenträgerrechnung werden seitdem die einzelnen Projekte automatisch und ohne Medienbruch nachkalkuliert. Die Kalkulationen und Auswertungen stehen nun sogar tagesaktuell zur Verfügung.

Automatisierte Rechnungsbearbeitung als nächste Ausbaustufe

Im Rahmen der strategisch expansiven Ausrichtung wurde die RQP Schleswig-Holstein GmbH zur Keimzelle des weiteren Wachstums deklariert. Als ein weiterer Schritt in Richtung Standardisierung und Optimierung von Prozessen und Methoden soll künftig auch die Erfassung und Bearbeitung der Eingangsrechnungen automatisiert werden. Die dafür vorgesehene Rechnungsbearbeitungssoftware FibuNet webIC soll noch in 2014 in den Produktivbetrieb gehen.

'Mit FibuNet haben wir einen idealen Partner zur Professionalisierung und Optimierung unserer kaufmännischen Prozesse gefunden', so Tanja Werner, geschäftsführende Gesellschafterin der RQP Schleswig-Holstein GmbH. 'FibuNet hat unsere hohen Erwartungen hinsichtlich Qualität und Fachkompetenz übertroffen. Wir sind von der Lösung hochgradig überzeugt und können sie vorbehaltlos weiterempfehlen.'

Über RQP Schleswig-Holstein GmbH

Die RQP Schleswig-Holstein ist Partner für die Vermittlung qualitätsgeprüfter Unternehmensberater. Die RQP unterstützt Unternehmer, den für ihre individuellen Fragestellungen passenden Berater zu finden ? in fachlicher Hinsicht, nach Branchen-Know-how, aber auch nach persönlichen Eigenschaften (Stichwort 'Chemie'). Darüber hinaus begleitet die RQP den Beratungsprozess und stellt so die Qualität sicher.

Das Geschäftsmodell wird schon seit zehn Jahren in Schleswig-Holstein sowie seit 2012 in Hamburg und seit 2013 in Niedersachsen erfolgreich umgesetzt. Zu den Kooperationsbanken zählen bereits über 60 Kreditinstitute (Sparkassen, Genossenschafts- und Geschäftsbanken) sowie die Förderinstitute der Länder. Mit dem RQP-Beraterpool, der aus über 200 Generalisten, Fach- und Branchenspezialisten aus Norddeutschland besteht, wurden seit Gründung über 1.100 Unternehmen unterschiedlichster Größen und Branchen in über 2.500 Projekten betreut.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 556 Wörter, 4968 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FibuNet GmbH

FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl ausgeklügelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Das hochprofessionelle, 100% GDPdU- & GoBD zertifizierte Buchführungsprogramm ist zudem eine ideale Lösung für mittelständische Unternehmen, die hohen Prüfungspflichten unterliegen.

Über 1.400 namhafte Unternehmen vertrauen auf die Kompetenz und die Qualität von FibuNet, wie beispielsweise Berliner Effektengesellschaft, domainfactory, Flensburger Schiffbaugesellschaft, Golf House Direktversand, Hurtigruten, ROLLER Möbel, Feser-Graf Automobilhandelsgruppe, Netto Marken-Discount und Pearl GmbH.

Laut den gemeinsam mit der Computerwoche und der Trovarit AG wiederkehrend durchgeführten Kundenzufriedenheitsstudien hat FibuNet im Hinblick auf insgesamt 34 Qualitätskriterien die mit Abstand zufriedensten Kunden.




Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FibuNet GmbH lesen:

FibuNet GmbH | 09.11.2016

FibuNet webBI verschafft DRK Volunta Mehrwert im Controlling

Die Ergänzung des Rechnungswesens um die leistungsfähige Controlling-Komponente FibuNet webBI hatte bei der DRK in Hessen Volunta gGmbH zum Ziel, Transparenz und Auskunftsfähigkeit deutlich zu erhöhen. Die FibuNet-Buchhaltungssoftware wurde als B...
FibuNet GmbH | 20.09.2016

Bei Firma Windel macht Buchhaltung dank FibuNet und WIAS jetzt Freude

Die Firma Windel kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und war bis in die sechziger Jahre eine regionale Süßwaren- und Spirituosengroßhandlung. Ab den sechziger Jahren folgte die Erweiterung de...
FibuNet GmbH | 11.05.2016

LAREMO-Gruppe optimiert Rechnungsprozesse mit FibuNet webIC

Kaltenkirchen, 11.05.2016. Die LAREMO GmbH ist zusammen mit ihren Tochterunternehmen als ein typisch mittelständisches Unternehmen einerseits spezialisiert auf Maschinenfahrzeuge in den Bereichen Landtechnik, Baumaschinen und Umwelttechnik. Anderers...