info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
els Consulting |

Asklepios Klinik Pasewalk veranstaltet Kindersicherheitstag

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Höchste Gesundheitsrisiken bei Kindern sind Unfälle

Pasewalk, 05.06.2014. Die Asklepios Klinik Pasewalk veranstaltet am 12. Juni 2014 einen Kindersicherheitstag. Unterstützt wird sie dabei von der Dr. Broermann Stiftung und der Verkehrswacht. Anlass ist die hohe Zahl an Unfällen bei Kindern. Neuesten Zahlen der Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e.V. zufolge kommen allein in Deutschland jährlich rund 1,67 Millionen Kinder bei Unfällen zu Schaden. Rund 30 Prozent dieser Unfälle passieren im Haushalt- oder Freizeitbereich. Darüber hinaus verletzt sich ein nicht unerheblicher Teil der Kinder auch im Straßenverkehr.



"Die erschreckenden Zahlen sind der Anlass für unsere Präventionsarbeit," so Steffen Vollrath, Geschäftsführer der Klinik. "Sowohl Kindern als auch Eltern soll geholfen werden, Gefahrensituationen vorzubeugen oder auch im Notfall richtig zu handeln. Wir laden alle Interessierten daher herzlich zu unserem Aktionstag in die Klinik ein."



Einen Teil des Präventionstages gestaltet die Klinik gemeinsam mit der Verkehrswacht von 9.30 bis 11.30 Uhr für Kinder von zwei bis sechs Jahren. Die Themen sind u.a. Verhalten im Straßenverkehr, Bedeutung von Verkehrsschildern und verkehrssicherer Kleidung sowie zur Funktion einer Ampel. Der korrekte Einsatz von Helmen, sicheres Fahren mit dem Lauf- bzw. Fahrrad können an diesem Tag ausprobiert und geübt werden. Die Vorstellung neuester Kindersitztechnologien und deren richtige Anwendung werden an Modellen vorgestellt und pro-fessionell begleitet.



Kinder möchten alles ausprobieren, bringen sich dabei aber oft selbst in Gefahr, weil Ihnen die nötige Erfahrung fehlt. Daher liegt es in der Verantwortung der Eltern und anderer Erwachsener, den Kindern die Umgebung zu schaffen, in der sie möglichst sicher und behütet aufwachsen können.



Kindersichere Umgebung schaffen



Im zweiten Teil des Präventionstages, von 14.00 bis 16.00 Uhr, geht es um eine kindersichere Umgebung. Hier klären Fachärzte der Asklepios Kinderklinik über die wichtigsten Gefahren auf und zeigen wie man sie abstellt. In Vorträgen zu den Themen Vermeidung von Ertrinkungsunfällen, Vergiftungen mit den Schwerpunkten Pflanzen und Medikamente sowie Sofortmaßnahmen bei Unfällen im Haushalt werden wichtige Tipps und Ratschläge vermittelt. In der anschließenden Diskussionsrunde bietet das Ärzteteam darüber hinaus noch diverses Informationsmaterial an und steht für Fragen zur Verfügung.



Ziel des Aktionstages ist es, auf die Verantwortung der Erwachsenen hinzuweisen, ihnen Unterstützung anzubieten und die Kinder Erfahrungen sammeln zu lassen, so dass Unfälle mit Kindern möglichst vermieden werden können. Um Voranmeldung wird gebeten. Telefonisch unter 03973-231801, per Fax 03973-231425 oder per E-Mail unter ch.schumacher@asklepios.com.

Besuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook oder Youtube:

www.asklepios.com

www.facebook.com/asklepioskliniken

www.youtube.com/asklepioskliniken

Ansprechpartner

Asklepios Klinik Pasewalk

els consulting, externer Dienstleister Pressearbeit

Ellen Schneider

Tel. 03976-280 3198, eMail: info@els-consulting.de






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Ellen Schneider (Tel.: 4939762803198), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 413 Wörter, 3255 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema