info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cortado AG |

Cortado eröffnet die nächste Enterprise-Mobility-Runde mit dem Plus an Produktivität

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der neue Cortado Corporate Server 7.2 verbessert die mobile Zusammenarbeit durch natives iOS-Drucken, optimiertes File Sharing und eine intelligente Dateiablage für Teams


Cortado veröffentlicht eine neue Version seiner Enterprise-Mobility-Lösung Cortado Corporate Server, die auf Windows basiert und On-Premises im Unternehmensnetzwerk installiert wird. Im Mittelpunkt von Version 7.2 steht die Verbesserung von Zusammenarbeit...

Berlin, 11.06.2014 - Cortado veröffentlicht eine neue Version seiner Enterprise-Mobility-Lösung Cortado Corporate Server, die auf Windows basiert und On-Premises im Unternehmensnetzwerk installiert wird. Im Mittelpunkt von Version 7.2 steht die Verbesserung von Zusammenarbeit und Produktivität und damit der Nutzer. Zu diesem Zweck wurden bewährte Funktionalitäten, wie das Teilen von Dateien und mobiles Drucken, um weitere wichtige Aspekte ergänzt und neue Funktionen wie Smart Filing für eine intelligente Datei-Ablage für Teams eingeführt.

Nachdem Enterprise Mobility in vielen Unternehmen aus der reinen Verwaltung von Endgeräten durch die IT bestand, sind zuletzt dank neuer Möglichkeiten zunehmend die Nutzer und mobile Zusammenarbeit in den Fokus gerückt. So schreibt zum Beispiel Monica Basso von Gartner in der Research Note "Mobile Collaboration Will Drive Innovation in Your Workplace" vom August 2013: "Wer Enterprise Collaboration plant, sollte von Anfang an einen nutzer-zentrierten Ansatz wählen und besondere Anforderungen an Mobilität, Aufgaben und Zusammenarbeit eruieren. Der Fokus muss dabei auf Einfachheit und Usability liegen."

Der Schwerpunkt der neuen Version 7.2 von Cortado Corporate Server liegt entsprechend auf einer bestmöglichen Umsetzung von Produktivitätsfunktionen und mobiler Zusammenarbeit.

Zu den Highlights gehört dabei eine umfassende Druckunterstützung für iOS, zum Beispiel für die Nutzung der neuen Microsoft Office for iPad Suite, die seit Kurzem den AirPrint-Standard unterstützt. Über die Open-In-Funktion kann aber selbst aus Apps ohne native iOS-Druckfunktion gedruckt werden. Dank der Active-Directory-Integration von Cortado Corporate Server haben Nutzer auf ihrem iPad oder iPhone genau die Druckerliste zur Verfügung, die sie von ihrem Desktop kennen.

Die zum Patent angemeldete Smart-Filing-Technologie sorgt für eine intelligente Datei-Ablage, um Versionskonflikte, mehrfache Dateikopien und falsche Speicherorte zu vermeiden. Stattdessen werden Dateien automatisch zurück in das Unternehmensnetzwerk gespeichert - an den richtigen Ort, ohne Konflikte und ohne Verlust älterer Versionen.

Um in Teams mit internen und externen Mitarbeitern den Austausch von Dateien möglichst einfach und gleichzeitig sicher zu gestalten, bietet Cortado Corporate Server 7.2 das sogenannte Smart Sharing, das das Teilen von Dateien je nach Anwendungsfall gestaltet. Wird ein Empfänger außerhalb des Unternehmens adressiert, wird automatisch eine Kopie der Datei in der Cloud angelegt. Das Unternehmensnetzwerk mit der Originaldatei bleibt von außen unerreichbar.

Ebenfalls wichtig für die Zusammenarbeit: Ab sofort ist das Einbinden von Microsoft SharePoint als Netzlaufwerk möglich, so dass Anwender darauf genauso zugreifen wie auf jedes andere Dateisystem. Dadurch wird die Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern mit verschiedenen mobilen Plattformen enorm vereinfacht.

Auch für die IT-Abteilung wurden mit Cortado Corporate Server 7.2 weitere Verbesserungen umgesetzt. So können ab sofort über Fast Enrollment mobile Geräte per QR-Code noch schneller in die IT integriert und ohne Kenntnis des persönlichen Nutzerpassworts alle Zertifikate, das MDM-Profil und der Client auf einem mobilen Gerät vorkonfiguriert werden.

"Aus unserer Erfahrung heraus gelingt eine produktive Einbindung von mobilen Geräten dann am besten, wenn die Anforderungen der Nutzer an Einfachheit und Praxistauglichkeit von Anfang an berücksichtigt werden - auch für gemischte mobile/nicht-mobile und interne/externe Teams." so Kristin Montag, Product Manager Cortado Corporate Server bei der Cortado AG. "Cortado Corporate Server 7.2 ist hier eindeutig die ausgereifteste Lösung auf dem Markt."

Cortado Corporate Server 7.2 steht ab sofort zur Verfügung. Weitere Informationen sind unter www.cortado.de/CCS-7-2 zu finden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 501 Wörter, 3938 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cortado AG lesen:

Cortado AG | 28.10.2014

Cortado empfiehlt Unternehmen ein Update auf iOS 8.1

Berlin, 28.10.2014 - Enterprise-Mobility-Experte Cortado empfiehlt seinen Kunden und anderen Unternehmen ein Update von iOS 8 auf iOS 8.1. Mit der neuen Version des Betriebssystems wird eine Sicherheitslücke bei Apps mit App Extensions geschlossen.M...
Cortado AG | 10.09.2014

Cortados Cloud-Drucklösung für alle Drucker und Anwendungen ist ab sofort auch für Mac verfügbar

Berlin, 10.09.2014 - Cortado, Hersteller der führenden Cloud Printing Lösung ThinPrint Cloud Printer, hat eine Version für Mac-Nutzer veröffentlicht. Damit können ab sofort auch Macs Druckaufträge aus der Cloud an jeden beliebigen Drucker sende...
Cortado AG | 26.08.2014

Cortado und VMware verlängern ihre OEM-Partnerschaft

Berlin, 26.08.2014 - Cortado, mit seiner ThinPrint-Technologie weltweiter Marktführer für das Drucken in virtuellen Umgebungen, und VMware haben ihre OEM-Partnerschaft nach sieben Jahren Zusammenarbeit um weitere acht Jahre verlängert.Weltweit set...