info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Southbag GmbH & Co. Handels KG |

Rucksack gleich Rucksack? Southbag gibt 10 Tipps für den richtigen „Fahrrad-Begleiter“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Puchheim, 23. Juni 2014 – Angesichts des Klimawandels gewinnt die Fortbewegung mit dem Fahrrad auf Reisen, beim Sport sowie im täglichen Stadtverkehr immer mehr an Bedeutung. In den vergangenen Jahren boomt eine neue Lifestyle-Kultur „rund um die Pedale“. Wer einen Trip mit dem Fahrrad plant, fährt aktiv in Richtung Umweltentlastung. Auch das passende Equipment sollte analog zur Aktivität sorgfältig geplant werden, damit die Siebensachen tragbar bleiben. Für den Kurztrip in der Normandie braucht der Biker einen anderen Rucksack als der Hochleistungssportler für seinen Wettkampf. Daher gibt die Southbag GmbH & Co KG, Betreiber von www.rucksack-onlineshop.com, 10 Tipps zur Entscheidungsfindung.

Ein Bike-Kurztrip steht bevor? Die Vorbereitungen für den anstehenden Sportwett-kampf sind im Gange? Um das geplante Gepäck in einem geeigneten Rucksack unterzubringen, gilt: der Einsatz der jeweiligen Aktivität ist entscheidend für das passende Modell. Auch Kriterien wie Tragesystem, Gewicht und Volumen des Begleiters sollten genau unter die Lupe genommen werden.

10 Tipps zur Auswahl des richtigen Fahrradrucksacks:

1. Das A und O: Eine Anprobe inklusive geplantem Gepäck zur Prüfung von Funktionalität und Tragekomfort. Gurte sollten festgezogen werden, um den optimalen Sitz zu überprüfen.
2. Hat der Träger alle Utensilien untergebracht, kann das Volumen des Rucksackes bestimmt werden. Bei längeren Reisen gilt ein Volumen von ca. 30 Litern.
3. Je nach Einsatzbereich und äußeren Bedingungen sollten der Rahmen, die Seitenflexibilität, die Formstabilität, die Torsion und die Konstruktion beleuchtet werden, um eine optimale Rückenentlastung zu erzielen.
4. Leichte Konzeption und gute Durchlüftung verhindern Wärmestau - insbesondere im sportlichen Sektor von hoher Bedeutung, um den Flüssigkeitsverlust zu minimieren und leistungsfähiger zu bleiben.
5. Rucksäcke mit Rückennetz erweisen sich bei hoher Belastung und warmen Temperaturen als perfekter Begleiter.
6. Eine sinnvolle Unterteilung aller Fächer ist besonders bei längeren Reisen wichtig, da Boden- und Hauptfach für optimale Gewichtsverteilung und Ordnung an Ort und Stelle sorgen.
7. Zusätzliches Volumen wird durch eine Deckelklappe erzielt und lässt sich flexibel auf die Kopf- und Bewegungsfreiheit einstellen.
8. Nassfach, Trinksystem-Vorbereitung, Wertsachenfach und weitere Vorrichtungen sorgen für strukturierte Aufteilung und Trennung wichtiger Utensilien.
9. Je mehr Befestigungsmöglichkeiten der Rucksack bietet, desto leichter ist das Anbringen von weiterem Zubehör. Schlafsäcke, Matten und ähnliche Utensilien können praktisch transportiert werden. Die Befestigungsvarianten sollten sicher, leicht zu handhaben, leicht und elastisch sein.
10. Ein geeigneter Regenschutz sollte bei jedem Fahrradrucksack zum Standard gehören. So bleibt das Innere des Rucksacks auch bei schlechter Witterung geschützt.

Die Fahrradtour steht fest – der Rucksack noch nicht? Zur Auswahl des geeigneten Fahrradrucksacks zeigt die Southbag GmbH & Co KG eine hohe Vielfalt in Farbe, Form und Modellen.

Im Onlineshop (http://www.rucksack-onlineshop.com/rucksaecke) finden Abenteuerlustige passende Rucksackvarianten für jede Aktivität.

Zeichenzahl: 3.389


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephan von Dall‘Armi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 326 Wörter, 2584 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Southbag GmbH & Co. Handels KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Southbag GmbH & Co. Handels KG lesen:

Southbag GmbH & Co. Handels KG | 30.09.2014

Schulranzen-Trends 2015: Southbag stellt die neuen Modelle vor

Bereits einige Monate vor Abschluss des letzten Kindergartenjahres dominiert die Schulranzen-Thematik für Kinder und Eltern bei der Schulvorbereitung. Mehr denn je soll sich der eigene Tornister von denen der Mitschüler abheben.   Was der Frau ih...
Southbag GmbH & Co. Handels KG | 16.06.2014

Gerüstet „rund um das Pedal“: Southbag hat den Dreh raus für den Fahrradrucksack

Ob Sportwettkampf, Kurztrip, Fußball-WM-Tour oder Trekking-Reise, das geeignete Rucksackmodell richtet sich nach dem geplanten Einsatz der jeweiligen Aktivität: Kriterien wie Gewicht, Volumen und Tragesystem sollten vor dem Kauf genau beleuchtet we...
Southbag GmbH & Co. Handels KG | 16.05.2014

Wasserdicht oder wasserfest? Southbag gibt Aufschluss über wetterfeste Rucksäcke

Witterungsbedingungen am Urlaubsort und verschiedene Freizeitaktivitäten machen einen wetterfesten Rucksack unerlässlich. Ob Wakeboarden, Surfen oder am Strand liegen – „das kühle Nass“ ist hier ständiger Begleiter. Damit der Freizeitspaß nic...