info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PROCAD GmbH & Co. KG |

Proomen nicht versenden: PROOM als sichere Alternative zu E-Mail und FTP in Entwicklungsprojekten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit der Collaboration-Plattform PROOM bietet PROCAD Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen die Möglichkeit, große und änderungsintensive technische Dokumente, z.B. CAD-Zeichnungen oder Änderungsaufträge mit Partnern gesteuert auszutauschen.


Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen stehen beim Austausch technischer Dokumente vor der Herausforderung, große Daten sicher zum Partner transferieren zu müssen. Hierfür bietet PROCAD mit PROOM eine zertifizierte Lösung für den Managed File Transfer....

Karlsruhe, 23.06.2014 - Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen stehen beim Austausch technischer Dokumente vor der Herausforderung, große Daten sicher zum Partner transferieren zu müssen. Hierfür bietet PROCAD mit PROOM eine zertifizierte Lösung für den Managed File Transfer. Über System- und Unternehmensgrenzen hinweg lassen sich damit in virtuellen ProjectROOMs Dokumente beliebiger Größe austauschen und bearbeiten.

Noch immer sind E-Mail und FTP die gebräuchlichen Transportwege für technische Dokumente aus dem CAD- und Konstruktionsbereich. Dabei weisen beide Verfahren deutliche Nachteile auf: E-Mail-Verkehr ist unsicher und für große Dateien wenig geeignet. Beim FTP-Transfer werden Dateiversionen unkontrolliert überschrieben, die Protokollierung ist unzureichend, ferner sind nur Up- und Download möglich.

PROCAD bietet Unternehmen mit PROOM eine Alternative zu FTP und E-Mail, die auf die Anforderungen in Industrie sowie im Maschinen- und Anlagenbau zugeschnitten ist. PROOM ist die Collaboration-Plattform für das kontrollierte und sichere Zusammenarbeiten in virtuellen Projekträumen. Damit wird der Bruch zwischen den Systemlandschaften der Unternehmen und ihrer Partner überwunden. Die Prozesse werden beim Austausch von und der Arbeit an Konstruktionsplänen, CAD-Zeichnungen, Änderungsaufträgen, Ausschreibungen und sonstigen technischen Dokumenten verbunden. Im Gegensatz zu anderen File Sharing-Plattformen ist PROOM speziell auf die Projektzusammenarbeit ausgerichtet und ermöglicht eine gesteuerte und nachvollziehbare Kollaboration in Projekten. Die Kommunikation und der Austausch von Dokumenten erfolgt dabei zentral und in Echtzeit über einen Projektraum. Statt lokaler Kopien bei jedem Partner sind die Dokumente und Informationen an zentraler Stelle zu finden. Ausgefeilte Zutrittsberechtigungen sorgen für Sicherheit. Monitoringfunktionen protokollieren, wer wann was an welchen Dateien geändert hat. Ein Versionsmanagement dokumentiert außerdem die Entwicklungsschritte.

PROOM läuft in allen gängigen Web-Browsern. PROCAD bietet PROOM wahlweise als SaaS-Lösung unter Microsoft Azure oder alternativ auch als Private Cloud auf den kundeneigenen Servern an. Wer nicht nur über die Weboberfläche arbeiten will, kann seine Projekträume zusätzlich über PROOM Sync in den Windows Explorer integrieren. Die File Sharing-Plattform lässt sich zudem in die Zielsysteme des Kunden integrieren. Für die mobile Nutzung steht eine kostenfreie App für iOS und Android-Smartphones zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 315 Wörter, 2577 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PROCAD GmbH & Co. KG

Die PROCAD GmbH & Co. KG ist Spezialist für Lösungen im Product Lifecycle Management (PLM), Produktdatenmanagement (PDM) und Dokumentenmanagement (DMS). Das 1985 gegründete Unternehmen, mit Hauptsitz in Karlsruhe, beschäftigt mehr als 120 Mitarbeiter.

Ziel von PROCAD ist es, gemeinsam mit ihren Kunden den alltäglichen Arbeitsablauf von Ingenieuren [Entwicklern und Projektingenieuren] maßgeblich zu erleichtern.

Mehr als 900 Firmen aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Investitionsgüter und Versorgung haben sich bereits für die Lösungen des inhabergeführten mittelständischen Softwareanbieters entschieden.

Das Produktportfolio umfasst die PDM-/DMS-Lösung PRO.FILE zur Verwaltung aller Daten und Dokumente im Produktlebenszyklus, PRO.CEED zur Lenkung und Automatisierung durchgängiger PLM-Prozesse sowie die Lösung PROOM für den gesteuerten Austausch von technischen Dokumenten in Projekten mit internen und externen Partnern.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PROCAD GmbH & Co. KG lesen:

PROCAD GmbH & Co. KG | 15.09.2016

PROCAD (Schweiz) AG feiert 20jähriges Firmenjubiläum mit gut besuchtem Kundentag

Härkingen/CH, 15.09.2016 - Simplexe Software für komplexe PLM-Prozesse präsentierte der PLM/DMStec-Spezialist auf dem Solothurner Hausberg Weissenstein.Die PROCAD (Schweiz) AG, Spezialist für Lösungen im Product Lifecycle Management (PLM), Produ...
PROCAD GmbH & Co. KG | 23.07.2015

PRO.FILE DMStec bildet Strukturen im Maschinen- und Anlagenbau ab

Dies ermöglicht die Bereitstellung eines durchgängigen Product Data Backbones, das wiederum die Basis für die Abbildung von PLM-Prozessen darstellt. PROCAD bietet mit PRO.FILE ein solches DMStec speziell für die Anforderungen des produzierenden G...
PROCAD GmbH & Co. KG | 02.10.2014

Dokumentenmanagement im Anlagenbau

Karlsruhe, 02.10.2014 - Der Karlsruher Softwarehersteller PROCAD bietet ab sofort eine Integration ihres PDM-Systems PRO.FILE in Autodesk AutoCAD Plant 3D an. Dadurch unterstützt PRO.FILE vor allem Entwickler im Maschinen- und Anlagenbau bei der Pla...