info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SATO |

Euro ID: SATO präsentiert Leistungsportfolio vom UHF-RFID-Label bis zur kompletten Etikettieranlage

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


SATO, Weltmarktführer für Etiketten- und Barcode-Drucker und Spezialist für Data Collection Systems und RFID-Labeltechnologie, stellt sein vielfältiges RFID-Produkt- und -Lösungsportfolio auf der Euro ID vom 16. - 18. Mai 2006 in Köln vor (Stand T 11). Die umfassenden RFID-Lösungen von SATO reichen vom einfachen HF-und UHF-RFID-Drucker über halbautomatische bis hin zu vollautomatischen Palettenetikettieranlagen, die die von SATO entwickelte UHF-RFID-FlagTag Technologie verwenden. Als einer der wenigen RFID-Lösungsanbieter liefert SATO auch die gesamte Palette an RFID-Labelmaterial: Nicht nur HF-RFID-Label sind bei SATO in verschiedensten Ausführungen erhältlich, auch modernste UHF-RFID Gen2 Label produziert SATO gemäß den individuellen Anforderungen der Kunden. Dabei sollen die Stückpreise für SATO UHF-RFID-Tags bei einem Orderumfang von einer Million Stück unter 19 Eurocent liegen.

Mit der eigenen RFID-Labelproduktion reagiert SATO auch auf den Versorgungsengpass, der im vergangenen Jahr in vielen Unternehmen die Einführung des modernen RFID Generation 2 Standards behindert hat. SATO hat darum sein bereits bestehendes HF-RFID-Sortiment erweitert und in Großbritannien eine eigene Produktionsstraße für UHF-RFID-Label eingerichtet. Die neue SATO Produktionsstraße versieht selbstklebende Etiketten automatisch mit RFID-Tags und überprüft bei jedem einzelnen Label das ordnungsgemäße Funktionieren des RFID-Chips. Die SATO UHF-RFID-Label sind EPC Class 1 konform und werden in den drei verschiedenen Größen 2 x 4 Zoll (50 x 100mm), 4 x 4 Zoll (100 x 100mm) und 4 x 6 Zoll (100 x 150mm) angeboten. Die Label sind wahlweise mit Gen1 oder mit Gen2 Spezifikationen erhältlich. SATO liefert die neuen UHF-RFID-Label ganz nach Kundenwunsch entweder blank oder in bis zu sechs Farben bedruckt. Gemeinsam mit UPM Raflatac hat SATO zudem die sogenannte FlagTag Technologie entwickelt. Der FlagTag ist ein UHF-RFID-Label, bei dem die Antenne von der eigentlichen Etikettenoberfläche senkrecht absteht. Die Leseeigenschaften eines SATO FlagTags werden daher von Material und Verpackung des etikettierten Gegenstands nicht beeinträchtigt. Erst durch das FlagTag und den automatischen FlagTag-Applikator von SATO wird eine vollautomatische Etikettierung beliebig bestückter Paletten mit UHF-RFID-Tags möglich.

Über SATO

SATO ist Erfinder des Thermotransfer-Labeldruckers, Weltmarktführer für Label- und Barcode-Drucker und ein Pionier im Bereich von Automatic Identification und Data Collection (AIDC). SATO gehört zu den führenden Spezialisten im Bereich Data Collection Systems (DCS) und Radio Frequency Identification (RFID) und ist eines der ersten Unternehmen, das multi-protokoll- und EPC-konforme UHF-RFID-Lösungen vorgestellt hat. SATO ist an der Tokyo Stock Exchange notiert und hatte im Geschäftsjahr 2005 weltweit Umsätze von einer halben Milliarde Euro.

Die Zentrale der weltweit agierenden SATO Gruppe - SATO International - hat ihren Sitz heute in Singapur. SATO Niederlassungen gibt es in den USA, Belgien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Großbritannien, Polen, Neuseeland, Australien, Singapur, Malaysia, Thailand, China und Japan. Die deutsche SATO Tochter zeichnet für Vertrieb, Consulting und Service für SATO Produkte im gesamten deutschsprachigen Raum verantwortlich. Als Partner der großen RFID-Initiativen von METRO, REWE und Wal-Mart ist SATO einer der Technologieführer für modernste Etikettierungs- und Supply-Chain-Lösungen mit UHF-RFID-Technologie der Generation 2.

Das SATO Produktprogramm reicht von Barcode- und RFID-Hochleistungsdruckern für industrielle Anwendungen über OEM-Druckmodule für Etikettieranlagen bis hin bis kompakten und tragbaren Thermodirekt- und Thermotransfer-Labeldruckern für den Bedarf im Einzelhandel. SATO bietet zudem Layout- und Publishing-Software für professionelles Etikettendesign und eine breite Palette an Verbrauchsmaterialien wie Farbbänder, Etiketten und modernste RFID-Gen2-Tags.

Kontakt:
SATO Deutschland GmbH
Benita Ziegenhagen
Schaberweg 28
D-61348 Bad Homburg
Telefon: 0049-(0) 6172-6818-123
Fax: 0049-(0) 6172-6818-190
E-Mail: benita.ziegenhagen@de.satoeurope.com
Internet: www.satoworldwide.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, christine mcclymont, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 411 Wörter, 3342 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SATO lesen:

SATO | 15.09.2008

SATO präsentiert weltweit einzigen 4-Zoll-Kompaktdrucker mit 600dpi Auflösung

Der neue CT4i eignet sich aufgrund seiner Eigenschaften und seiner antibakteriellen Oberfläche insbesondere für den Einsatz im Gesundheitswesen, in Krankenhäusern und Laboratorien. Patientenarmbänder, die vom CT4i etwa mit 2D-Code oder Patientenf...
SATO | 18.06.2008

SATO TAGportal System macht Aufbau eines UHF-RFID-Gates zum Kinderspiel

Geringe Rollout-Kosten, automatische Richtungserkennung sowie Robustheit und Wartungsarmut sind auch für die METRO Zulieferer, die sich an der RFID-Initiative des Einzelhandelsriesen beteiligen, wichtige Gründe, die für das SATO TAGportal System U...
SATO | 28.05.2008

Komplettlösungen mit Schlaufen-, Steck- und Klebeetiketten, Druckern und Etikettiersoftware

Eine weitere optimale Lösung, die unter anderem von Großgärtnereien für die Kennzeichnung von Setzlingen genutzt wird, ist die schnelle und unkomplizierte Verwendung der robusten Stecketiketten aus der hauseigenen Etikettenproduktion die SATO in ...