info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
dostal & partner management-beratung gmbh |

Online-Umfrage von Unternehmen der Gesundheitswirtschaft zum Thema individuelle und betriebliche Gesundheitsvorsorge gestartet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
9 Bewertungen (Durchschnitt: 4.6)


Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung wird die nicht-medizinische Gesundheitsvorsorge immer wichtiger. Neben den Anbietern aus dem Ersten Gesundheitsmarkt (Gesundheitswesen) sind deshalb auch die Anbieter aus Zweiten Gesundheitsmarkt aufgefordert, die sich ergebenden Chancen zu nützen.

Die auf den gesamten Gesundheitsmarkt spezialisierten Branchenexperten der dostal & partner management-beratung gmbh, Vilsbiburg, führen in diesen Tagen erneut ihre jährlichen Online-Umfrage zu aktuellen Themen aus dem Ersten und Zweiten Gesundheitsmarkt sowie deren Dienstleister und Zulieferer durch.

Dieses Jahr steht vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung die Frage im Fokus, inwieweit die individuelle und betriebliche Gesundheitsvorsorge einen Beitrag zur Lösung dieser volkswirtschaftlichen Herausforderung leisten kann und muss. Im Gegensatz zur aktuellen politischen Klientel-Gesetzgebung zur Rente bereits ab 63 Jahren, zeigt sich, dass sich tatsächlich in den letzten zehn Jahren der Anteil der über 65-Jährigen arbeitenden auf über 800.000 verdoppelt hat (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V.). Auch die Gruppe der 55 - 64Jährigen hat sich um über 50 Prozent erhöht, hingegen stagnieren alle jüngeren Altersgruppen bzw. gehen, wie die Altersgruppe der 24 - 44Jährigen, sogar zurück (Basis 200: 100 Prozent).

Diese Entwicklung unterstreicht den Trend, dass eine formelle bzw. informelle Arbeit auch im Alter sinnvoll ist und Freude machen kann und als ein wesentlicher Teil eines gesunden Lebensstil betrachtet werden kann (Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung). Nach einer aktuellen Untersuchung des Bankenverbandes wollen 32 Prozent der Bundesbürger am liebsten erst zwischen 65 und 69 Jahren in Ruhestand gehen, 9 Prozent sogar über ihren 70. Geburtstag hinaus arbeiten.

Gleichzeitig behindern aber viele Faktoren die ganzheitliche Gesundheit: Dazu gehören nicht nur die Druck- und Stressfaktoren (TK-Studie zur Stresslage der Nation) sondern auch Einstiegsbarrieren und zu wenige niederschwellige Angebote für individuelle und betriebliche Gesundheitsvorsorge. Hier setzt die aktuelle Online-Umfrage der Vilsbiburger Forscher an. Mit ihr soll insbesondere untersucht werden: Wie intensiv arbeiten die Anbieter von solchen Angeboten? Von welchen Gesundheitsbranchen werden die meisten Impulse für attraktive Angebote ausgehen? Was müsste geschehen, damit Verbraucher und Betriebe sich stärker in Richtung Gesundheitsvorsorge motivieren lassen? Was sind die wichtigsten Hemmnisse und wie kann ihnen begegnet werden? Wie können gerade kleine Unternehmen für Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) motiviert werden? Sind dazu tatsächlich DIN-Normen oder ähnliches zur Anbieter-Abschottung notwendig? Welche Rolle spielen Kooperationen und Netzwerke bei der Angebotsentwicklung und Maßnahmenrealisierung.

Möchten Sie sich als Anbieter aus dem Ersten und/oder Zweiten Gesundheitsmarkt an der Umfrage beteiligen? Dann nutzen Sie diesen Link: http://umf.li/51571 Die Teilnehmer an der Online-Umfrage erhalten als Danke Schön für's Mitmachen exklusiv ein Management-Summary. Mit den repräsentativen Ergebnissen wird Ende August gerechnet.

Web: http://www.dostal-partner.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Luise Viktoria Ruß, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 372 Wörter, 2939 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: dostal & partner management-beratung gmbh

Die 1990 gegr. dostal & partner management-beratung gmbh, Vilsbiburg, ist mit seinem Beratungs-, Marktforschungs- und Workshop-Angebot seit 1992 im Ersten und seit 2006 auch im Zweiten Gesundheitsmarkt tätig. Für Krankenkassen, Unternehmen aus klassischen medizinischen Branchen und Selbstzahler-Märkten schaffen die Experten nachhaltige Marktpositionierungen und unterstützen die notwendigen Veränderungsprozesse. Gesundheitsmarkt-Studien, Expertenpanels, Marktanalysen sowie Gutachten liefern für die Kunden die Basis für mehr Umsatz. Fokussierte Ziele sind die nachhaltige Marktpositionierung durch konsequente Markenarbeit, strategische Ausrichtung, vertriebliche Aufstellung und Effizienz im Unternehmen. Seit 2013 wirkt dostal federführend an der Entwicklung der Präventionsregion „Xundland® Vils-Rott-Inn“ mit. Aus dem Unternehmer-Netzwerk Xundland e.V. heraus ist die Xundland-Akademie als Geschäftsbereich von dostal entstanden. Zu deren Themen gehören u.a. Gesundheit im Betrieb (BGM) und die Publikation der Xundlandbasics.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von dostal & partner management-beratung gmbh lesen:

dostal & partner management-beratung gmbh | 12.09.2016

Praxis-Workshop für Netzwerker: „Gesundheitsnetze vor Ort nutzen, initiieren und managen“

Gesundheitsnetze sind für Akteure aus dem Gesundheitswesen und dem Zweitem Gesundheitsmarkt, für Kommunen und Non-Profits die Chance, ihre Leistungen einzubringen und die Gesundheitslandschaft zu gestalten. Solche neuen Verbindungen sind unabhängi...
dostal & partner management-beratung gmbh | 19.08.2016

Neue Studie: Der Zweite Gesundheitsmarkt setzt zum Überholen an

Die Ergebnisse basieren, wie bereits frühere dostal-Studien zur Vernetzung der Teilmärkte im Gesundheitssystem, zu Gesundheitsvorsorge, Gesundheitsreisen und Wellness, zu Gesundheitsregionen und zur individuellen und betrieblichen Gesundheitsvorso...
dostal & partner management-beratung gmbh | 10.08.2016

Gesundheit als „weicher“ Standortfaktor

Eine gute medizinische Versorgung für alle Altersgruppen sowie Angebote zur Gesundheitsvorsorge und Prävention aus dem Zweiten Gesundheitsmarkt wirken nachhaltig positiv auf die Attraktivität einer Kommune bzw. eines Landkreises. Dies macht sich a...