info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dipl.-Ing. Univ. Christian Seebauer |

Israel-Trail-Doku auf Dachau TV

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Über 1.000 Kilometer durch die Wüste. Allein. Ganz ohne Geld. Auf www.dachau-tv.de stellt Joachim Day im Interview mit Christian Seebauer die Hintergründe zu dieser spannenden Israelreise vor.

Der Israeltrail - bisher in Deutschland kaum bekannt - verläuft vom grünen Norden Israels zunächst an die Mittelmeerküste und führt dann durch die Negevwüste bis hin nach Eilat an das Rote Meer. Extremwanderer Seebauer berichtet im Interview mit Joachim Day, wie es zu seiner Idee kam und was er unterwegs alles erlebt hat.



Dabei beschreibt Seebauer die Menschen in Israel als extrem hilfsbereit und offen. Wasser und Brot seien ihm oft ganz aktiv angeboten worden. Dennoch kam er auch immer wieder an seine ganz persönlichen Grenzen und habe ans Aufgeben gedacht.



Dachau TV zeigt nicht nur sensationelle Aufnahmen Rund um den Israel National Trail sondern auch bewegende Momente am Weg.



Der elfminütige Beitrag auf Dachau TV gibt tiefe Einblicke für alle, die sich für das Land Israel oder eine Pilgerwanderung interessieren und dabei zum Beispiel eine Alternative zum oft überlaufenen Jakobsweg suchen.



Innere Einkehr, ganz persönliche Besinnung auf das Wesentliche und Selbstfindung seien hier am Israel Trail noch möglich. Dass Seebauer über die gesamte Strecke über 20.000 Höhenmeter zurückgelegt hat, also so viel wie in etwa fünfeinhalb mal der Höhendifferenz Basislager - Mount Everest und zurück - und das ganz ohne Geld, empfindet er als keine große Leistung.



Es sei eher ein Kompliment an die israelische Hilfsbereitschaft, die seinen Gang in das Ungewisse überhaupt erst möglich gemacht hat.



Ein Bild über die Strapazen einerseits und die Hilfsbereitschaft andererseits kann man sich in einer von Dachau-TV gezeigten Szene machen, in der der Extremwanderer mitten in der Wüste etwas zu Essen bekommt und mit den Tränen kämpft.



Seebauer wird seine Erfahrungen am Israel-Trail in einem neuen Buch verarbeiten, welches im Herbst 2014 herauskommt. Mehr über die Reise und über die Buchneuerscheinung ist unter www.israel-trail.com zu erfahren.



Joachim Day hat für seine über 1.000 TV-Filme und 500 Image-Filme sowie unzählige Moderationen gesamt ca. 9.000 Interviews geführt. In der Dokumentation der Israeltrails zeigt er seinen Blick für die Hintergründe und jedes Detail.



Das Interview und Szenen des Israel-Trails werden seit 30.06.2014 auf www.dachau-tv.de

ausgestrahlt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christian Seebauer (Tel.: 08139994538), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 360 Wörter, 2625 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dipl.-Ing. Univ. Christian Seebauer lesen:

Dipl.-Ing. Univ. Christian Seebauer | 13.05.2014

Fernwandern am Israel National Trail

In knapp 2 Monaten (März-April) legte Seebauer, der in seiner bayerischen Heimat als Kunstmaler vor allem sozialkritische Themen in Öl auf die Leinwand bringt, dabei über 1.050 km zurück, fragte um Wasser und Brot. Gestartet ist er im Norden Isra...