info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PBS Software GmbH |

Mit PBS Software SAP HANA als Nearline-Datenbank in ERP-Systemen nutzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Alle HANA Vorteile ohne Systemwechsel ausschöpfen


Mit der Nearline Analytic Infrastructure (NAI) von PBS kann man SAP HANA nun auch als Nearline-Datenbank in traditionellen ERP-Systemen nutzen. Damit werden flexible Analysemöglichkeiten und rasant schnelle Antwortzeiten ganz ohne Systemwechsel oder der...

Bensheim, 02.07.2014 - Mit der Nearline Analytic Infrastructure (NAI) von PBS kann man SAP HANA nun auch als Nearline-Datenbank in traditionellen ERP-Systemen nutzen. Damit werden flexible Analysemöglichkeiten und rasant schnelle Antwortzeiten ganz ohne Systemwechsel oder der Generierung von Aggregaten bzw. Summentabellen erzielt. Die HANA Datenkompression sorgt dabei für eine entsprechend effiziente Datenhaltung. Durch den Nearline-Ansatz ist es nicht notwendig, die ERP-Daten dauerhaft in HANA zu halten. Der In-Memory-Bedarf richtet sich gezielt nach den Analyseanforderungen und bleibt bewusst so klein wie möglich. Die Analysen erfolgen anhand von ad hoc Queries, Standard-Reports oder Transaktionen direkt im ERP-System. Die Funktionalität ist für alle ERP-Lösungen, inklusive der branchenspezifischen wie IS Retail oder IS-Oil, verfügbar.

Das innovative Szenario richtet sich an SAP-Kunden, für die eine kurz- oder mittelfristige Migration ihres ERP-Systems auf die SAP HANA Plattform aus verschiedenen Gründen nicht in Frage kommt. Um dennoch von den Vorteilen der HANA-Technologie profitieren zu können, bleiben die Möglichkeiten, HANA im Rahmen einer SAP BW on HANA Implementierung oder als Sidecar-Lösung zu betreiben. Mit dem neuen PBS-Ansatz auf HANA-Basis ist nun eine Drittanbieter-Lösung verfügbar, die HANAs Nutzenpotentiale direkt in traditionellen ERP-Systemen erschließt. Alle Funktionen der PBS Nearline Analytic Infrastructure können damit unter HANA ausgeführt werden. Hierzu zählt zum Beispiel die Replikation beliebiger ERP-Daten und deren Auswertung im ERP-System. HANA ermöglicht eine extrem schnelle Datenverarbeitung, die sich mit traditionellen Datenbanken nicht erzielen lässt.

Außerdem können mit der PBS Nearline Analytic Infrastructure neben SAP-Archivdaten auch Non-SAP-Daten verarbeitet werden. Letztere lassen sich mit der Kombination aus NAI und PBS archive add ons nun auch unter HANA auswerten, mit allen entsprechenden Vorteilen. Auch die PBS-Einzelhandelslösung CPOS, für eine Aufbewahrung und Analyse von Kassenbelegen, ist damit auch unter SAP HANA verfügbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 276 Wörter, 2151 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PBS Software GmbH lesen:

PBS Software GmbH | 14.08.2014
PBS Software GmbH | 12.08.2014

Operative und analytische SAP-Anwendungen weiter optimieren

Bensheim, 12.08.2014 - PBS Software wird die Partnerschaft mit IBM weiter ausbauen. Ab sofort können die seit mehr als sieben Jahren praxiserprobten PBS Nearline-Storage- Lösungen für SAP BW und ERP, auch mit DB2 mit BLU Acceleration (DB2 BLU) von...
PBS Software GmbH | 14.03.2014

PBS Software GmbH präsentiert Website Relaunch

Bensheim, 14.03.2014 - Die neue PBS Webseite erstrahlt seit Kurzem im neuen Layout. Neben einem aufgefrischen Äußeren wurde vor allem die Nutzerführung verbessert. Im Laufe der Jahre ist die Anzahl der Produkte stark angewachsen, was den Überblic...