info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PICCO´s 3D World GmbH |

Kreisstadt überholt Metropole: 3D in Deggendorf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


In allen großen Metropolen Deutschlands etablieren sich nach und nach Dienstleister auf dem 3D?Markt. Zu deren attraktivsten Angeboten gehört derzeit die Herstellung von Miniaturen, die echten Menschen nachgebildet sind. Nur in kleineren Städten und Gemeinden...

Deggendorf, 02.07.2014 - In allen großen Metropolen Deutschlands etablieren sich nach und nach Dienstleister auf dem 3D?Markt. Zu deren attraktivsten Angeboten gehört derzeit die Herstellung von Miniaturen, die echten Menschen nachgebildet sind. Nur in kleineren Städten und Gemeinden tut sich nichts - oder? Falsch! In Deggendorf, der freundlichen Kreisstadt im Herzen Niederbayerns, wird es schon bald imposant hergehen. Denn hier entsteht gegenwärtig die wahrscheinlich größte Ausstellung und "gläserne Manufaktur", in der sich alles um die begeisternde neue Technik 3D?Druck dreht.

Am 12. Juli geht's los: die wahrscheinlich größte 3D?Ausstellung Deutschlands

Deggendorf? Den einen ist die Stadt vielleicht noch aufgrund der schweren Hochwasserkatastrophe von 2013 ein Begriff. Die anderen horchen auf, weil sie mit Deggendorf die Landesgartenschau verbinden, als deren Gastgeber die Stadt auch 2014 wieder auftritt. Und eine dritte Gruppe erinnert sich sicher gern an einen touristischen Aufenthalt in der aufgeschlossenen Studentenstadt, zu deren 35.000 Einwohnern sich rund 5000 Studierende der Hochschulen addieren lassen. Mit der Eröffnung von PICCO's 3D World am 12.07.2014 wird die Stadt nun eine weitere Attraktion hinzugewinnen. Auf fast 400 m2 erleben die Besucher in der historischen Güterhalle direkt neben dem Bahnhof die aufregende 3D?Welt zum Anfassen nah.

Miniaturen zum Mitnehmen

Und kräftig zur Tat schreiten können die Ausstellungsbesucher ebenfalls. Zum Beispiel, indem sie Selfies herstellen lassen - nicht mit dem Mobiltelefon, sondern im Verhältnis 1:10 oder 1:20 aus dem 3DDrucker. In einer mobilen 3D?Kabine werden die Interessenten gescannt; anschließend werden die Daten mittels Software eingelesen und weiter bearbeitet. So entstehen kleine Ebenbilder mit hundertprozentigem Wiedererkennungseffekt! Diese sogenannten "PICCOlinos" produziert PICCO's 3D World mit dem Mcor Iris von Mcor Technologies aus Irland auf der Basis von SDL?Technik (Selective Deposition Lamination). Mcor Iris ist der farbechteste und umweltfreundlichste 3D?Vollfarbdrucker, den es derzeit gibt. Architekten, Produktdesigner, die Verpackungsindustrie etc. - sie alle schätzen die Qualität des 3D?Vollfarbdruckers, der aufgrund der günstigen Folgekosten auch für Hochschulen und Universitäten besonders geeignet ist. Als offizieller Reseller haben wir von PICCO's 3D World die Wiederverkaufsrechte für Deutschland.

Möbel aus dem Delta Tower XL

3D?Selfies sind eine nette Spielerei, die in den kommenden Jahren garantiert zur beliebten Geschenkidee wird. Wie aber wäre es, wenn auch die neuen Möbel aus dem 3D?Drucker kämen? Geht nicht? Gibt's schon! Unter dem Motto "PRINT BIG" präsentiert PICCO's 3D World den Delta Tower XL, dessen Erfinder, Florian Horsch, ebenfalls vor Ort sein wird. Der Delta Tower XL arbeitet mit der FDM?Technik (Fused Deposition Modeling). Zu den bekannteren Projekten, die der Produktdesigner Thorsten Franck mit dem Delta Tower XL bereits realisiert hat, gehört der, Freiformspritzguss 7TAGE7HOCKER". Auch dieses Projekt wird Ihnen in Zusammenarbeit mit Thorsten Franck in PICCO's 3D World präsentiert und gern zeigen wir Ihnen, wie beispielsweise Werbe? und Eventagenturen das Potenzial dieses Druckers nutzen können.

Innovationen für den produktiven Mittelstand

Deutschlands Mittelstand denkt innovativ und produziert wertebeständig. Ob Werkzeug?, Formen? oder Vorrichtungsbau, Zerspanungs? oder Medizintechnik, Spritzguss, Vorproduktion oder Vordesign der Automotivbranche: Wir haben hochinteressante Lösungen für Sie, die Entwicklungszyklen und Produktivität enorm beschleunigen. Zum Einsatz kommt hier der Objet30 Pro von Stratasys, der die Genauigkeit und Vielseitigkeit eines schnellen High End Rapid Prototyping?Druckers mit der kompakten Größe eines 3DDruckers vereint. Dank der PolyJet?Technologie verarbeitet der Drucker acht verschiedene 3DDruckmaterialien, darunter transparente und hitzebeständige sowie simuliertes Polypropylen, und verfügt über die branchenweit beste Druckauflösung, um glatte Oberflächen, kleine bewegliche Bauteile und dünne Wandstärken zu realisieren.

Beratung und Verkauf für den Privatgebrauch

Ob ein Ersatzteil fehlt oder ein Bausteinchen, ob Sie Neues produzieren oder Vorhandenes reproduzieren wollen - für Prosumer (also selbsttätige Consumer) haben wir 3D?Drucker von Makerbot und Ultimaker im Angebot. Gern beraten wir Sie in speziellen Workshops, deren Kosten beim anschließenden Kauf eines 3DDruckers zu mindestens 50 % angerechnet werden.

Investition in den Nachwuchs

Junge, engagierte Studierende werden in unseren Räumen zudem die Möglichkeit erhalten, an zwei Tagen in der Woche kostenfrei unsere insgesamt sechs Arbeitsplätze (Mac und PC) zu nutzen, um selbst kreativ tätig werden und die Ergebnisse gleich ausdrucken zu können, wobei nur die reinen Materialkosten berechnet werden. Kids und Teens können in den Sommerferien kostengünstig erste Erfahrungen mit der 3D?Technologie sammeln und beispielsweise Handyhüllen ausdrucken oder selbst einen 3D?Drucker bauen.

Deutschland denkt innovativ, PICCO's in Deggendorf schreitet voran. Nur in einem bleiben wir stockkonservativ: Kaffee und Kuchen, Drinks und Snacks, mit denen Sie sich während eines Rundgangs in PICCO's 3D World stärken, wurden garantiert nicht per Drucker gefertigt, sondern frisch und schmackhaft zubereitet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 706 Wörter, 5502 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema