info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
The Imaging Source Europe GmbH |

13 MP Autofokus Mikroskopie-Kamera

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


The Imaging Source gibt ab sofort eine 13 Megapixel Mikroskopie-Kamera mit brillanter Farbwiedergabe und hoher Lichtempfindlichkeit für den Vertrieb frei. Basierend auf Sony's Exmor Technologie zeichnet sich die 13 MP Kamera durch hohe Lichtempfindlichkeit,...

Bremen, 03.07.2014 - The Imaging Source gibt ab sofort eine 13 Megapixel Mikroskopie-Kamera mit brillanter Farbwiedergabe und hoher Lichtempfindlichkeit für den Vertrieb frei.

Basierend auf Sony's Exmor Technologie zeichnet sich die 13 MP Kamera durch hohe Lichtempfindlichkeit, großen Dynamikbereich und brillanter Farbwiedergabe aus. Die Kamera kann sowohl als Okularersatz eingeschoben oder am C-Mount Anschluss des Mikroskops befestigt werden. Es wird immer der volle Bildkreis des Mikroskops abgebildet, was ein kostspieliges Anpassungsobjektiv (relay lens) überflüssig macht. Leichte Unscharfstellungen können mit Hilfe der Autofokuseinrichtung korrigiert werden. Dank einer USB 3.0 Schnittstelle ist es ermöglicht, Full HD Videos (1920 x 1080) mit 30 fps zu übertragen. Es stehen leistungsfähige Automodi zur Verfügung, um eine optimale Bildqualität z. B. bei wechselnden Lichtverhältnissen zu garantieren.

Der Software Support dieser Mikroskopie-Kameras lässt keine Wünsche offen: Programmierer wie End-User sind gut aufgehoben. Der Einstieg mit den Kameras ist eine Sache von Minuten, für die Integration in bestehende Applikationen bedarf es nur weniger Code-Zeilen.

The Imaging Source verfasst und unterstützt Gerätetreiber für LabView, HALCON, DirectX, Twain und WDM, das SDK IC Imaging Control 3.2 (.NET und C++ class library) sowie IC Capture, Programmierbeispiele und Software Tools für Microsoft Windows XP, Vista, 7 und 8. Die gesamte Windows-Software kann direkt von unserer Website heruntergeladen werden. Zusätzlich verfasst und unterstützt The Imaging Source Open Source Treiber und End-User Software für Linux. Der Linux Source Code, veröffentlich unter Apache License 2.0, ermöglicht die Integration der Mikroskopie-Kameras in gängige Linux-Distributionen. Dieser steht auf GitHub zum Download bereit.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 242 Wörter, 1873 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von The Imaging Source Europe GmbH lesen:

The Imaging Source Europe GmbH | 03.04.2014

Linux Support für The Imaging Source Kameras

Bremen, Deutschland, 03.04.2014 - The Imaging Source, internationaler Hersteller von Kameras für die industrielle Bildverarbeitung stellt ab sofort Open Source Linux Support für alle angebotenen Kameras zur Verfügung.Der Source Code - veröffentli...
The Imaging Source Europe GmbH | 23.01.2014

12x/30x GigE Zoomkamera-Familie mit PoE

Charlotte, Vereinigte Staaten, 23.01.2014 - Ab sofort bietet The Imaging Source, internationaler Hersteller von Kameras für die industrielle Bildverarbeitung, eine neue GigE Kamera-Familie mit integriertem 12x und 30x optischem Zoom und Power over E...
The Imaging Source Europe GmbH | 21.11.2013

13 MP Autofokus USB 3.0-Farbkamera mit integrierter Optik

Bremen, 21.11.2013 - Basierend auf Sony's Exmor Technology mit HDR (High Dynamic Range) bietet The Imaging Source ab sofort eine kleine 13 Megapixel Autofokus Farbkamera mit brillanter Farbwiedergabe und integrierter Autofokusoptik an.Der schnelle Au...