info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nutanix Inc |

Nutanix und Citrix validieren konvergente Web-Scale-Infrastruktur für XenDesktop

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Gemeinsame Referenzarchitektur von Nutanix und Citrix nutzt Microsoft Hyper-V und benötigt für 1.000 virtuelle Desktops nur sechs Höheneinheiten Platz


Nutanix, führender Anbieter innovativer Infrastrukturlösungen für Rechenzentren, hat seine Referenzarchitektur auf Basis von Citrix XenDesktop®, Microsoft Hyper-V und der Nutanix Virtual Computing Platform erfolgreich validiert. Die Konfiguration wurde...

San Jose (Kalif., USA) / München, 04.07.2014 - Nutanix, führender Anbieter innovativer Infrastrukturlösungen für Rechenzentren, hat seine Referenzarchitektur auf Basis von Citrix XenDesktop®, Microsoft Hyper-V und der Nutanix Virtual Computing Platform erfolgreich validiert. Die Konfiguration wurde von Citrix-Experten für virtualisierte Desktop-Infrastrukturen (VDI) umfassend und auf der Grundlage von realitätsnahen Lastszenarien getestet. Das Thema Desktop-Virtualisierung genießt bei IT-Entscheidern in Unternehmen eine sehr hohe Priorität. Die Citrix-Nutanix-Referenzarchitektur nutzt eine innovative konvergente Web-Scale-Infrastruktur und versetzt dadurch Abteilungen und Unternehmen in die Lage, Desktops und Anwendungen in kürzerer Zeit und erfolgreich zu implementieren.

VDI-Projekte sind für ihre Verzögerungen aufgrund von Herausforderungen im Zusammenhang mit Infrastrukturfragen bekannt. Dazu zählen unter anderem eine falsche Dimensionierung der erforderlichen Ressourcen, unerwartete Flaschenhälse bei der Speicherkapazität, inakzeptable Leistungsdaten im Fall von Skalierungen sowie die Komplexität der Managementaufgaben. Die Referenzarchitektur von Nutanix und Citrix eignet sich für alle Phasen eines VDI-Projekts vom Pilot- bis zum vollen Regelbetrieb. Die Web-Scale-Architektur erlaubt es Unternehmen, mit einem begrenzten Projektumfang zu beginnen und ihre Anfangsinvestitionen niedrig zu halten. Sie können ihre Infrastruktur jedoch bei Bedarf erweitern ("scale-out") und gleichzeitig für eine hervorragende Nutzererfahrung sorgen. Dabei fallen die jeweiligen Kosten erst dann an, wenn die erweiterte Infrastruktur auch tatsächlich benötigt wird ("pay-as-you-grow"). Darüber hinaus beseitigt das vor kurzem bekannt gegebene VDI-Preismodell von Nutanix mit Ressourcengarantie die Risiken von VDI-Implementierungen. Denn das Modell stellt sicher, dass stets ausreichende Infrastrukturkapazitäten bereitstehen, um die bestmöglichen VDI-Leistungsniveaus zu erzielen.

Highlights

- Die optimierte und vollständig validierte Konfiguration wurde von Citrix umfassend und auf Basis von realitätsnahen Einsatzszenarien getestet. Verschiedenste Aspekte der gemeinsamen Lösung wurden mittels LoginVSI - eines in der Branche als Standard akzeptierten Werkzeugs zum Leistungsvergleich auf Basis der Anzahl von Benutzern und Sitzungen - geprüft

- Bei herkömmlichen Infrastrukturen müssen die unterschiedlichen Schichten (Speicher, Storage-Netzwerk und Rechenressourcen) unabhängig voneinander und meist von unterschiedlichen Teams konfiguriert werden; dadurch steigen Komplexität, Abstimmungsaufwand und Fehleranfälligkeit. Dies ist durch die Konvergenz der Speicher- und Rechenressourcen bei der gemeinsamen Lösung von Nutanix und Citrix nicht der Fall.

- Nutanix-Konfigurationen:

- Für gehostete virtualisierte Desktops (Hosted Virtual Desktops, HVDs) - 1.000 unterstützte Nutzer erfordern im Rechenzentrum nur sechs Höheneinheiten Platz (6U)

- Neun (9) NX-3060-Appliances mit 256 GB Arbeitsspeicher für die Desktops

- Zwei (2) NX-3060-Appliances mit 128 GB Arbeitsspeicher für die Citrix-XenDesktop-Infrastruktur

- Für gehostete gemeinsam genutzte Desktops (Hosted Shared Desktops, HSDs) - 1.000 unterstützte Nutzer erfordern nur vier Höheneinheiten Platz (4U)

- Vier (4) NS-3060-Appliances mit 256 GB Arbeitsspeicher für die virtuellen Maschinen (VM) auf Basis von Windows Server 2012 R2

- Zwei (2) NX-3060-Appliances mit 128 GB Arbeitsspeicher für die Infrastruktur

Citrix-Architektur

- Citrix XenDesktop 7.1 mit Machine Creation Services (MCS)

- Virtuelle Maschinen auf Basis von Citrix Storefront

- Virtuelle Maschinen auf Basis von Microsoft SQL Server

Hypervisor

- Die virtuellen Maschinen laufen auf Microsoft Windows Server 2012 R2 mit Hyper-V-Technologie

- Benutzer-VMs/Sitzungen:

Hosted Virtual Desktops - Windows 7 64-bit VMs

Hosted Shared Desktops - RDS auf Windows Server 2012 R2 VMs

Zitate

"Die hyperkonvergente Architektur der Virtual Computing Platform von Nutanix ergänzt die Skalierbarkeit und Flexibilität von Citrix XenDesktop. Das hat zu unserer Entscheidung geführt, gemeinsam mit Nutanix an einer validierten Lösung zu arbeiten", sagt Calvin Hsu, Vice President of Product Marketing bei Citrix. "Durch die Referenzarchitektur von Citrix und Nutanix können Partner und Kunden Implementierungszeiten und -risiken senken und gleichzeitig eine hocheffiziente virtuelle Desktop-Infrastruktur bereitstellen."

"Als erster Hersteller von konvergenten Infrastrukturen, der eine validierte Referenzarchitektur anbietet, versetzt Nutanix Unternehmen in die Lage, VDI-Infrastrukturen vom Pilot- bis zum Produktionssystem erfolgreich und zu vernünftigen Kosten zu implementieren. Gleichzeitig können sie für alle Anwender eine überlegene Nutzererfahrung sichern", betont Howard Ting, Senior Vice President, Marketing and Product Management bei Nutanix. "Unsere gemeinsamen Kunden werden von einem vollständig getesteten und durchgängigen Design sowie von einer bedarfsabhängigen ("pay-as-you-grow") Skalierbarkeit profitieren. Beide Vorteile sind das Resultat der von Citrix validierten Lösung (CVS) und der konvergenten Web-Scale-Infrastruktur von Nutanix."

Weiterführende Informationen

- Weitere Informationen zur Vereinfachung von VDI-Infrastrukturen und Risikosenkung mit den "Citrix Validated Solutions" (CVS) sind in einem "Solution Brief" enthalten

- Eine technische Zusammenfassung der Referenzarchitektur von Citrix und Nutanix ist online abrufbar

- Interessierte melden sich zu dem Webinar von Nutanix und Citrix, das in der Region EMEA am 10. Juli 2014 um 16 Uhr MESZ stattfindet, hier an

- Weitere Informationen zur "Nutanix Virtual Computing Platform" sind hier erhältlich.

- Videos zu Nutanix können hier abgerufen werden.

- Der Nutanix-Vertrieb für D/A/CH ist unter +49 (0) 36694-364637 oder per E-Mail unter angelika.schmidt@nutanix.com erreichbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 724 Wörter, 6900 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nutanix Inc lesen:

Nutanix Inc | 10.11.2016

Erweiterte Unterstützung für "SAP® Business Suite Powered by SAP NetWeaver®": SAP zertifiziert Nutanix-Hypervisor AHV

Frankfurt am Main, 10.11.2016 - Nutanix (NASDAQ: NTNX), innovativer Anbieter von Enterprise-Cloud-Plattformen, hat von SAP die Zertifizierung für die „Business Suite powered by SAP NetWeaver” auf der Enterprise Cloud Platform des Unternehmens mi...
Nutanix Inc | 09.11.2016
Nutanix Inc | 13.10.2014

Nutanix präsentiert branchenweit erste hyperkonvergente Plattform mit 100 Prozent Flash-Speicher und Stretch Clustering

Frankfurt am Main, 13.10.2014 - Nutanix, Spezialist für konvergente Web-Scale-Infrastrukturen, hat heute als branchenweit erster Anbieter zwei Neuerungen für seine Virtual Computing Platform vorgestellt, die äußerst anspruchsvollen Anwendungs- un...