info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bundesverband Leichtbeton e.V. |

Schnell und einfach in die eigenen vier Wände

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Leichtbeton-Elemente ermöglichen individuelles Bauen aus einem Guss

Dank niedriger Zinsen ins Eigenheim - diesen Plan realisieren immer mehr Menschen in Deutschland. Die Elementbauweise mit massivem Leichtbeton bietet dabei gewichtige Vorteile: Vorgefertigte Wandelemente können aufgrund ihrer Passgenauigkeit schnell und einfach montiert werden. Auf diese Weise beziehen Bauherren ihren Neubau früher und vermeiden eine langanhaltende Doppelbelastung aus Baukosten und Miete. Zudem formen die einzelnen Bauteile eine homogene Gebäudehülle - vom Keller bis zum Dach. Den individuellen Wünschen, etwa an die Raumaufteilung, sind dabei so gut wie keine Grenzen gesetzt. "Leichtbeton-Elemente weisen sehr gute Materialeigenschaften auf und verringern die Bauzeit gegenüber gemauerten Wänden signifikant. Gebäude aus Leichtbeton sind somit schnell bezugsfertig und auch auf lange Sicht verlässlich", erklärt Diplom-Ingenieur Dieter Heller vom Bundesverband Leichtbeton.



Niedrige Zinsen ebnen immer mehr Menschen den Weg ins Eigenheim. Dieser Trend hält laut einer aktuellen Studie des renommierten Marktforschungsinstitutes "bulwiengesa" auch 2014 an. So rechnen die Forscher mit einem durchschnittlichen Wachstum beim Neubau von sechs Prozent. Immer häufiger setzen Bauherren dabei auf die spezifischen Vorteile der Element-Bauweise. Dank seiner mineralischen Zuschläge erweist sich Leichtbeton als clevere Lösung.



Gegen die Uhr - für den Geldbeutel



Die großflächigen Leichtbeton-Elemente werden bereits passgenau vorgefertigt und können deshalb vor Ort einfach montiert werden. "Vom Keller bis zum Dach ergeben die Elemente einen homogenen Gebäudekorpus, der flexibel nach den Wünschen des Bauherrn gestaltet werden kann. Der Zeitaufwand gegenüber konventionell gemauerten Wänden sinkt dabei erheblich", erklärt Dieter Heller, Geschäftsführer des Bundesverbandes Leichtbeton. Auf diese Weise sinkt die finanzielle Belastung doppelt: Sowohl die Baukosten als auch parallel anfallende Mietzahlungen werden durch den früheren Einzug ins Eigenheim minimiert.



Leichtbeton: Der Allrounder für Wohnbehaglichkeit



Abstriche bei den Materialeigenschaften muss der Bauherr dabei nicht in Kauf nehmen. So verfügt Leichtbeton beispielsweise über eine hohe Wärmedämmung. Das Geheimnis: Mineralische Zuschläge - wie Bims oder Blähton - sorgen für eine porige Struktur, die Wärme bindet und langsam wieder an den Raum abgibt. Denselben Effekt haben die Hohlkammern bei Feuchtigkeit: Sie wird im Leichtbeton-Mauerwerk gebunden und zeitversetzt abgegeben. Das senkt das Risiko von Schimmelpilzbildung deutlich. Im Hinblick auf die stetig wachsende Belastung durch Lärm erweisen sich die Poren als echte "Schallschlucker". Deshalb findet Leichtbeton auch häufig Anwendung in Schallschutzwänden an verkehrsreichen Straßen. Dabei schirmt der Baustoff nicht nur effektiv gegen Lärm von außen ab, sondern reduziert auch das Geräuschvolumen innerhalb der eigenen vier Wände. Nicht zuletzt überzeugt Leichtbeton in Sachen Sicherheit: Leichtbeton-Elemente gehören der Baustoffklasse A1 - nicht brennbar - an und halten den Flammen im Brandfall bis zu drei Stunden stand. "Wer sein Eigenheim mit Leichtbeton-Elementen baut, kann es individuell gestalten, schnell einziehen und dadurch Geld sparen. Die Eigenschaften des Baustoffes bilden dabei auch auf lange Sicht ein verlässliches Fundament für höchste Wohnbehaglichkeit", betont Heller.



Nähere Informationen zum Thema "Bauen mit Leichtbeton-Elementen" erhalten interessierte Bauherren und Fachleute direkt beim Bundesverband Leichtbeton, per Telefon (02631-355550) oder E-Mail (info@leichtbeton.de).



Die vollständige Pressemitteilung inklusive printfähiger Bilder ist auch abrufbar unter: dako pr


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dieter Heller (Tel.: 0 26 31-35 55 50), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 510 Wörter, 4318 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bundesverband Leichtbeton e.V. lesen:

Bundesverband Leichtbeton e.V. | 27.04.2015

Komfortable Wohnungen am Rhein

Wohnen direkt am Rhein: In attraktiver Koblenzer Lage wurde jetzt ein Mehrfamilienhaus errichtet, das sich der architektonischen Umgebung bestens anpasst. Das sechsgeschossige Gebäude mit insgesamt acht komfortablen Eigentumswohnungen zeichnet sich ...
Bundesverband Leichtbeton e.V. | 26.01.2015

Verlässlicher Schutz vor Wind und Wetter

Wetterextreme häufen sich - auch in Deutschland. Selbst kleinere Schäden an der Außenwand, wie sie etwa nach Hagel auftreten können, beeinträchtigen die Schutzhülle des Gebäudes. Massives Mauerwerk aus Leichtbeton trotzt den Wetterkapriolen un...
Bundesverband Leichtbeton e.V. | 21.11.2014