info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Balmoral Resources Ltd. |

Balmoral setzt Bohrungen beim Goldsystem Martinière beim Projekt Detour Gold Trend (Québec) fort

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Balmoral setzt Bohrungen beim Goldsystem Martinière beim Projekt Detour Gold Trend (Québec) fort

Update der Fortschritte des Nickel-Kupfer-PGE-Bohrprogramms bei Grasset

Vancouver, 8. Juli 2014. Balmoral Resources Ltd. (TSX: BAR; OTCQX: BALMF) (http://bit.ly/1n31voT) ('Balmoral' oder das 'Unternehmen') meldete heute, dass die Bohrungen beim zu 100 Prozent unternehmenseigenen Goldprojekt Martinière, das sich entlang des Goldabschnitts Detour im Zentrum von Québec erstreckt, fortgesetzt wurden. Der Schwerpunkt der Bohrungen bei Martinière wird angesichts des Erfolgs des Winterbohrprogramms 2014 in diesem Gebiet zunächst auf der weiteren Erprobung des südlichen Teils der Goldzone Bug Lake liegen. Danach folgen weitere Test-/Infill-Bohrungen im nördlichen Teil der Zone Bug Lake, wo zahlreiche starke Abschnitte gefunden wurden, einschließlich 1.138 g/t Gold auf 4,38 Metern im Rahmen der kürzlich abgeschlossenen Bohrphase (siehe PM 14/10 vom 12. Mai 2014).

'Nun, da die Bohrungen bei Martinière im Gange sind, können sich unsere Aktionäre auf die Ergebnisse von zwei der aufregendsten Explorationsprojekte in Kanada freuen, die in den kommenden Wochen und Monaten veröffentlicht werden', sagte Darin Wagner, President und CEO von Balmoral. 'Wir planen auch, in diesem Sommer bei zwei oder drei neue Ziele in unserem 700 Quadratkilometer großen Projekt Detour Gold Trend Testbohrungen durchzuführen, einschließlich eines der vielversprechendsten Goldziele, die wir bis dato identifizieren konnten.'

UPDATE DER BOHRUNGEN BEI GRASSET

Im zu 100 Prozent unternehmenseigenen Nickel-Kupfer-PGE-Konzessionsgebiet Grasset wurden nun acht Diamantbohrlöcher abgeschlossen, um die hochgradige Nickel-Kupfer-PGE-Mineralisierung innerhalb des Grasset Ultramafic Complex nachzuverfolgen. Bohrloch GR-14-25, das erste Bohrloch zur Erprobung von Horizont 3 des Komplexes, ergab einen Abschnitt von 45.28 Metern mit 1,79 % Nickel, 0,19 % Kupfer, 0,42 g/t Platin und 1,04 g/t Palladium (siehe PM 14/11 vom 20. Mai 2014). Die hochgradige Nickel-Kupfer-PGE-Mineralisierung in Bohrloch GR-14-15 steht in Zusammenhang mit einer breiteren Zone mit netzförmig strukturierten Sulfiden, die von einem breiteren Hof mit disseminierten Sulfidmineralisierungen umgeben sind.

Alle acht bis dato abgeschlossenen Bohrlöcher durchschnitten mächtige Abschnitte mit Sulfidmineralisierungen entlang der prognostizierten Erweiterung von Horizont 3, dem Hauptziel des aktuellen Bohrprogramms. Sieben der acht Bohrlöcher durchschnitten netzförmig strukturierte Sulfidabschnitte entlang des Horizonts, während das achte stark disseminierte Sulfide ergab. 

Proben von sechs der ersten acht Bohrlöcher wurden nun zur Analyse an ALS Chemex nach Val d'Or (Québec) gesendet. Die ersten Ergebnisse sollten in den nächsten vier bis fünf Wochen eintreffen. Zusätzliche vier bis fünf Bohrlöcher sind vor einer kurzen Bohrpause geplant, um weitere geophysikalische Bohrarbeiten zu ermöglichen.

Dr. Darin Wagner, P.Geo., President und CEO des Unternehmens, ist die unselbstständige 'qualifizierte Person', die die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung genehmigt hat. Herr Wagner leitete die Arbeitsprogramme in den Konzessionsgebieten Martinière und Grasset von Anfang an, besichtigte die Konzessionsgebiete mehrmals, untersuchte den Bohrkern der in dieser Pressemitteilung gemeldeten Bohrlöcher, prüfte die Ergebnisse mit dem leitenden geologischen Personal vor Ort und begutachtete die verfügbaren Ergebnisse der Analyse und Qualitätskontrolle.

Über Balmoral Resources Ltd. - www.balmoralresources.com

Balmoral ist eine in Kanada ansässige Edelmetallaufsuchungs- und Entwicklungsunternehmung und fokussiert sich auf hochgradige Gold- und Nickelentdeckungen auf ihrem im Alleineigentum befindlichen, 700 qkm großen Detour Gold Projekt in Quebec, Kanada. Durch die Philosophie der Wertschaffung durch Bohrungen und mit Konzentration auf bewiesene aussichtsreiche Edelmetallgürtel folgt Balmoral einem bewährten Ansatz mit dem Ziel der Maximierung des Aktionärswertes durch die Entdeckung und Bestimmung hochgradiger Kanadischer Goldvorkommen. 

Im Namen des Direktoriums,

BALMORAL RESOURCES LTD.

'Darin Wagner?

President und CEO

Weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

John Toporowski, Manager, Corporate Development

Tel: +1 (604) 638-5815 / Toll Free: (877) 838-3664

E-mail: jtoporowski@balmoralresources.com

BALMORAL RESOURCES LTD.

2300-1177 West Hastings Street,

Vancouver, B.C. V6E 2K3

Fax: 604-648-8809

www.balmoralresources.com

TSX: BAR

OTCQX: BALMF

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Tel: +41 71 354 85 01

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

Diese Pressemitteilung enthält vorrausschende Informationen sogenannte forward-looking statements und forward-looking information (zusammen: 'forward looking statements?) innerhalb der Bedeutung des anwendbaren Kanadischen und amerikanischen US-Rechtsraumes. Alle Aussagen, anders als solche mit historischen Fakten die hier gemacht werden und Aussagen die angenommene Inhalte, Fortschritte, Dauer und Kosten von Explorationsprogrammen sowie deren Ergebnisse, die Entdeckung und Bestimmung von mineralischen Vorkommen/Ressourcen/Reserven, Zeitpunkt des Erhalts von Probenergebnissen und Geschäfts- sowie Finanzplanungen und deren Trends sind forward-looking statements.  Forward-looking statements bestimmen sich typischerweise aus Worten wie: glauben, erwarten, annehmen, beabsichtigen, schätzen und weitere gleichlautende Verwendungen postulieren Ausdrücke oder Ähnliches durch ihre Eigenschaften, die sich auf zukünftige Ereignisse beziehen. Obwohl das Unternehmen glaubt, dass solche Aussagen vernünftig sind, gibt es keine Sicherheit das solche Aussagen sich als richtig herausstellen und aktuelle Ergebnisse und zukünftige Ereignisse extreme stark von den erwarteten Geschehnissen und Aussagen abweichen können. Das Unternehmen weist die Investoren hiermit ausdrücklich darauf hin, dass jedes forward-looking statement durch das Unternehmen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse ist und diese massiv von den gemachten forward-looking statements abweichen können. Wichtige Faktoren die diese Abweichungen von den Unternehmenserwartungen auslösen können sind das Wetter, Ausrüstung, Verfügbarkeit von Personal; Performance dritter Parteien; Risiken im Zusammenhang mit dem Explorationsstadium des Unternehmens; Marktveränderungen und Aktienkursschwankungen für Explorationsunternehmen und den zugehörigen Rohstoffpreisen und Unsicherheiten über die Verfügbarkeit ausreichender Finanzierungsmittel; Risiken bezogen auf die Fähigkeit des Unternehmens eines oder mehrere ökonomische Gelände zu finden und Veränderungen in der Natur Qualität und Menge jeglicher mineralischer Vorkommen die auf dem Gelände liegen; Risiken in Bezug auf unsichere Natur und Interpretation von geologischen Modellen, Risiken in Bezug auf Fähigkeit des Unternehmens die notwendigen Genehmigungen und Einwilligungen der zuständigen Behörden für die Unternehmensaktivitäten auf dem Gelände zu erlangen und das Risiko überhaupt Mineralien jemals aus dem Gelände erfolgreich und ökonomisch abbauen zu können. Der Handel in den Aktien des Unternehmens ist als hoch spekulativ einzustufen. Alle öffentlichen Verlautbarungen des Unternehmens finden Sie auf www.sedar.com und der Leser wird gebeten diese Materialien unbedingt zu lesen inklusive dem neuesten technischen Bericht der in Bezug auf die mineralischen Gelände des Unternehmens veröffentlicht wurde.

Diese Pressemitteilung ist nicht und fordert in keinem Fall dazu auf, Aktien zu kaufen oder zu verkaufen in den USA. Es gilt ausschließlich das Englische Original dieser Pressemitteilung.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Balmoral Resources Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1334 Wörter, 17994 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Balmoral Resources Ltd. lesen:

Balmoral Resources Ltd. | 11.06.2015

BALMORAL erbohrt 4,16 g/t Gold über 38,19 m auf BUG-LAKE-Goldtrend, Liegenschaft Martiniere, Quebec

BALMORAL ERBOHRT 4,16 g/t GOLD ÜBER 38,19 m AUF BUG-LAKE-GOLDTREND, LIEGENSCHAFT MARTINIERE, QUEBEC (Vancouver, 10. Juni 2015) Balmoral Resources Ltd. - http://bit.ly/1JK6x9j - (Balmoral oder das Unternehmen) (TSX: BAR; OTCQX: BALMF) gab heute di...
Balmoral Resources Ltd. | 05.06.2015

Balmoral durchteuft 97,11 Meter mit 1,10 % Ni, 0,13 % Cu, 0,24 g/t Pt, 0,61 g/t Pd und 0,17 g/t Au mit metallurgischer Testbohrung auf Grasset H3

Balmoral durchteuft 97,11 Meter mit 1,10 % Ni, 0,13 % Cu, 0,24 g/t Pt, 0,61 g/t Pd und 0,17 g/t Au mit metallurgischer Testbohrung auf Grasset H3 · Einschließlich 17,01 m mit 2,77 % Ni, 0,38 % Cu, 0,69 g/t Pt, 1,76 g/t Pd und 0,81 g/t Au · Bohru...
Balmoral Resources Ltd. | 26.05.2015

BALMORAL erbohrt 216 g/t (6,30 oz/t) Gold über 0,76 Meter in neuer Entdeckung; fügt weitere NI-CU-PGE-Entdeckungen im GRASSET TREND, QUEBEC, hinzu

BALMORAL ERBOHRT 216 g/t (6,30 oz/t) GOLD ÜBER 0,76 METER IN NEUER ENTDECKUNG; FÜGT WEITERE NI-CU-PGE-ENTDECKUNGEN IM GRASSET TREND, QUEBEC, HINZU · Neue Zink-Kupfer-Blei-Vererzung identifiziert (Vancouver, 26. Mai 2015) Balmoral Resources Ltd....