info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell startet Job-Kampagne im Großraum Halle/Leipzig

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Halle an der Saale, 18. April 2006 - Mit umfangreichen Großplakat- und Werbeaktionen in Halle und Leipzig beginnt Dell seine diesjährige Job-Kampagne. Allein bis Ende des Jahres möchte der weltgrößte Computer-Hersteller in Halle mindestens 170 weitere Stellen besetzen.

Dell startet in den nächsten Tagen eine groß angelegte Job-Kampagne für seinen neuen Standort in Halle: Auf Großplakaten, Postern und mit weiteren Werbeaktionen in den Stadtgebieten von Halle und Leipzig informiert Dell über aktuelle Karrierechancen. Als Motive dienen hierbei Dell-Mitarbeiter aus Halle, die eigens für diese Aktion fotografiert wurden.

„Natürlich ist es ungewohnt, sich selbst im Stadtbild zu begegnen", erklärt Ronny Winkler, eines der Fotomodelle und seit August 2005 bei Dell in Halle als Trainer für den Vertrieb beschäftigt. „Ich finde es ein tolles Signal, wenn ein Unternehmen mit seinen Mitarbeitern wirbt", sagt Ronny Winkler zu der Plakat-Aktion. „Es sind die Menschen, die Dell ausmachen."

Bis Ende des Jahres sollen bei Dell in Halle 600 Mitarbeiter beschäftigt sein. Nach dem Geschäftstart im September 2005 arbeiten heute bereits 430 IT-Techniker, Kundenberater und Vertriebsexperten bei Dell. Derzeit baut das Unternehmen seine eigene Niederlassung im Hallenser Zentrum nahe des Hauptbahnhofes. Der Neubau soll im Herbst 2006 bezugsfertig sein und bietet 700 Mitarbeitern Platz. In den nächsten Jahren könnten somit als Perspektive und in Abhängigkeit von der Marktentwicklung in Deutschland bis zu 1.500 Stellen bei Dell in Halle entstehen.

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den Aufbau einer komplexen internen IT- und Internet-Infrastruktur. Der Umsatz von Dell in den letzten vier Quartalen belief sich auf 56 Milliarden US-Dollar. Auf der Basis seines direkten Geschäftsmodells entwickelt, produziert und konfiguriert Dell seine Produkte und Services nach individuellen Kundenanforderungen und bietet eine umfassende Auswahl an Software und Peripheriegeräten. Auf der Fortune-500-Liste belegt Dell Rang 28. Informationen zu Dell und seinen Produkten können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden.

Weitere Informationen:

Dell Halle GmbH
Stefan Böttinger
Communications Manager
Tel. +49-345-95 994-505
Fax: +49-345-95 944-500
Mobil: +49-151-1952 8786
stefan_boettinger@dell.com

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager Dell Germany/Austria
Tel.+49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
michael_rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
Senior Account Manager
Tel. +49-89-59997-802
Fax +49-89-59997-999
eva.kia@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 295 Wörter, 2485 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...