info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sage Software |

Sage Small Business Unit (SB): Neue Produktstrategien im Markt für kleine Unternehmen, Freiberufler, Selbständige und Existenzgründer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


2. Partnertreffen in Mönchengladbach verdeutlicht Chancen für den Fachhandel


Frankfurt am Main/Mönchengladbach, 19. April 2006 – Am 03. April 2006 fand in Mönchengladbach zum zweiten Mal das Sage Partnertreffen des Geschäftsbereiches für kleine Unternehmen, Freiberufler, Selbständige und Existenzgründer statt. Mehr als 90 Partner aus ganz Deutschland nahmen an der Veranstaltung teil. Im Mittelpunkt des Partnertreffens standen kaufmännische Fragen wie die bevorstehende Mehrwertsteuererhöhung oder die Verminderungen der Bilanzierungspflichten für kleine Unternehmen. Ebenso wichtig waren die Produktstrategien, mit denen Sage seinen Partnern neue Geschäftsfelder in diesem Marktsegment erschließt.


Sage Software kündigte zudem an, seinen Partnerkanal in diesem Marktsegment deutlich auszubauen. Aktuell sucht das Unternehmen daher Fachhandelspartner, die interessiert sind, die bekannten und bewährten Produkte der PC-Kaufmann Linie und der GS-Programme zu vertreiben. Der Ausbau des Partnerkanals erfolgt vor dem Hintergrund eines umfassenden Produktangebotes, das dem Fachhandel bei der Ansprache dieser Zielgruppe erhebliche Chancen bietet.

Nahezu die Hälfte aller Unternehmen mit weniger als 100 Beschäftigten setzt heute noch keine Software für die kaufmännischen Belange des Unternehmens ein. Diese bieten dem qualifizierten Fachhandel somit noch ein erhebliches Potenzial. Nach Sage-Marktforschungszahlen arbeiten zudem 40 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland mit betriebswirtschaftlicher Software, die mehr als 10 Jahre alt ist. Im Rahmen der üblichen Investitionszyklen stehen diese Unternehmen nun vor der Erneuerung ihrer Softwareausstattung.

Die Angebote von Sage für seine Partner
Mit den Produkten der Linien PC-Kaufmann und der GS-Programme bietet Sage leistungsstarke Softwarelösungen für kleine Unternehmen, Existenzgründer, Selbständige und Freiberufler. Professionelle kaufmännische Software hilft diesen Unternehmen die betriebswirtschaftlichen Aufgaben schnell und effektiv zu erledigen. Das Spektrum der Lösungen erstreckt sich von der Warenwirtschaft über die Finanzbuchhaltung, Lohn und Gehalt, Kontaktmanagement und E-Business bis hin zu speziellen Lösungen für kleine Handwerksbetriebe. Der Fachhandel ist für Sage an dieser Stelle ein wichtiger Bestandteil zur weiteren Erschließung dieses Marktes. Aus diesem Grund bietet Sage dem Handel für diese Zielgruppe mit einem speziellen Fachhändlerkonzept eine ausgereifte und lukrative Plattform. Dieser ist so in der Lage, sich ein lohnendes Marktsegment zu erschließen.

Das bietet Sage dem SB-Fachhandelspartner
Da es sich bei den PC-Kaufmann- und GS-Produkten um Lösungen handelt, die der Kunde in der Regel selbst installiert und anpasst, entfällt für den Fachhändler der Zertifizierungsaufwand. Das umfangreiche Schulungsangebot von Sage steht Fachhandelspartnern auf freiwilliger Basis allerdings jederzeit zur Verfügung. Kunden, die sich auf der Sage Internetseite über ein Produkt informieren, finden hier auch gleich den Kontakt zu einem Sage SB-Fachandelspartner in der Nähe. Kundenanfragen, die direkt an Sage gerichtet sind, werden auf Wunsch an einen Partner weitergeleitet. Im Fachhandelsbereich der Sage Homepage stehen zudem Produktinformationen, Bilder, Beschreibungen, Informationen zu geplanten Aktionen, Preislisten und Vorlagen für die eigene Arbeit zur Verfügung. Zu jedem neuen Produkt erhalten Sage-Fachhändler vorab detaillierte Informationen über alle Neuerungen und alle geplanten Aktionen zur Vermarktung der Produkte. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Unterstützung durch eine dedizierte Händlerbetreuung, die dem Fachhandel mit Rat und Tat zur Seite steht. Zudem erhält der Fachhändler das relevante Sage Portfolio der GS- und PC-Kaufmann-Produkte kostenlos zur eigenen Nutzung. Fachhändler haben den persönlichen, direkten Zugriff auf das Support-Team für sich und für Kundenanfragen per Telefon, Fax oder E-Mail. Die Jahresgebühr für eine Partnerschaft mit Sage beträgt dabei lediglich 500 Euro. Darüber hinaus existiert ein Bonussystem, welches dem Fachhandelspartner ermöglicht, 50 Prozent der Jahresgebühren einzusparen. Nicht zuletzt sprechen attraktive Fachhandelsrabatte für eine Partnerschaft mit Sage.

Rüdiger Müller, Leiter der Small Business Unit von Sage, sieht die Resonanz auf das Partnertreffen positiv: „Bei der Befragung unserer Partner zur Zufriedenheit mit der Veranstaltung erhielten wir durch die Teilnehmer im Ganzen die Note 1,6. Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit diesem positiven Feedback und bedanken uns recht herzlich für den konstruktiven Austausch. Unsere Partner sind wesentlich für den Erfolg im Segment für Kleinunternehmen, Freiberufler und Selbstständige mitverantwortlich. Sowohl die Ergebnisse unserer zuletzt durchgeführten Partnerzufriedenheitsbefragung als auch das Feedback auf dem Fachhandelstreffen zeigen uns, dass der von uns in der Betreuung eingeschlagene Weg der Richtige ist. Deshalb sind wir zuversichtlich auch in Zukunft gemeinsam mit unseren Partnern erfolgreich zu sein.“

Auch bestehende Fachhandelspartner von Sage bestätigen die Strategie des Unternehmens. Jürgen Loga, Geschäftsführer der Loga PC-Beratung und langjähriger Partner von Sage, betont: „Seit über 15 Jahren ist die Loga PC-Beratung Fachhandelspartner der GS-Produkte von Sage und war im Jahr 2000 GS-Händler des Jahres. Entscheidend für unseren Erfolg als Händler ist eine professionelle Betreuung in technischen und kaufmännischen Fragen. Die Zusammenarbeit und die Betreuung durch Sage funktioniert hier tadellos. Sie wirkt sich für beide Seiten förderlich aus. Wir finden uns bei Sage als Händler ernst genommen und können daher am Markt erfolgreich arbeiten. Schön ist auch, dass Anregungen von uns aufgegriffen werden. Gemeinsam können wir so die Akzeptanz der Produkte immer weiter steigern.“

Patrick Bruseberg, Geschäftsführer und Inhaber des Unternehmens PC Kommunikation blickt ebenfalls optimistisch in die Zukunft: “Es wird auch in Zukunft innovative und anspruchsvolle Produkte geben, bei deren Auswahl der Kunde Beratung und Dienstleistung durch den autorisierten Fachhandel braucht und einen Service erwartet, der über den Verkauf der Lösung hinausgeht."

Über Sage Software
Sage Software ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Diese ist mit 10.000 Mitarbeitern und 4,5 Millionen Kunden der weltweit größte Anbieter von Business Software für kleine und mittlere Unternehmen, Handwerksbetriebe und öffentliche Einrichtungen. Die Gruppe erzielte 2005 einen Umsatz von über 1,1 Milliarden Euro. Mit über 20 Jahren Erfahrung, 430 Mitarbeitern und über 250.000 Kunden bietet Sage in Deutschland betriebswirtschaftliche Software sowie Erweiterungen für eBusiness, Personalwirtschaft, Controlling, Produktion und CRM. Sage erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2005 in Deutschland einen Umsatz von über 54 Millionen Euro. Ein Netz von etwa 1.000 Vertriebspartnern bietet dem Kunden den kompletten Service vor Ort. www.sage.de

Pressekontakt:
Sage Software GmbH & Co. KG
Harald Engelhardt, PR-Manager
Berner Straße 23
60437 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 50 007-1130
Fax: 069 / 50 007-1548
E-Mail: harald.engelhardt@sage.de
Web: www.sage.de

SCHWARTZ Public Relations
Marita Schultz/Stefanie Machauf
Adelgundenstraße 10
80538 München
Tel.: 089 / 211 871-36/-31
Fax: 089 / 211 871-50
E-Mail:ms@schwartzpr.de/ sm@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Web: http://www.sage.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Machauf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 867 Wörter, 6860 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sage Software lesen:

Sage Software | 09.08.2011

IT & Business: Sage zeigt "Menschen hinter den Maschinen"

Frankfurt am Main / Stuttgart, 09. August 2011 - Menschen statt Maschinen in den Mittel-punkt zu stellen, das ist die außergewöhnliche Idee, mit der die Sage Software GmbH (http://www.sage.de) ihre Besucher auf der diesjährigen Fachmesse IT&Busine...
Sage Software | 12.07.2011

Finanzbuchhaltung als Frühwarnsystem

Frankfurt am Main, 12. Juli 2011 - Um als Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens einen genauen Überblick über die Gesamtsituation seiner Firma zu behalten, müssen viele Daten zusammengetragen und häufig manuell aufbereitet werden...
Sage Software | 05.07.2011

IT-Studie: Unternehmenssteuerung im Blindflug

Frankfurt am Main, 05. Juli 2011 - Mit der konjunkturellen Aufhellung investiert die Industrie in ihre IT-Architektur. Dies zeigt die Studie "IT im Mittelstand 2011" von RAAD Research (http://www.raad.de/) zum Status quo und zukünftigen Ausgaben mit...