info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Xerox GmbH |

Xerox tritt Initiative für nachhaltiges Recycling von elektronischen Geräten bei

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Xerox ist der Sustainable Electronics Recycling International (SERI)-Koalition beigetreten.

Neuss, 25. Juni 2014 - Xerox ist der Sustainable Electronics Recycling International (SERI)-Koalition beigetreten. Diese hat sich zur Aufgabe gemacht, das R2-Leader-Programm zu lancieren, das Unternehmen dazu auffordert, elektronische Geräte weiterzuverwenden beziehungsweise zu recyceln. Bisher unterstützen zehn Firmen die Initiative, die sich für eine nachhaltigere, "grünere" Welt einsetzt.



Unternehmen, die dem R2-Leader-Programm beitreten, verpflichten sich dazu, das R2-zertifizierte Aufbereiten und Recyceln von elektronischen Geräten zu unterstützen. Zudem achten sie bei der Wahl eines Recycling-Partners darauf, dass dieser über eine R2-Zertifizierung verfügt. R2-Leader wie Xerox spielen somit weltweit eine führende Rolle bei der verantwortungsvollen Wiederverwertung und dem Recycling elektronischer Geräte.



"Wir unterstützen verantwortungsvolles Recycling schon sehr lange. Deswegen war es für uns selbstverständlich, der Initiative beizutreten", sagt Diane O´Connor, Vice President, Global Environment, Health, Safety and Sustainability bei Xerox. "Wir prüfen unsere Recycling-Partner auf Herz und Nieren, bevor wir ihnen unser Material anvertrauen, und wir ermutigen andere, es uns gleich zu tun. Mit der SERI-Koalition können wir nun noch mehr Unternehmen erreichen und sie davon überzeugen, nachhaltiger zu operieren."



Schon mit dem ersten Bürodrucker, der Duplex-Druck möglich machte, hat Xerox bewiesen, wie wichtig das Unternehmen ökologische Nachhaltigkeit nimmt. Zudem hat Xerox als erstes Unternehmen recyceltes Einzelblattpapier eingeführt und seinen Kunden Bürogeräte mit Energiesparmodus bereitgestellt. Heute setzt sich Xerox mit Services und Technologien auch auf anderen Gebieten für Nachhaltigkeit ein. Dazu zählen Smart Parking, Lösungen für den öffentlichen Nahverkehr, elektronische Mautsysteme und weitere Transportlösungen sowie Multifunktionsdrucker mit ConnectKey, die mit Energiemanagementlösungen wie etwa Cisco EnergyWise kompatibel sind.



Weitergehende Informationen zur SERI-Initiative sind verfügbar unter www.sustainableelectronics.org.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Julia Richter / Herr Ronny Winkler (Tel.: (02131) 2248 1283), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 265 Wörter, 2367 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Xerox GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Xerox GmbH lesen:

Xerox GmbH | 29.11.2016

Fokus auf Qualität: Fotostudio art in action verbessert Performance mit Xerox WorkCentre 6655

Neuss, 28. November 2016 - Das international tätige Fotostudio art in action setzt für seine Moods und Layout-Entwürfe seit kurzem auf das WorkCentre 6655 von Xerox. Mit dem neuen Multifunktionssystem ist art in action nun in der Lage, Druckerzeug...
Xerox GmbH | 22.11.2016

Zwei für ein optimales Kundenmanagement: Xerox erweitert Service Sets

Neuss, 22. November 2016 - Xerox erweitert sein Portfolio an Kommunikations- und Marketinglösungen. Die beiden erweiterten Services unterstützen große Unternehmen bei der optimalen Verwaltung ihrer Geschäftsprozesse sowohl im Front- als auch im B...
Xerox GmbH | 16.11.2016

Drucken wie die Großen: neuer Farbdrucker und MFD von Xerox auch für kleinere Büros geeignet

Neuss, 16. November 2016 - Die meisten kleineren Betriebe und Büros nutzen Drucker und Multifunktionsgeräte, die ihre Aufgabe erfüllen - aber schnell ihre Grenzen erreichen und nicht immer so zuverlässig arbeiten, wie es wünschenswert wäre. Das...