info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
J.P. Morgan Asset Management |

J.P. Morgan Asset Management: Gute Zeiten für Fusionen und Übernahmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Chart der Woche: M&A-Volumen steigt im zweiten Quartal auf 1,3 Billionen Dollar



Frankfurt, 24. Juli 2014 - Unternehmen investieren wieder mehr Geld in Fusionen und Übernahmen. Die Zeiten dafür sind günstig: Viele Firmen haben hohe Bargeldbestände angehäuft, die Zinsen für Kredite sind niedrig, und hohe Aktienkurse machen die eigene Aktie als Akquisitionswährung häufig attraktiv. Folge: Im zweiten Quartal 2014 erreichte das globale Transaktionsvolumen bei Fusionen & Übernahmen (engl. Mergers & Acquisitions, M&A) mit 1,3 Billionen US-Dollar den höchsten Stand seit Frühjahr 2007. "Von den alten Höchstständen ist man jedoch noch weit entfernt. Das zeigt das Transaktionsvolumen im Verhältnis zur weltweiten Aktienmarktkapitalisierung", erläutert Tilmann Galler, Kapitalmarkt-Experte bei J.P. Morgan Asset Management in Frankfurt:







"Gerade angesichts der großen Liquiditätsreserven der Unternehmen, dem positiven Konjunkturausblick und der sehr niedrigen Kapitalkosten erwarten wir, dass sich die M&A-Aktivitäten im laufenden Jahr weiter gut entwickeln werden und wir Kurs auf die alten Transaktionshöchststände nehmen", betont der Experte.







Das aktuelle Chart der Woche ist der wöchentlich aktualisierten Übersicht The Weekly Brief entnommen. Dieses ist Teil der Guide to the Markets Familie, einer umfangreichen und aktuellen Sammlung von Marktdaten, die ein vielfältiges Spektrum rund um Anlageregionen, Investmentthemen und die Entwicklung verschiedener Anlageklassen aufzeigt. Um einen objektiven Blick auf die Ereignisse an den weltweiten Finanzmärkten zu ermöglichen, sind die Publikationen der Guide to the Markets Reihe frei von jeglicher "Hausmeinung" von

J.P. Morgan Asset Management.

Der vollständige und aktuelle Guide to the Markets sowie der Weekly Brief stehen Ihnen unter folgendem Link zur Verfügung: http://www.jpmorganassetmanagement.de/DEU/MarketInsights


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Annabelle Düchting (Tel.: 069-71242534), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 278 Wörter, 2402 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: J.P. Morgan Asset Management


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von J.P. Morgan Asset Management lesen:

J.P. Morgan Asset Management | 29.10.2015

J.P. Morgan AM: Vorsichtige Haltung der Fed und schwächeres globales Wachstum sind positiv für die Zinsmärkte

Frankfurt, 29. Oktober 2015 – Die Experten von J.P. Morgan Asset Management haben ihre Erwartungen für das globale Wirtschaftswachstum korrigiert. Während sie noch im letzten Quartal zum ersten Mal seit 2008 ein Wachstum über Trend für möglich...
J.P. Morgan Asset Management | 19.10.2015

J.P. Morgan Asset Management: Folgt nach dem volatilen Sommer ein stürmischer Herbst?

Frankfurt, 19. Oktober 2015 – Die Experten von J.P. Morgan Asset Management sind überzeugt, dass der globale Wachstumstrend nach wie vor intakt ist, auch wenn die Zinserhöhung durch die US-Notenbank noch auf sich warten lässt: "Die Fed-Vorsitzen...
J.P. Morgan Asset Management | 27.08.2015

J.P. Morgan Asset Management: Kein Beginn einer Rezession in den Industrieländern erwartet

Frankfurt, 27. August 2015 – Nachdem der Montag vermutlich als "verrückter Börsentag" in die Geschichte eingehen wird, kommentiert Jakob Tanzmeister, Produktexperte für Multi Asset Portfolios bei J.P. Morgan Asset Management, die Entwicklungen i...