info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ERET-Tortechnik GmbH |

Schnelllauftore: Die schnellsten Hallentore von ERET-Tortechnik öffnen 2,5 m/sek.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das größte Einsparpotential für Energiekosten bei Industrietoren liegt in der schnellen Bedienung und Vermeidung von Luftaustausch. Nicht in der Isolierung. Schnelllauftore von ERET helfen dabei.

Aluminium Schnelllauftore von ERET Tortechnik: Schnell, effizient und einfach installiert.

Die schnellsten Schnelllauftore öffnen mit 2,5 m/sek. und helfen täglich kosten zu sparen.



Eine Untersuchung die erst kürzlich über den BVT veröffentlicht wurde hat gezeigt, daß unnötig lange Öffnungszeiten von Toren und undichte Toranlagen die größten Energiekosten an Hallentoren verbrauchen, nicht ein immer besser werdender Isolationswert.



Hier finden Sie einige Möglichkeiten: http://www.eret-tortechnik.de/industrietore-baureihen/





Entscheidend ist nicht alleine die Geschwindkeit dere Öffnung der Schnelllauftore von bis zu 3 m/sek, sondern die folgende Offenhaltezeit. Warum lassen wir ein Tor superschnell öffnen und danach 20 Sek. oder länger offen stehen, weil das Schnelllauftor nicht erkennt, das es bereits schließen könnte. Eine optimale Ansteuerung des Tores ist reine Berantungssache und wichtiger für die Betriebskosten, als eine nochmal um einige % verbesserte Isolierung.



Gleiches gilt auch für Geräusch-Emmisionen oder andere austretende Gerüche: hier ein Beispiel: http://www.eret-tortechnik.de/schnelllauftore-mit-25-msek-tor-auf-muell-weg/



In einem Bauvorhaben in der Schweiz wurden in einer Müllverbrennungsanlage 5 Schnelllauftore Type ASE-S/75 in der Abmessung 4,5 x 7,5 m eingesetzt. Die Tore sind pulverbeschichtet. Jeweils 2 Tore haben eine gemeinsame Antriebs- und Wellenverkleidung. Dies ergibt eine einheitliche Ansicht der Schnelllauftore. Oberhalb der Tore ist jeweils eine Ampel angeordnet die die Bereitschaft der Öffnung zum Abladen anzeigt.



Die Höhe dieser Schnelllauftore ist deshalb so hoch gewählt, daß Müllfahrzeuge ihre Ladung abkippen können, ohne das Tor zu beschädigen. Wegen der Emissionen (Umweltauflagen) ist eine sehr schnelle Öffnung und anschließendes Schließen gefordert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dirk Hentschel (Tel.: 0174 / 9046167), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 263 Wörter, 2456 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ERET-Tortechnik GmbH lesen:

ERET-Tortechnik GmbH | 30.01.2015

Industrie Schnelllauftore: Erhöhte Sicherheit

Ab sofort steht für flexible Schnelllauftore eine neue Bodendichtung in der Warnfarbe "Gelb" zur Verfügung. Dieser neuartige Bodenabschluss passt sich Bodenunebenheiten von bis zu 50 mm an und hält selbst unter Winddruck die Öffnung optimal versc...
ERET-Tortechnik GmbH | 27.10.2014

Schnellauftore im Test vor Ort

Bei ERET kaufen Sie nicht die sprichwörtliche "Katze im Sack" Die Anschaffung der Schnelllauftore ist zumeist Vertrauenssache, denn wer hat schon die Möglichkeit, sich die Tore vorab anzuschauen? Als Endverwender oder möglicher Regionalpartner v...
ERET-Tortechnik GmbH | 24.10.2014

Schnelllauftore: Das 10-Tage Notfallprogramm von ERET

Es ist wird Winter - zu spät? - Es ist kalt und zieht? Häufig wird die eigentlich bereits beschlossene Anschaffung eines neuen Schnelllauftores immer weiter aufgeschoben, bis der erste Wintereinbruch kommt. Doch dann ist es häufig bereits zu spät...